[SOLVED] Die PVR mal wieder...diesmal ivtv-Treiber zickig ! :-( (0.2.0rc2f)

  • Hallo,


    Olaf, du sagtest doch, dass du beim direkten Capturen ein Billd bekommst (cat /dev/video0 ...), aber es sonst noch nicht funktioniert. Das gleiche habe ich gerade auch, kann sogar im OSD den kanal wechseln, aber bekomme nur Bild beim Capturen mit cat /dev... , nicht mit dem AnalogTV .


    Woran hats bei dir gelegen? Die Einstellungen hab ich nach deinem Howto gemacht, mit dem ebuild von ivtv 0.1.9.5 gings auch.


    Grüße


    El Duderino

  • Tach...


    atosch ...

    Quote

    soweit ich das in der ivtv mailingliste mitbekommen habe funktioniert mit dem 0.3.1 treibern fullscreen 32bit videoausgabe über das osd framebuffer device mit einem gepatchten mplayer.


    Gibbet da irgendwo, irgendwie nen paar interessante Screenshots von, wo man sich das mal anschauen kann ?


    @El Duderino


    Sorry, aber du musst leider doch mal LESEN :-) Das habe ich niemals gesagt.


    Quote

    Ich hab Bild, ich hab Ton, soweit so gut.


    Das ist doch wohl eindeutig, oder ? :-))


    Das ganze arbeitet halt nur im Transfer-Modus wesentlich schlechter als die älteren Versionen...


    Greets Olaf

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

  • Tach,


    also letztendlich gibt es eigentlich keine tolle Lösung, ausser der, dass man dann irgendwann nen Kernel-Update macht und sich mal die neuesten bzw. neuere Treiber installiert...


    Wer weiterlesen möchte, wie die Geschichte ihre Fortsetzung findet, mag auf den nachfolgenden Link klicken...


    http://www.vdr-portal.de/board/thread.php?sid=&postid=236899


    Greets Olaf

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *