VDRsync GUI - Schneiden / Konvertieren ohne VDR

  • Quote

    Original von Hulk
    einfach in Zeile 5199 nochmals "use File::Path;" einfügen ...


    THX, tut (wenn auch in mittlerweile anderer Zeile) :]

    LG
    Jochen


    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

    Rpi3 auch hinter Telestar Digibit Twin und mit MLD 5.4


  • Hast Du das Problem schon gelöst? Welche dvd-menu.pl verwendest Du? Hatte ein ähnliches Problem, war aber mit der Version weiter vorne im Thread weg. BTW Doc : warum ist die nicht in der Downloadsektion bei dir euf der HP zu finden? Wäre gut, wenn dort immer die aktuellste läge ;D

  • Quote

    Original von lugge
    Hast Du das Problem schon gelöst? Welche dvd-menu.pl verwendest Du? Hatte ein ähnliches Problem, war aber mit der Version weiter vorne im Thread weg. BTW Doc : warum ist die nicht in der Downloadsektion bei dir euf der HP zu finden? Wäre gut, wenn dort immer die aktuellste läge ;D


    Nein, das Problem konnte ich bis jetzt nicht lösen.
    Die benutzte dvd-menu.pl hat die Version 0.0.3


    Welche Version hast du, wo dieses Problem nicht mehr auftritt?


    Gruß
    matrix79


  • Soll ich sie Dir mailen? Einen Versuch wärs wert.

  • Hi,


    Doc schrieb:


    Quote


    Eine neue Version, die das hoffentlich fixed, ist hier:


    Sie laeuft bei mir (Debian Woody), nur gibt es zwei Probleme:


    - Die Navigationspunkte in den Menues werden auf der Playstation nicht mehr angezeigt, in Xine funktioniert es. Da scheint sich irgendwas wieder eingeschlichen zu haben, das du damals schon gefixt hattest. (ohne -use-pipe generierte DVD mit vdrsync.pl direkt ohne GUI)


    - ich hatte heute erstmals einen Komplettwegfall einer Audiospur mitten im Film - das ist mit der alten Version noch nie geschehen. Ich werde diesen Film morgen mal mit der alten Version machen, um zu sehen, wer Schuld hat.


    Dann hatte ich zwei Filme, die sich mit "-use-pipe" nicht dvd'en liessen (vdrsync.pl direkt, nicht von der GUI gestartet) - es blieb kommentarlos mitten im Film bei 510 von 919 MB stehen. Die Prozesse waren alle noch da, aber es sie idelten nur noch rum. Die alte Version hakte aber an der gleichen Stelle, von daher liegt das wohl eher an den Filmen. Ohne -use-pipe ging es problemlos.


    Viele Gruesse,


    Jan

    Hardware: ASRock AM2NF3-VSTA + AMD Sempron 3200+ (1,8 GHz, meist 1,0 GHz) mit Fujitsu Siemens DVB-C FF (ohne Kabelsignal), 2 x TechniSat AirStar 2 DVB-T PCI und Terratec Cinergy T2 DVB-T USB 2.0 (als IR-Empfaenger ohne Antenne), Pollin 27x4 LCD, 1 GB DDR2, diskless, /video ueber NFS
    Software: Gentoo Linux 64 Bit (Kernel 2.6.24) mit VDR 1.4.7 aus den ebuilds mit einigen manuellen Anpassungen und wenigen Plugins (femon, dvd, remote, lcdproc)

  • Quote


    Ich habe die Zeile gefunden; wie muß denn das genau aussehen? Die ganze Zeile Weg? nur die Pause raus? Ich kann eben kein Perl :rolleyes:


    PS: Was bin ich stolz auf das Zitat im Zitat!!

  • Auch ich habe das Problem, daß die DVD-Menüs von mit vdrsync-gui erstellten DVDs nicht angezeigt werden. Auch mit dem neuesten Snapshot.


    Es wäre schön, wenn im Forum jemand eine Lösung wüsste.


    Viele Grüße,


    Jukka


  • Hallo,


    ich habe es verbockt, und die neusten Änderungen an dvd-menu.pl in eine alte Version eingebaut :(.


