LinVDR 0.6 und Plugin autoPID -> Möglich?

  • Hallo allerseits,


    habe mal wieder eine Frage, deren Antwort mir nach INTENSIVEM Studium aller Erläuterungen in diesem Thread immer noch nicht ganz klar ist.
    Also: Ich benutze die LinVDR 0.6 Version auf meinem System (siehe Signatur). Leider kommen manche Sender (vorzugsweise solche mit Symbolrate 22.000) nicht optimal rein (Makroblockbildung). Derzeit nutze ich die Astra_Quark Channels.conf.


    Ich würde jetzt gerne ein Plugin für einen eigenen Sendersuchlauf (autoPID) installieren. (Dabei frage ich mich immer wieder: Wieso ist diese essentielle Funktion nicht von Anfang an dabei? - LinVDR ist doch sonst "nahe an der Perfektion").


    Frage: Geht das nun oder geht es nicht? Wenn ja: Wie geht das? Wenn nein: Unter welchen Voraussetzungen kann ich das Plugin für den Sendersuchlauf installieren? (Etwa nur unter einem kompletten Betriebssystem à la Suse oder Mandrake??)


    Bin wie IMMER sehr dankbar für jeden konstruktiven Hinweis...

    MSI-MS7181, AMD Sempron 1,8 MHZ, Hauppauge PVR 350, Siemens rev 1.5, 500 GB SATA Western Digital FP, DVD-Brenner, Aristec HT-200, 400 Watt Be-Quiet! Netzteil, easyVDR 0.6.08 (Standalone) --- Satellitenantenne: Derzeit keine

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von televisor ()

  • Kann denn keiner etwas dazu sagen?

    MSI-MS7181, AMD Sempron 1,8 MHZ, Hauppauge PVR 350, Siemens rev 1.5, 500 GB SATA Western Digital FP, DVD-Brenner, Aristec HT-200, 400 Watt Be-Quiet! Netzteil, easyVDR 0.6.08 (Standalone) --- Satellitenantenne: Derzeit keine

  • Danke, DarkAngel, hat super funktioniert.


    Wundere mich nur, warum mir bei der vorherigen Suche die einschlägigen Threads nicht aufgefallen sind....


    Gruß,


    T.

    MSI-MS7181, AMD Sempron 1,8 MHZ, Hauppauge PVR 350, Siemens rev 1.5, 500 GB SATA Western Digital FP, DVD-Brenner, Aristec HT-200, 400 Watt Be-Quiet! Netzteil, easyVDR 0.6.08 (Standalone) --- Satellitenantenne: Derzeit keine