alcd 0.0.21


  • Hast Du Dir schonmal überlegt, das existierende OCX fürs Frontpanel unter Windows zu testen, um zu schauen, obs Unterschiede in der Kommunikation gibt? Kann natürlich auch sein, dass das genauso absemmelt - dann ist zumindest der Schuldige ausgemacht ;).


    Gruesse,
    arghgra

  • Quote

    Das mit dem wiederholten aufruf habe ich auch,


    Das sieht bei Dir aber ganz anders aus, als bei TEN. Bei Ihm ist das alle paar Stunden. Bei Dir scheinbar alle paar Sekunden. :rolleyes:


    Quote

    Kann das was mit dem EPG Scan zu tun haben, alle 7 h ?


    Kann sein, der VDR switcht dann ja intern alle Kanäle durch und ruft evtl. auch die Funktionen auf, um das Display zu aktualisieren.


    Ich hab eh den Scan ausgeschaltet, weil ich tvm2vdr benutze. Außerdem läuft meine Activy meist nicht so lange.
    Probier doch mal den Scan auszuschalten und berichte ob es dann immer noch vorkommt.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660


  • Meine Hochachtung, das Du Dich da überhaupt ran getraut hast, ich habe da im Moment überhaupt noch keine Durchsicht.



    Danke, Danke , Danke


    Gruss
    Reiner

    Activy 300 - TT 1.3 -160GB Samsung SV1604N - C733 MHz 128 MB - Gepanschtes LinVDR MT Kernel 2.6.18 VDR 1.4.4 - Registered VDR User 811

  • Quote

    Hast Du Dir schonmal überlegt, das existierende OCX fürs Frontpanel unter Windows zu testen, um zu schauen, obs Unterschiede in der Kommunikation gibt? Kann natürlich auch sein, dass das genauso absemmelt - dann ist zumindest der Schuldige ausgemacht .


    Mir ist das Display auch schon unter Windows mit der Orginal FSC-Software weggekachelt. Vielleicht ist das auch einfach ein Design-Fehler.


    Wie gesagt, ich hab eigentlich auch nicht die Zeit und Lust mich da super tief reinzuhängen. Da habe sich schon andere vorher die Zähne dran ausgebissen ohne weiter zu kommen.
    Ich hab nur die Sachen gefixt die mich extrem gestört haben.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Quote

    Original von randy
    mag eigentlich ned einer einfach ne andere fw fuer den pic schreiben?


    dann koennte man das doch elegant umgehen? ;)


    -- randy


    gut, dass du damit anfängst ;) - genau die Idee ist mir vorhin auch gekommen.


    Hat eigentlich mal jemand die Platine fototechnisch erfasst - mich würde interessieren, welches Package der PIC hat (evtl. gesockelt?) oder ob ein ISP-Header drauf ist - falls man bei so einer Aktion den Bootloader schrottet .... :D


    gruesse,
    arghgra


  • Wir Zeit, daß das mal die Profis angehen. Mit meinen beschränkt Kenntnissen kann ich leider nur an den Symptomen rumdocktern.


    Viel Erfolg Jungs

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

    The post was edited 1 time, last by Galaga ().

  • Hier das Protokoll eines "Aufhängers" mit verwertbaren Debug-Informationen.
    (Was bisher geschah: Eine beendete Aufnahme aufgerufen, 0, Taste "gelb" gedrückt gehalten, um im Fortschrittsbalken zur Position der nächsten zu setzenden Schnittmarke zu spulen.)
    logread:

    /var/log/activyrc2.log

    Das Plugin kommt also bis zum Reset des PIC und Aufruf des Scripts activy.sh, nur danach "schafft es wohl den Anschluß nicht mehr" - vermutlich muß es auf eine bestimmte Sequenz vom PIC warten, um sich wieder richtig zu synchronisieren?


    BTW, wahrscheinlich sollte ich mir doch die "Galaga-Distro" ;) (wie nennt sich denn eigentlich das Baby..."Actrix"?) ansehen, um das Plugin endlich einmal selbst mit anderen Timings zu kompilieren - da ich anderweitig leider keine Informationen bekommen habe, wie die für Plugins fehlenden Pfade/Symlinks zu ergänzen sind... Gibt's irgendwo Deinen tarball zum Download?

  • Wenn Du versprichst nacher nicht mit hundertausend Fragen, Bescherden und Erweiterungswünschen zu kommen, sondern das zu nehmen wie es ist, kann ich Dir gegen Erstattung der Unkosten eine CD mit ein paar tar-Balls schicken.
    Schick mir einfach Deine Adresse per e-mail.


    Gruß,


    Sascha

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Quote

    Original von arghgra


    Hat eigentlich mal jemand die Platine fototechnisch erfasst - mich würde interessieren, welches Package der PIC hat (evtl. gesockelt?) oder ob ein ISP-Header drauf ist - falls man bei so einer Aktion den Bootloader schrottet .... :D


    wenn ich dran denke, leg ich die beiden frontpanels morgen mal auf den
    scanner.


    theoretisch sollte es ned arg viel aufwand sein, das lcd nach zuruesten.
    man muss nur die bausteile alle rausmessen und so. mir wird da aber wohl
    die zeit im moment dazu fehlen.



    -- randy


  • Das wär fein ....


    Irgendwelches Nachrüsten an der HW muss ich aufgrund meiner dicken Finger sein lassen :D


    gruesse,
    arghgra

  • Quote

    Original von Galaga


    Mir ist das Display auch schon unter Windows mit der Orginal FSC-Software weggekachelt. Vielleicht ist das auch einfach ein Design-Fehler.