    Ich habe gerade eine bereinigte Version hochgeladen, in der hoffentlich die Menüerstellung zumindest wieder funktioniert wie vorher, und ausserdem ein paar andere Kleinigkeiten eingeflossen sind:


    http://vdrsync.vdr-portal.de/releases/vdrsync-050314.tgz


    Ausserdem ist ein kleines Skript neu im Archiv, dass ein paar rudimentäre Checks durchführt, ob die benötigten Helfer-Programme auch verfügbar sind.


    @ Metrio


    Ich sehe eigentlich keine grössren Probleme (solange es MPEG HDTV ist natürlich). Die Frage ist nur, ob die Vorschau funktioniert (das macht dann am besten ffmpeg). Wenn das geht, und eine normale index.vdr vorliegt, dann sollte das Skript tatsächlich schneiden.
    Versuchs doch mal und gib Bescheid :). Oder sag mir, wo ich ein Schnippselchen HDTV herbekomme ;)


    Cheers


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

  • Quote

    Original von lugge
    Juhuuuu, Peter ist wieder da!!!
    Kannst Du mir die Lösung zu dem Problem drei Beiträge oberhalb verraten? Bitte, bitte, bitte.... :]


    Hallo lugge,


    das ist wirklich ganz einfach:


    In der Version von heute ist wiederum das Skript dvd-menu.pl enthalten. Das öffnest Du mit einem Editor, und gehst zur Zeile 451. Die sieht so aus:

    Code
    1. <vob file="$dir/chap_menu$menu_counter.mpg" pause="3" ></vob>\n);


    Und da machst Du das draus:

    Code
    1. <vob file="$dir/chap_menu$menu_counter.mpg" ></vob>\n);


    Fertig, schon sollte es keine Pausen mehr geben :) (mit xine bleibt es bei mir allerdings trotzdem kurz stehen).


    Cheers


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage

  • Quote

    Original von metrio
    Doc
    sach mal: kann man mit vdrsync-gui auch hdtv schneiden?


    grüße


    metrio


    Hallo,


    zuerst mal vielen Dank für die mails mit dem Schnippsel HDTV, und - TATA - hier ist der Beweis: VDRsync-GUI kann HDTV darstellen, create_index.vdr erstellt eine index.vdr und das Schneiden funktioniert auch :).


    Allerdings findet vdrsync.pl nur eine Audiospur (AC3) und mit der kommt das Programm nicht klar (aber da war ja auch eine Meldung von rnissl, mit einem Patch für AC3 und HDTV).


    Fazit: Navigieren und Schneiden kein Problem, Weiterverarbeitung momentan nicht möglich / sinnvoll.



    Cheers


    Peter

  • Hi ,


    Doc
    Super Proggie > Danke dafür.
    Nur eine Frage,
    Wenn ich ne Aufnahme einlade wird sie beim ersten mal richtig in der Vorschau angezeigt.
    Lade ich die selbe Aufnahme ein zweites mal steht der Film in der Vorschau
    zumeist am Kopf.
    Hab daraufhin aus nem anderen Thread.


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?threadid=31596&sid=


    den Patch von Sion auf die vdrsync.pl angewendet,wenn ich dann den Film lade gehts wieder einmal korrekt,beim zweiten mal Laden steht das Movie wieder am Kopf.


    Dieser Patch gilt eigentlich dann wenn man cut verwendet.
    Für die Aufnahme um die es geht brauch ich aber nicht mal cut.


    Wo muss man denn hier drehen?


    Ach ja noch ne Frage:


    Ist denn gop2jpeg schneller als transcode?


    @All


    Leider komm ich nicht sehr weit,beschäftige mich jetzt seit 2 Tagen mit vdrsync-0.1.3pre3,
    hab aber seither immer noch mit der Installation zu kämpfen,
    denn ich bekomme immer den Fehler wie folgt:



