Muggle 0.0.4 Beta

  • Sodele,


    nach langem warten gips mal endlich eine BETA in einem Stand, der würdig des ausprobierens ist:


    http://www.htpc-tech.de/htpc/m…vdr-muggle-0.0.4-BETA.tgz


    Den alten Thread der Übersicht halber bitte nicht mit konkreten Hinweisen oder Problemen zu Installation oder Bedienung zumüllen, sondern diese hier posten.


    Danke nochmal an eloy, der den Alpha-Test auf sich genommen und einige Bausteine (zB Support für 1.3.7+) beigesteuert hat!


    Lars

  • HISTORY


    0.0.4
    http://www.htpc-tech.de/htpc/m…vdr-muggle-0.0.4-BETA.tgz


    0.0.5
    http://www.htpc-tech.de/htpc/m…vdr-muggle-0.0.5-BETA.tgz

    • Support für g++ 2.95.4
    • Support für Sockets (statt TCP)
    • Kleinere Fehlerchen beseitigt


    0.0.7
    http://www.htpc-tech.de/htpc/m…vdr-muggle-0.0.7-BETA.tgz

    • Doppelter Import von Files bei erneutem Aufruf von mugglei beseitigt, bei erneutem Aufruf wird stattdessen die DB aus den Tags upgedated.
    • Compilerwarnings beseitigt
    • Anzeige auf dem gLCD
    • Menüanzeige bei aktiviertem Progressdisplay funktioniert
    • Verbessertes Progress Display beim Abspielen (Track/Playlist, Progress/Detail), nur für 1.3.12
    • Import von genre-Tags
    • Instant play funktioniert
    • Starten einer Playlist von irgendwo mittels Ok


    0.0.8
    http://www.htpc-tech.de/htpc/m…vdr-muggle-0.0.8-BETA.tgz

    • Beim import werden bei bereits vorhandene Files nur die DB-Einträge erneuert, keine Duplikate mehr.
    • mugglei mit der Option -z löscht Datenbankeinträge, bei denen die verwiesene Datei nicht existiert.
    • Bug in mugglei entfernt, der verhinderte, dass neue Dateien korrekt eingetragen werden.
    • Ein Bug beim Skippen der Tracks am Ende der Playliste entfernt, der letzte Track wurde außerdem für immer wiederholt.
    • Französische Übersetzung. Merci a Patrice!


    STATUS/ZUSAMMENFASSUNG
    Rückmeldungen sind nach ein paar Anlaufschwierigkeiten überwiegend positiv.

    • Datenbank: Leute, lest wenigstens das README. Wer damit nicht klar kommt - melden. Sorry, aber ein wenig Arbeit für Datenbank konfigurieren und anlegen ist leider nötig. Das ist aber einmalig und m.E. vertretbar. Am weitesten kommt man, wenn man erst die Doku liest!
    • mySQL: Version 3.2 oder 4.x+ laufen wohl. Die Administration kann mittels PHPMyAdmin oder webmin vereinfacht werden, unter Windows mit MySQL.
    • mySQL kann in der Standardversion unter Suse keine lokalen Dateien einlesen. Das wird beim Aufsetzen aber benötigt. Ggf. eine eigene Version kopieren.
    • LinVDR: Interessante threads sind evtl. http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=23194&sid= oder http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=23714&sid=. Danke an decembersoul -- hätte nicht gedacht, dass man alles inkl. mySQL noch unter LinVDR hinbekommt.


    Lars

  • Hi,


    :respekt Respekt, es läuft schonmal :]


    Folgendes ist mir auf gefallen :


    Beim kompilieren kommen noch einige Warnung (siehe Attachment) aber
    der Vorgang läuft durch und Plugin tut es.


    das Import-Tools mugglei wurde bei "make plugins" zwar nicht erstellt.
    Aber nach dem Wechsel ins Pluginverzeichnis half ein "make mugglei".


    Ich denke im README ist ein Cut/Pastefehler enthalten.


    -echo "use GiantDisc; load data local infile '$SCRIPTDIR/sources.txt' into table language;" | \
    +echo "use GiantDisc; load data local infile 'sources.txt' into table language;" | \


    Da jetzt alle mein eigenen Tippfehlern in den ID3-Tags auffallen, gibt es eigentliche eine Möglichkeit
    die MySQL Datenbank zu resyncen oder ist löschen und neuanlegen einfacher ?


    Andreas

  • - Makefile: mugglei steht vermutlich nicht im target "all", werd ich noch einbauen
    - README: Jo, das hat da wohl einen kleinen Fehler...


    Zum Syncen: das ist prinzipiell vorgesehen, da gibt es aber noch ein paar Probleme im Detail. Wenn man nämlich zB unter Windows die Tags ändert und dann den Filenamen den tags anpasst hat man keinen Peil mehr, welcher DB-Record das nun ist... Mal sehen, vielleicht kann man mit fingerprinting von paar Audio-Frames was reissen.


    Lars

  • Hi,


    auch ich habe mich mal an diesem netten neuen Plugin versucht.


