kernel config bei 2.4.22 und 2.4.27 übertragbar?

  • Hallo,


    ich bin gerade dabei den Kernel auf ein paar Systemen etwas
    aufzufrischen. Grund ist, das ich einige Filesystem von ext2 auf
    ext3 upgraden möchte und dazu möglichst neue Kernel-Teiber
    verwenden möchte.
    Auf eine Patch-Orgie habe ich keine Lust.


    Momentan bin ich bei Kernel 2.4.22 und möchte hin zu 2.4.27


    Frage: Kann ich da meine alten Config's verwenden oder ist da
    irgendwas dazugekommen was die beiden incompatibel macht?


    Gruß Peter

  • .config rüber koperen, make oldconfig, that´s it


    MfG


    Jürgen


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r

  • Hat dein 2.4.22er Kernel keine ext3 Unterstützung enabled ?
    Wenn nicht , wird der neu gebaute 2.4.27er mit make oldconfig die auch nicht haben .


    I.d.R. setzt man auf nen neuen Kernel , wenn einem n Feature oder Treiber fehlt , der im neuen Kernel vorhanden ist .
    Ext3 wird vom 2.4.22er generell unterstützt - daher versteh ich den Sinn nicht .


    Never change a running System , sag ich nur .


    HJS

  • nachdem ich also das FS umgestellt habe von ext2 auf ext3
    stelle ich fest, dass ext3 erheblich schneller ist als ext2.


    Ich hoffe nicht, dass es nur subjektives Empfinden ist.


    Jedenfalls kommt z.B. die Aufnahemeliste deutlich schneller,
    auch das Verschieben und Kopieren von Dateien auf meinem
    Fileserver geht deutlich flotter.


    Gruß Peter

  • Daß die Liste schneller kommt ist kein Wunder, da ein die Suche in einem anstädig indizierten Journal einfach effizienter ist.


    Das Kopieren geht NICHT schneller. Das ist nur ein subjektiver Eindruck, da je nach filesystem mehr oder weniger Arbeit im Hintergrund und/oder Cache abläuft. Die hilfreichen Optimierungen (z.B. für kleinst-Dateien gibt's erst bei XFS oder ReiserFS ...


    marvel

  • Hi,


    das ist sehr unwahrscheinlich, siehe hier.


    Gruß
    Schmettow.

    VDR 1.4.0 [dvd, dvdselect, mp3ng,remote, control, graphTFT, taste, tvonscreen, streamdev-server] - FW f32623
    OpenSuse 10.0 Vanilla 2.6.15.4 - vdrconvert - Noad
    Dign HV5, Asus P4P800 deluxe, Celeron M (silent modded) - TT 1.5 - Budget-S - AVBoard 1.3 - 12" TFT
    Peripherals: Kameleon 8060 - Philips DFR-9000 - Sharp 26GA4E - Pinnacle Showcenter 1000g

  • Naja, ext2 hat halt kein Journalling. Wenn man das möchte spricht einiges für XFS. Dann wollen andere wieder ihre Partitionen verkleinern können, was mit XFS nicht geht ...
    haben wir gerade gestern hier ausgiebig diskutiert.

    VDR 1.4.0 [dvd, dvdselect, mp3ng,remote, control, graphTFT, taste, tvonscreen, streamdev-server] - FW f32623
    OpenSuse 10.0 Vanilla 2.6.15.4 - vdrconvert - Noad
    Dign HV5, Asus P4P800 deluxe, Celeron M (silent modded) - TT 1.5 - Budget-S - AVBoard 1.3 - 12" TFT
    Peripherals: Kameleon 8060 - Philips DFR-9000 - Sharp 26GA4E - Pinnacle Showcenter 1000g