    Starting multiplexer


    Creating DVD structure using dvdauthor...using /tmp/remuxfifo21113
    tmp_path is now /tmp/211131112701366/
    want to create /tmp/211131112701366//chapter_shots111270136621126/
    ****************************************
    READING INDEX FILE, please be patient
    ****************************************
    Got only 157323, you wanted 157312 and last IFrame is 157311...
    Got only 157323, you wanted 157312 and last IFrame is 157311...
    Got only 157323, you wanted 157312 and last IFrame is 157311...
    Initialising and analysing the streams....
    20 Mbytes of 3330 readError while running /usr/bin/dvd-menu.pl -title title="Extreme Rage",text="/video/Extreme_Rage/2005-03-04.20:15.50.99.rec//summary.vdr",vob="/tmp/remuxfifo21113",chapters="00:00:00,00:05:00,00:10:00,00:15:00,00:20:00,00:25:00,00:30:00,00:35:00,00:40:00,00:45:00,00:50:00,00:55:00,01:00:00,01:05:00,01:10:00,01:15:00,01:20:00,01:25:00,01:30:00,01:35:00,01:40:00",background="/video/Extreme_Rage/2005-03-04.20:15.50.99.rec/bg.jpg",chapter_dir="/tmp/211131112701366//chapter_shots111270136621126/" -run-dvdauthor -o "/video/data/vdrsync_Output//VDRsyncDVD" -font-color white -enhance-text-area 20 --tmp-dir "/tmp/211131112701366/"
    Error while running '/usr/bin/dvd-menu.pl -title title="Extreme Rage",text="/video/Extreme_Rage/2005-03-04.20:15.50.99.rec//summary.vdr",vob="/tmp/remuxfifo21113",chapters="00:00:00,00:05:00,00:10:00,00:15:00,00:20:00,00:25:00,00:30:00,00:35:00,00:40:00,00:45:00,00:50:00,00:55:00,01:00:00,01:05:00,01:10:00,01:15:00,01:20:00,01:25:00,01:30:00,01:35:00,01:40:00",background="/video/Extreme_Rage/2005-03-04.20:15.50.99.rec/bg.jpg",chapter_dir="/tmp/211131112701366//chapter_shots111270136621126/" -run-dvdauthor -o "/video/data/vdrsync_Output//VDRsyncDVD" -font-color white -enhance-text-area 20 --tmp-dir "/tmp/211131112701366/" > /dev/null 2> /dev/null '



    Hab dazu hier schon einiges gelesen < scheint bei den meisten an den mjpegtools,
    oder fehlenden Paketen zu liegen.
    Hab dahingehend aber alles probiert,aber ich bekomms nicht gelöst.


    Ich verwende hier Suse 8.2,und hab folgendermassen installiert:


    perl-GD-2.05-50.i586.rpm von der Distri
    Das gd...rpm der Distri hab ich deinstalliert,und statt dessen das
    gd-2.0.15.tar.gz per


    ./configure --with-freetype=/usr/lib --with-jpeg=/usr/lib --with-jpeg=/usr/lib
    make
    make install
    ldconfig


    installiert.


    Weiters, GDTextUtil-0.86.tar.gz


    cd /usr/local/src
    tar -xvzf GDTextUtil-0.86.tar.gz
    cd GDTextUtil-0.86
    perl Makefile.PL
    make
    make test
    make demo
    make install
    exit


    Tk-JPEG-Lite-2.01403.tar.gz,


    cd /usr/local/installiertes
    tar -xvzf Tk-JPEG-Lite-2.01403.tar.gz
    cd Tk-JPEG-Lite-2.01403
    perl Makefile.PL
    make
    make test
    make install
    exit


    ffmpeg-0.4.9-pre1.tar.gz,


    cd /usr/local/src
    tar -xvzf ffmpeg-0.4.9-pre1.tar.gz
    cd ffmpeg-0.4.9-pre1
    ./configure --prefix=/usr --enable-a52 --enable-faad --enable-faadbin --enable-mp3lame --enable-vorbis --enable-shared --enable-gpl
    make
    make install
    exit


    transcode-0.6.14.tar.gz,


    cd transcode-0.6.14
    ./configure prefix=/usr --enable-a52 --enable-a52-default-decoder --enable-ffbin --enable-lame --enable-libfame --enable-libjpeg --enable-libmpeg3 --enable-mjpegtools --enable-ogg --enable-sse --enable-sse2 --enable-v4l --enable-vorbis --with-avifile-libs=/usr/lib --with-avifile-includes=/usr/include/avifile-0.7 --enable-imagemagick --with-imagemagick-includes=/usr/include/magick --with-imagemagick-libs=/usr/lib --with-lame-libs=/usr/local/lib --with-libdvdread-includes=/usr/include/dvdread --with-libdvdread-libs=/usr/lib --with-libmpeg3-libs=/usr/lib
    make
    make install
    ldconfig


    dvdauthor verwende ich Version 0.6.11,
    Freetype2 +Freetype2-devel nehme ich als rpms von der Distri
    (hab aber auch schon ne andere Version probiert).
    Die HeaderFiles sollten somit ja dabei sein.