    Soweit läuft es auch beim mir, es kommt schon Musik raus ... :D


    Was ich allerdings noch nicht begriffen habe ist wie ich in der Filter/Such Funktion Daten eingebe, oder ist das noch garnicht fertig ?


    Werde mich wohl die nächsten 4 Jahre damit beschäftigen müssen meine ID3Tags zu überarbeiten ...... ;(


    Gruß,


    Frank

    Server : MLD 5.1 Headless, DD Cine S2, DD DuoFlex S2, 128GB SSD, 2 * 4TB SATA

    Client1 : Raspberry PI3 : MLD 5.1
    Client2 : Raspberry PI3 : MLD 5.1

  • Tach,


    hehe, haben se es endlich mal halbwegs zur Serienreife bekommen :-)


    Wenn ich hier mit dem Betatesting der neuen vdrconvert durch bin, stürz ich mich auch mal drauf :-)


    Herzlichen Glückwunsch erstma !


    Greets Olaf

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

  • Hi,
    ich habe Probleme beim kompilieren von Mugglei.
    Habe hier MySQL 4.1 in einem Pfad außerhalb denen von LD.


    Also habe ich mit -L/opt/chroot/lib in der Variable LIBS im Makefile
    den Pfad zur libmysqlclient eingetragen. Mit Muggle selber funktioniert
    das auch super aber mugglei will nicht.


    Der GCC-Aufruf, bei dem es hängt lautet:

    Zitat

    g++ -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -Wno-deprecated -g -I/opt/chroot/lib -I/opt/VDR/lib -L/opt/chroot/lib -L/opt/VDR/lib -lmad -lmysqlclient -lvorbisfile -lvorbis -L/opt/chroot/lib -lmysqlclient -ltag -o mugglei mg_tools.o mugglei.o


    Und die Linker-Fehler dazu:


    Ich bitte um Hilfe. ;(


    Ich hoffe mal nicht dass ich dazu Shared Libraries brauche,
    also mit Endung "so", denn ich hab die libmysqlclient nur mit ".a".


    Gruß,
    Henning

    --==Mein neuer VDR läuft: DH102, Athlon64 X2 4850e, 1TB Samsung, Asus M2A-VM HDMI, 2 GB DDR2-800, 80+ Netzteil, TT DVB-S 1.6-4MB & Skystar II==--

     

    --==VDR 1.6.0-2, HgDVB, ACPI Wakeup, xineliboutput und graphtft auf X mit xf86-video-ati (DualHead / XVideo / DRI) ausm GIT auf Debian Lenny mit Kernel 2.6.28-rc6 ==--

  • Ok,
    Lösung gefunden:

    Zitat


    g++ -O2 -Wall -Woverloaded-virtual -Wno-deprecated -g mg_tools.o mugglei.o -L/opt/chroot/lib -lmysqlclient -lmad -lvorbisfile -lvorbis -L/opt/VDR/lib -ltag -o mugglei


    Einfach "mg_tools.o mugglei.o" aus dem g++ Kommando nach vorne vor das Linken der Libs
    stellen und dann gehts.


    Gruß,
    Henning

    --==Mein neuer VDR läuft: DH102, Athlon64 X2 4850e, 1TB Samsung, Asus M2A-VM HDMI, 2 GB DDR2-800, 80+ Netzteil, TT DVB-S 1.6-4MB & Skystar II==--

     

    --==VDR 1.6.0-2, HgDVB, ACPI Wakeup, xineliboutput und graphtft auf X mit xf86-video-ati (DualHead / XVideo / DRI) ausm GIT auf Debian Lenny mit Kernel 2.6.28-rc6 ==--

  • Nach ähnlichen Problemen habe ich jetzt alles erstellen können, ein erster Test im VDR schlägt aber mit folgender Fehlermeldung fehl:


    Zitat

    Oct 3 17:35:47 vdr vdr[23384]: ERROR: /usr/local/lib/vdr/libvdr-muggle.so.1.3.12: undefined symbol: compress


    Wer oder was braucht hier "compress" und vor allem, wie kann ich es ihm geben?


    ratlos
    richf

  • wenn's denn so einfach wäre.


    Die z-library wird in muggle nicht dazugelinkt


    Ich finde in den Sourcen keinen Aufruf von "compress" und beim linken gibt es keine Fehler.


    Die libz ist installiert (unter /usr/lib) und somit auch im ldconfig verfügbar.


    Der Output von ldd hilft mir auch nicht weiter:


      ldd libvdr-muggle.so
      libmad.so.0 => /usr/lib/libmad.so.0 (0x40073000)
      libvorbisfile.so.3 => /usr/lib/libvorbisfile.so.3 (0x40089000)
      libvorbis.so.0 => /usr/lib/libvorbis.so.0 (0x40090000)
      libstdc++.so.5 => /usr/lib/libstdc++.so.5 (0x400b0000)
      libm.so.6 => /lib/libm.so.6 (0x40163000)
      libgcc_s.so.1 => /lib/libgcc_s.so.1 (0x40187000)
      libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x4018f000)
      libogg.so.0 => /usr/lib/libogg.so.0 (0x402ad000)
      /lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x80000000)


    deshalb ratlos ;(

  • Hi,


    ich sehe überhaupt kein libmysqlclient.so ... dieses wird libz benötigen.
    und damit muggle nur indirekt betroffen sein.


    #> ldd /opt/vdr/lib/libvdr-muggle.so.1.3.10


    libmysqlclient.so.12 => /usr/lib/libmysqlclient.so.12 (0x4006a000)
    libvorbisfile.so.3 => /usr/lib/libvorbisfile.so.3 (0x400aa000)
    libvorbis.so.0 => /usr/lib/libvorbis.so.0 (0x400b3000)
    libstdc++.so.5 => /usr/lib/libstdc++.so.5 (0x400db000)
    libm.so.6 => /lib/libm.so.6 (0x40195000)
    libgcc_s.so.1 => /lib/libgcc_s.so.1 (0x401b7000)
    libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x401c0000)
    libz.so.1 => /usr/lib/libz.so.1 (0x402f3000)
    libcrypt.so.1 => /lib/libcrypt.so.1 (0x40306000)
    libnsl.so.1 => /lib/libnsl.so.1 (0x40333000)
    libssl.so.0.9.7 => /usr/lib/i686/cmov/libssl.so.0.9.7 (0x40348000)
    libcrypto.so.0.9.7 => /usr/lib/i686/cmov/libcrypto.so.0.9.7 (0x40379000)
    libogg.so.0 => /usr/lib/libogg.so.0 (0x40476000)
    /lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x80000000)
    libdl.so.2 => /lib/libdl.so.2 (0x4047c000)


    #> ldd /usr/lib/libmysqlclient.so.12
    libz.so.1 => /usr/lib/libz.so.1 (0x40049000)
    libcrypt.so.1 => /lib/libcrypt.so.1 (0x4005b000)
    libnsl.so.1 => /lib/libnsl.so.1 (0x40089000)
    libm.so.6 => /lib/libm.so.6 (0x4009e000)
    libssl.so.0.9.7 => /usr/lib/i686/cmov/libssl.so.0.9.7 (0x400c0000)
    libcrypto.so.0.9.7 => /usr/lib/i686/cmov/libcrypto.so.0.9.7 (0x400f1000)
    libc.so.6 => /lib/libc.so.6 (0x401ee000)
    /lib/ld-linux.so.2 => /lib/ld-linux.so.2 (0x80000000)
    libdl.so.2 => /lib/libdl.so.2 (0x40321000)


    Vielleicht hilft es mysql mit --enableshared oder --with-zlib zu erstellen


    Andreas

  • Hi,


    plugin und mysql laufen hier. Nur habe ich leider kein "mugglei" im Hauptverzeichnis von muggle und kan somit nichts importieren. Wahrscheinlich ist dies dasselbe Problem wie das von fawkes. Kann mir jemand trotzdem mal sagen, was ich genau tun muss, damit mugglei kompiliert?


    Danke schon mal, mfg maz

    Meine VDRs:
    >>>Mac mini 2010 mit 2x Sundtek SkyTV Ultimate III, Logitech Harmony 300i, yavdr-0.5a mit softhddevice<<< >>>ZOTAC D2550 ITX-WIFI Supreme mit DD Cine S2, Gehäuse OrigenAE M10, Logitech Harmony 300i, yavdr-0.5a mit softhddevice<<< >>>Raspberry Pi
     
    2 mit Sundtek SkyTV Ultimate IV, raspbian, rpihddevice-Plugin, Logitech Harmony 200<<<

  • Ich habe schon ein Problem beim übersetzen von muggle


    taglib habe ich gerade vorher installiert.

    Code
    1. debian:/usr/local/src/VDR# find / -name taglib
    2. /usr/local/include/taglib


    Hat jemand eine Idee?


  • Zitat

    Original von LarsAC
    Und für Windows empfiehlt sich zB "The Godfather".


    Wenn noch jmd eine gute (Online-)Quelle für gute Taginfos hat -- her damit...!
    Ich mit "gut" meine ich nicht den level von FreeDB.


    Lars


    moodlogic.com kostet zwar ist aber unschlagbar wenn du songs OHNE namen und OHNE tags hast. der scannt das file, analysiert es und synct es dann mit der online db.


    ergebnis: astrein benanntes und getaggtes musikfile.


    servus ize|man

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367

  • Zitat

    Original von decembersoul
    Ich habe schon ein Problem beim übersetzen von muggle


    Hat jemand eine Idee?


    fein dass du mir das abgenommen hast. :) exakt das selbe kommt bei mir auch raus.


    servus ize|man

    produktiv: intel dh67bl, sat>ip, octopusnet, 16gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing, cir lirc
    testing: zotac ion-f itx, 1x tt s2-3600 usb, 8gig boot-ssd, yavdr 0.5 testing
    tv: lg 60pk-550 full-hd amp: yamaha rx-v367