Welche Mobile CPU Passt auf dieses Board

  • Welche Mobile CPU Passt auf dieses Board



    Hersteller angaben:


    ASUS P4S800-MX


    Prozessoren
    Intel® Pentium® 4 Processor (Willamette, Northwood und Prescott) 1.4 - 3.4 GHz, Intel® Celeron® Processor 1.7 - 2.8 GHz, Intel® Celeron® D Processor 320 - 335


    Chipsatz
    SiS 661FX


    Bustakt
    400-800 MHz (Quadpumped)

  • vermutlich gar keiner - für mobile CPU gibts eigene Boards ...

    Gruß


    sdu

    *******************************************************************
    gen2vdr 2.0
    TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
    *******************************************************************

  • Hallo,


    meines Wissens ist auf einem Desktop-Board ist der Strom-Spar-Effekt gleich null. Hab ich vor kurzem in der c't gelesen


    Gruß
    Sebastian

    VDR-User #1494
    VDR Wohnzimmer
    PIII 933 MHz | FSC D1184 | 2x FF DVB-S | VDR 1.6.0 ctvdr | Kernel 2.6.16 | LIRC 0.8
    Mein VDR
    Core Duo 1,66 GHz | AOpen i945GMm-HL | TT3200 DVB-S2 | GF8400GS | VDR 1.7.14 | yavdr 0.2
    NAS
    Pentium Dual-Core E2140 | Intel DQ965GF | Opensolaris 11/2005 | 3 TB RAID 5

  • Pentium 4 Mobile würde passen.


    Nur: Kann das Board die abgesenkte Spannung liefern?


    Und von Speedstep auf dem Desktop-Board kannst du auch nur träumen!


    Pentium M braucht übrigens einen ganz anderen Sockel, gehen also nur die "mobil gemachten Desktop-CPUs"....

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

  • Zitat

    Original von geiz-ag


    welche wären das ?(


    In Deinem Fall


    Intel Pentium 4 mobile mit Sockel 478.


    oder eine Mobilversion vom


    Celeron D (obs die noch gibt - keine Ahnung)


    Dein Problem ist halt, dass die CPUs eine geringere Spannung benötigen, die das Maionboard evtl. nicht kann (musst du Datenblätter der CPUs und des Mainboards lesen, sorry!!), und dass die "Pentium 4 mobile" im "normalen Betrieb", also ohne SpeedStep, das auf Desktop-Boards nicht implementiert ist, sowieso fast keinen Strom sparen (nur halt durch geringere Kernspannung...)


    Wenn dir Epia nicht langt von der Leistung her, könntest du über eins der schweineteuren Pentium-M Desktop-Boards nachdenken, die es inzwischen sogar beim örtlichen Kistenschieber zu kaufen gibt. Da dann einen günstigen 1,5er Pentium-M drauf und du bist absolut ausreichend und sparsam unterwegs....

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von s_herzog ()

  • das mit der geringeren spannung der cpu auf dem board ist machbar auch wenn das board das orginal nicht unterstützt
    jedoch wirst du wie von meinem vorredner bereits erwähnt fast keine stromersparnis erreichen da die speziellen features eines mobile prozessors von dem board nicht unterstützt werden slebst mit einem anderen bios geht das nicht
    also den aufwand und die kosten des umbaus rechnen sich bei weitem nicht
    ich gebe dir als tipp athlon xp ... hab da was gelesen dass man bestimmte versionen per brücken auf mobile modus schalten kann und noch weitere features


    welches ziel verfolgst du mit der mobile cpu ?


    greez
    aiche

    ..:: Silverstone LC19 Black :: MSI K9NGM HDMI (Gforce7050 nforce630a) :: AMD 4850e 2x2500GHZ (45WATT) :: 4GB Ram :: 500GB Seagate SATA2 HDD :: 500GB Maxtor ONETOUCH USB HDD :: 750GB Maxtor ONETOUCH USB HDD :: 500GB Seagate USB HDD :: DVB-S Nexus 2.2 :: Sony Slimline SlotIN DVD Writer ::.. ^|-| NOT CERTIFIED DEBIAN USER |-|^

  • ich habe eine P4 1.7 Ghz Mobile Cpu geschenkt behommen und das board habe ich wegen seiner 3 Pci plätze und der 400 bis 800 FSB gekauft.
    Deshalb würde ich diese gerne benutzen, aber ich habe nichts zum testen und wie würde der umbau des boards gehen.
    Gibt es da eine Anleitung, da ich bislang an meinen Boards nix gelötet habe. :D

  • Mein Board:
    Asus P4S800-MX (µATX, Sound, VGA, LAN)


    Das ist meiner

    Zitat

    Daten: Pentium 4-M Mobile 1700 MHz Prozessor, 512 KB L2 Cache, 400 MHz FSB 1,3 V Core Voltage.