    Perl ist in Version 5.8.0-104 von der Distri original drauf.


    Alle Scripte liegen im Pfad "/usr/bin" allerdings per Symlink > sollte aber nicht stören.


    Dennoch bleibt obiger Fehler konstant bestehen.
    Hat hier jemand nen Tipp für mich?
    Fehlt da vielleicht noch was?


    Immerhin wird wenigstens auf der Konsole per vdrsync.pl /Pfad zum Film
    schon mal ruckzuck ein mpg erstellt.
    Möchte aber unbedingt die Gui verwenden können,und Dvds mit Menü erstellen.


    Wär also für jeden Tipp dankbar,vielleicht hts ja hier wer auf Suse 8.2 am Laufen,
    und weiss genaueres dazu.


    EDIT: Die mjpegtools hab ich wie folgt installiert:


    ./configure --prefix=/usr --with-jpeg-mmx=/usr/local/src/jpeg-mmx --enable-zalpha --with-dv=/usr/lib --with--dv-yv12=/usr/lib --with-quicktime=no
    make
    make install
    ldconfig



    Gruss , Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    The post was edited 1 time, last by Bert ().

  • Sorry, falls es ein alter Hut sein sollte: Ich versuche gerade mit Vdrsync-gui eine Filmcollection für DVD zusammenzustellen. Blöderweise verdeckt ein Film mit seiner Anzeige mehrerer Audiostreams die Info über die DVD-Summary mit den requant-infos. Außerdem bringt's nichts, wenn ein Film mit nur einem Audiostream nachgeladen wird - die Anzeigen des vorherigen Films bleiben stehen. Kann ich die Anzeige mit den requant-Infos an anderer Stelle wiederfinden?


    2005-01-24 22:31 /usr/bin/vdrsync-gui.pl

    LG
    Jochen


    Rpi4 headless mit MLD 5.4 als Server via satip-Plugin hinter einem Telestar Digibit Twin, ein Rpi3 als Streamdev-Client mit MLD 5.4

    Rpi3 auch hinter Telestar Digibit Twin und mit MLD 5.4

  • Hi , All


    Also ich bastle jetzt schon wieder einige Stunden am System rum,aber der Fehler(zwei Posts weiter oben)
    mit der dvd-menu.pl bleibt hartnäckig


    1.Kann es sein dass es mit der "perl-GD" Install zu tun hat >
    denn ein make test ergibt folgendes:


    linux:/usr/GD-2.06 # perl Makefile.PL
    NOTICE: This module requires libgd 2.0.5 or higher.
    it will NOT work with earlier versions.
    For earlier versions of libgd, use GD version 1.41.


    Where is libgd installed? [/usr/lib] y


    Please choose the features that match how libgd was built:
    Build JPEG support? [y] y
    Build FreeType support? [y] y
    Build XPM support? [y] y


    If you experience compile problems, please check the @INC, @LIBPATH and @LIBS
    arrays defined in Makefile.PL and manually adjust, if necessary.