    Wie gesagt, ich hab eigentlich auch nicht die Zeit und Lust mich da super tief reinzuhängen. Da habe sich schon andere vorher die Zähne dran ausgebissen ohne weiter zu kommen.


    Daß sich das Display gelegentlich auch ganz ohne Beteiligung des alcd-Plugins aufhängt, kann ich nur bestätigen - offenbar ist im PIC etwas nicht optimal gelöst, denn vor allem bei "intensiver Fernbedienung" (z.B. beim Spulen die entsprechenden Tasten länger gedrückt halten) bleibt er so gründlich hängen (jeweils mit grün leuchtender Power-LED auch über den Reset der ganzen Activy 300 hinaus), daß die Fernbedienung erst nach Abschalten des Netzteils wieder funktioniert.

    Quote

    Ich hab nur die Sachen gefixt die mich extrem gestört haben.


    BTW, bzgl. der Delays läuft bei mir folgende Variante seit einigen Wochen relativ stabil:

    Quote

    8 Zeilen vor Ende von alcd-thread.c:
    if (scrollcounttime==(int(ScrollSpeed/2)+1)) scrollcounttime = 0;


    (OK, scrollcounttime ist sowie schon als Integer definiert, und eigentlich macht man Divisionen durch 2^n natürlich per SHR mit hereinrotierter 0 als neues MSB, aber egal, ich kann doch eh kein C :D )
    Der Text ist so jedenfalls bei einer Geschwindigkeitseinstellung von 1 gut lesbar, die Schrift verschwimmt nicht, es treten etwa 8 PIC-Resets pro Tag auf. Leider habe ich den Code noch nicht so weit verstanden, daß ich selbst den Einstellbereich auf 0-255 "aufziehen" könnte, so daß er beide Varianten umfasst (und auch bei anderen CPUs genug Spielraum bieten würde).

  • Hallo,


    und erstmal herzlichen Dank an den Autor, durch dessen Werk ich nun seit über 1 Jahr endlich mal sehe, was ich mit der "BlackBox" tue :-)


    Ein Bug ist mir aufgefallen: Wenn ich eine Aufzeichnung schaue, und währenddessen das Hauptmenü aufrufe, schaltet das Display auf die TV-Ansicht um (zeigt den momentanen Sender & Sendung), obwohl ich weiter die Aufnahme sehe. Ich verwende die neuste Version (0.0.21).
    Falls das schonmal berichtet wurde, sorry.


    Schöne Grüße


    El Duderino

  • Nö, ist bei mir auch so. Ich glaube, immer wenn Du zwischendurch mal das Hauptmenü aufgerufen hast.
    Hab im Moment nur wenig Zeit mich damit zu beschäftigen. Ihr könnt ja in der Zwischenzeit schon mal Known-Bugs sammeln.


    Ich fang schon mal an:


    - Bei Umlauten im Sendernamen, wird die Uhrzeit rechts abgeschnitten
    - Bei Wiedergabe von Aufnahmen, wird nach Aufruf des Hauptmenüs statt dem Wiedergabe-Screen die Senderanzeige dargestellt


    Gegen die PIC-Resets kann ich, wie bereits oben erläutert nix machen.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Moin,
    Um die Handhabung des PIC Resets zu verallgemeinern waere es huebsch, wenn man dem Plugin per Parameter mitgeben koennte, welches Skript er starten soll. Zudem koennte man auch in die ReadMe schreiben dass es sowas ueberhaupt gibt :]
    Ich hab nen kleinen Patch fuer den Parameter gemacht - bitte nicht schlagen falls es nicht klappt - es mangelt gerade an Testmoeglichkeiten.

  • Quote

    Original von helau
    Moin,
    Um die Handhabung des PIC Resets zu verallgemeinern waere es huebsch, wenn man dem Plugin per Parameter mitgeben koennte, welches Skript er starten soll. Zudem koennte man auch in die ReadMe schreiben dass es sowas ueberhaupt gibt :]
    Ich hab nen kleinen Patch fuer den Parameter gemacht - bitte nicht schlagen falls es nicht klappt - es mangelt gerade an Testmoeglichkeiten.


    Brauchst du ein ganzes Skript, um den PIC zu resetten?


    Das aktuelle Plugin tut das doch schon. Oder fehlt dir da was?


    arghgra

  • Quote

    Brauchst du ein ganzes Skript, um den PIC zu resetten?


    Nö, der Trick, bzw. das Problem ist, daß nach einem PIC-Reset die Tastenbelegung mittels setkeycodes wieder futsch ist.
    Das aufgerufene Skript ist nur dazu da die Tasten wieder neu zu definieren. Ansonsten hat man nämlich den Effekt, daß mittendrin die Fernbedienung nicht mehr so funktioniert wie erwartet.
    Steht aber ganz vorne in diesem Thread.
    Wer Lust und Zeit hat und besser C/C++ kann als ich oder mehr Ahnung von der PIC-Programmierung hat (was alles drei keine große Kunst ist), ist natürlich auch gerne eingeladen mitzubasteln. Der ursprüngliche Author des Dings macht ja auch nicht mehr viel daran.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

    The post was edited 1 time, last by Galaga ().

  • Quote

    Original von Galaga


    Nö, der Trick, bzw. das Problem ist, daß nach einem PIC-Reset die Tastenbelegung mittels setkeycodes wieder futsch ist.


    ok - I see .....


    Quote


    Das aufgerufene Skript ist nur dazu da die Tasten wieder neu zu definieren. Ansonsten hat man nämlich den Effekt, daß mittendrin die Fernbedienung nicht mehr so funktioniert wie erwartet.
    Steht aber ganz vorne in diesem Thread.


    ..... Asche auf mein Haupt ;)


    arghgra