    Der geht Desktop CPU


    Den möchte ich benutzen.
    Das ist ein P4 Mobil, der sollte doch gehen oder ?


    Ich denke ich habe einen mit der falschen Core Spannung bekommen und der lief deshalb nicht.

  • Selbst wenn er läuft wird er in einem normalen Desktop-Board GENAUSOVIEL Wärme erzeugen und GENAUSOVIEL Strom ziehen.


    Es ist absolut sinnbefreit, wenn kein SpeedStep geht.


    Ein 2,66er Northwood "mobil" und "desktop" sind im Prinzip identisch, nur dass der "mobil" SpeedStep freigeschaltet bekommt!!!!

    This is a .44 Magnum, the most powerful handgun in the world. It can take your head clean off. You've got to ask yourself one question, Do I feel lucky?
    easyvdr 0.9a2 - TT-DVB-S2-6400 - ASUS AT3IONT-I deluxe - Atom 330 - 1,5TB WD EADS - Denon 1910 - Toshiba 42X3030D - Harmony 700

  • Schonmal an einen P3-S gedacht? also einen P3 mit 1200-1400Mhz mit 512kB L2 cache, 133mhz bus, das bei ~30Watt, die laufen auch noch mit 1500Mhz...
    der p3 ist im gegensatz zur völligen Fehlkonstruktion P4 um einiges schneller, bzw die leistung pro Mhz ist um einiges besser. son lahmer celeron4 <2Ghz ist kaum-gar nicht schneller als ein tulatin.


    falls alles nichts hilft, wäre da immernoch AMD. Alle Mobile SockelA cpus sind Multifree (die meisten zumindest) und haben RICHTIG leistung. also ein barton mobile und den dann @1,5-1,7Ghz bei 1,1-1,3V

    VDR-Server: AMD Athlon X2 5200+ ,ASUS M3N78 (Geforce8200), 2x 2GB RAM, 2xTT DVB-C 1501, 3x WD AV-GP 2000GB in RAID5, yaVDR 0.5
    Client 1: Desktop PC, Win7

  • ist der "P4 1.7 Ghz Mobile Cpu " ein pentium m centrino ?


    greez
    aiche

    ..:: Silverstone LC19 Black :: MSI K9NGM HDMI (Gforce7050 nforce630a) :: AMD 4850e 2x2500GHZ (45WATT) :: 4GB Ram :: 500GB Seagate SATA2 HDD :: 500GB Maxtor ONETOUCH USB HDD :: 750GB Maxtor ONETOUCH USB HDD :: 500GB Seagate USB HDD :: DVB-S Nexus 2.2 :: Sony Slimline SlotIN DVD Writer ::.. ^|-| NOT CERTIFIED DEBIAN USER |-|^

  • Das ist so einer von 2002.
    Habe mir jetzt einen gekauft der gehen sollte.
    Wenn einer diese CPU brauchen kann für 30 Euro plus Versand kann er die haben. :D


  • steht doch dran, ist ein Pentium4 ... wie gesagt schau dir mal die Tualatins an (P3-S) die sind schneller als P4 <2ghz und bekommt man je nach dem sehr günstig bei ebay. die p4s kommen erst ab 2ghz in fahrt, weil sie ne eeewig lange pipeline haben


    der pentium m (dotan) ist im prinziep nix anderes als ein weiter entwickelter Tualatin mit noch mehr cache der besser skaliert.
    centrino ist eigentlich nur ein blöder markteking ausdruck...

    VDR-Server: AMD Athlon X2 5200+ ,ASUS M3N78 (Geforce8200), 2x 2GB RAM, 2xTT DVB-C 1501, 3x WD AV-GP 2000GB in RAID5, yaVDR 0.5
    Client 1: Desktop PC, Win7

  • @ geiz-ag


    schau dir mal das froum auf www.tualatin.de an.
    speziell das C4m-kompendium.


    ich beschäftige mich auch schon 'ne weile damit. man kann mit dem abbiegen bzw.
    abschneiden eines bestimmten pins (wird im kompendium anhalt eines bildes gezeigt)
    der cpu erstmal ein desktop-mainboard dazu überreden den vcore auf 1,225V zu
    bringen, ansonsten wird die CPU mit 1,5V versorgt => wird heiß.
    stichwort im kompendium "VID4-Mod"


    ... scheue mich aber davor den pin abzubiegen oder gar abzuschneiden :angst


    such im forum auch mal anhand der SL-Nummer deiner cpu.


    ach ja asus kommentiert natürlich mit: "desktop-chipsatz untstützt nur desktop-cpu!"