    WARNING: CAPI is not a known parameter.
    Checking if your kit is complete...
    Looks good
    Warning: prerequisite Math::Trig 1 not found.
    Writing Makefile for GD
    linux:/usr/GD-2.06 # make
    cp GD/Polyline.pm blib/lib/GD/Polyline.pm
    cp qd.pl blib/lib/qd.pl
    cp GD.pm blib/lib/GD.pm
    AutoSplitting blib/lib/GD.pm (blib/lib/auto/GD)
    /usr/bin/perl /usr/lib/perl5/5.8.0/ExtUtils/xsubpp -typemap /usr/lib/perl5/5.8.0/ExtUtils/typemap -typemap typemap GD.xs > GD.xsc && mv GD.xsc GD.c
    cc -c -Iy/include -I/usr/local/include -I/usr/local/include/gd -D_REENTRANT -D_GNU_SOURCE -fno-strict-aliasing -D_LARGEFILE_SOURCE -D_FILE_OFFSET_BITS=64 -O3 --pipe -DVERSION=\"2.06\" -DXS_VERSION=\"2.06\" -fPIC "-I/usr/lib/perl5/5.8.0/i586-linux-thread-multi/CORE" -DHAVE_JPEG -DHAVE_FT -DHAVE_XPM GD.c
    Running Mkbootstrap for GD ()
    chmod 644 GD.bs
    rm -f blib/arch/auto/GD/GD.so
    LD_RUN_PATH="/usr/lib:/lib:/usr/X11R6/lib" cc -shared GD.o -o blib/arch/auto/GD/GD.so -L/usr/lib/X11 -L/usr/X11R6/lib -L/usr/X11/lib -L/usr/local/lib -lgd -lpng -lz -lfreetype -ljpeg -lm -lX11 -lXpm
    chmod 755 blib/arch/auto/GD/GD.so
    cp GD.bs blib/arch/auto/GD/GD.bs
    chmod 644 blib/arch/auto/GD/GD.bs
    Manifying blib/man3/GD::Polyline.3pm
    Manifying blib/man3/GD.3pm
    linux:/usr/GD-2.06 # make test
    PERL_DL_NONLAZY=1 /usr/bin/perl "-MExtUtils::Command::MM" "-e" "test_harness(0, 'blib/lib', 'blib/arch')" t/*.t
    t/GD..........FAILED tests 5, 7, 10
    Failed 3/10 tests, 70.00% okay (less 1 skipped test: 6 okay, 60.00%)
    t/Polyline....ok
    Failed Test Stat Wstat Total Fail Failed List of Failed
    -------------------------------------------------------------------------------
    t/GD.t 10 3 30.00% 5 7 10
    1 subtest skipped.
    Failed 1/2 test scripts, 50.00% okay. 3/11 subtests failed, 72.73% okay.
    make: *** [test_dynamic] Error 29
    linux:/usr/GD-2.06 #



    Thanks und,


    Grüsse Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Hi ,


    Wenn ich auf der Shell


    vdrsync.pl -m /video/Extreme_Rage/2005-03-04.20:15.50.99.rec/


    eingebe,wird korrekt ein mpg erstellt mit Namen vdrsync1.mpg





    Geb ich dann


    dvd-menu.pl -title vob=vdrsync1.mpg -root -run-dvdauthor


    ein kommt folgendes:


    Temp dir will be /tmp/tmp85221112718954/
    Can't locate object method "filledEllipse" via package "GD::Image" at /usr/bin/dvd-menu.pl line 848.



    Gruss , Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau


  • Hallo Bert,


    offensichtlich ist irgendwas an der Perl::GD Version anders, ich habe hier

    Code
    1. rpm -qa | grep GD
    2. perl-GD-2.16-3
    3. perl-GDGraph-1.43-3
    4. perl-GDTextUtil-0.85-126

    . Ich befürchte, Du musst nochmals versuchen, das fehlerfrei installiert zu bekommen. Wenn

    Code
    1. Math::Trig

    nicht gefunden wird, dann deutet das schon auf Ärger mit Ellipsen hin ;).



    Quote

    Ist denn gop2jpeg schneller als transcode?


    Ja, eindeutig :). Mittlerweile tendiere ich zu ffmepg ( mit 360x288 ) oder einem Tool, was ich noch nicht eingebaut habe (von den xxv Programmieren geschrieben :)).
    ffmpeg macht allerdings bei einigen Gentoo Usern Ärger.



    @foobar,


    sorry, das ist einer der zahlreichen Bugs, die darauf warten, dass ich mal wieder Zeit für das Tools habe :(



    Cheers


    Peter

    Mitstreiter für VDRsync gesucht!
    Egal ob Perl Programmierer, Tester, Doku-Schreiber oder User, jede Hilfe ist willkommen. Infos hier im Board (nach vdrsync suchen) oder auf der vdrsync-Homepage