Lirc-Empfehlung: ATI USB Remote

  • Hallo,


    ich wollte mal nen Tipp verbreiten bzgl. Fernbedienungen. Nach einer längere Stressphase mit LIRC und dem Standart TSOP-Bausatz, der aufgrund meines 10m Kabels nie richtig funktionierte. (incl. Sonneneinstrahlungsprobleme usw.)... sind mir jetzt auch noch beide Comports am VDR abgeraucht...


    Aber gut .. also:


    Die ATI USB Remote ist eine auf 433MHZ arbeitende Funkremote mit ordentlich vielen Tasten und guter Reichweite (geht bei mir im ganzen Haus).


    Der USB Empfänger wird einfach in den nächsten freien usb-port gesteckt und mit den CVS von Lirc erkannt.


    Nur soo als Tip wer sich die Haare gerade an Lirc mit infrarot rauft....


    Die Remote gibs noch bei ebay für so etwa 20eu....


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Habe ich hier noch rumzuliegen, quasi neu, da nur 3x benützt unter Windows.
    Lirc erkennt die wirklich, muß ich glatt ausprobieren.


    jeorg

    Bück dich Fee, Wunsch bleibt Wunsch !
    SilverStone "Lascala" SST-LC03 ~ Lorenzen SL DVB-T ~ TT -FF 1.3
    AthlonXP 1600+ ~ 512MB RAM ~ c'tVDR ~ fbtv

  • Moin,


    Ja, in der CVS Version ist sie mit drin.


    Beim reinstecken werden dei lirc_atiusb module automatisch geladen.
    Man muss dann nurnoch "lircd -d /dev/lirc /etc/lircd.conf" starten, eine lircd.conf liegt auch mit bei (die ging allerdings bei mir nicht).


    Gruss
    AleX


    :modon
    Auf Wunsch Fehler korrigiert
    -Thomas
    :modoff

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Also muß ich mir erst die Lirc-CVS version laden und dann die Fernbedienung anlernen.


    jeorg

    Bück dich Fee, Wunsch bleibt Wunsch !
    SilverStone "Lascala" SST-LC03 ~ Lorenzen SL DVB-T ~ TT -FF 1.3
    AthlonXP 1600+ ~ 512MB RAM ~ c'tVDR ~ fbtv

  • Soweit ich weiss handelt es sich um genau diese, pille3


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Gruss DAZ
    ______
    - Produktiv-System: HTPC-Gehäuse The Case, Asus P4S533-X, PSone Display, 2 DVB-S TT 1.5, 1 Nexus 2.1, Celeron 2,0 Ghz passiv gekühlt mit Fanless 103, 3 x 160 GB, 256 MB Ram. LinVDR 0.7 MT 20050518. :cool1
    -Test-System: CoolerMaster ATC-610-GX1, P III 566 MHz, 256 MB Ram, 40 GB, 1 DVB-S TT 1.3, Nexus 2.1.
    - Streaming-Clients: 3 DBox2 mit Neutrino, 2 im Einsatz, 1 Test.
    - SAT-Multiswitch Spaun SMS 3803 NF, 8 Ausgänge

  • Quote

    Original von daz




    hi alex!


    bin sehr daran interessiert:


    habe nämlich auch genau das problem, dass ich den vdr gerne vom nebenzimmer benutzen möchte. habe bereits ein philips tv-link system geauft, aber die ir übertragung ist recht fehleranfällig.


    2 fragen an dich zur ATI REMOTE WONDER:


    1. kannst du mal testen wie die reichweite ist. angegeben ist sie bei ebay mit 8 metern, falls das stimmt könnte es gerade ausreichen, daher die frage. unter http://www.remotecentral.com/wonder/specs.htm wird sogar RF Operating Distance: 50 feet, also ca. 15 meter angegeben.



    2. benutze ct-vdr: muss ich hier was umstellen? ich benutze die neuste tobi-version. ist das lirc von tobi`s system kompatibel zu der ATI REMOTE WONDER, was bedeuted genau das "cvs", was du erwähnst?


    bin im selberstricken recht schlecht, daher die frage wieweit modifikationen nötig sind. mein 320x240 lcd läuft erst nach 5 monaten endlich, dieses disaster will ich mir ersparen, wenn möglich.


    kann ich mir eigentlich einfach 2 ATI REMOTE WONDER kaufen und dann auf einen empfänger mit 2 fb zugriefen.wäre klasse um auch vom schlafzimmer dies zu nutzen :)


    danke für deine antwort im voraus



    ach ja bei ebay gibt das teil im sofortkauf im moment für 19,90 euro, da links hier nicht so gern gesehen sind zu ebay einfach nach"ATI REMOTE WONDER" suchen lassen. dies nur zur info, damit nicht jeder sinnlos suchen muss, dies soll nicht als werbung verstanden sein.

    Gruss DAZ
    ______
    - Produktiv-System: HTPC-Gehäuse The Case, Asus P4S533-X, PSone Display, 2 DVB-S TT 1.5, 1 Nexus 2.1, Celeron 2,0 Ghz passiv gekühlt mit Fanless 103, 3 x 160 GB, 256 MB Ram. LinVDR 0.7 MT 20050518. :cool1
    -Test-System: CoolerMaster ATC-610-GX1, P III 566 MHz, 256 MB Ram, 40 GB, 1 DVB-S TT 1.3, Nexus 2.1.
    - Streaming-Clients: 3 DBox2 mit Neutrino, 2 im Einsatz, 1 Test.
    - SAT-Multiswitch Spaun SMS 3803 NF, 8 Ausgänge

    The post was edited 3 times, last by daz ().

  • Quote

    Original von daz


    Gern geschehen.


    [quote]
    ach ja bei ebay gibt das teil im sofortkauf im moment für 19,90 euro, da links hier nicht so gern gesehen sind zu ebay einfach nach"ATI REMOTE WONDER" suchen lassen. dies nur zur info, damit nicht jeder sinnlos suchen muss, dies soll nicht als werbung verstanden sein.


    Achtet bitte darauf das sie von ATI ist und nicht von einem anderen Hersteller und nur ATI Kompatible. Ich weiss nicht ob die kompatiblen mit vom Lirc-Treiber unterstützt werden. Ich glaube das 19.90 Angebot ist nur eine Kompatible, oder?


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

  • Läuft super, die FB habe ich sonst sowieso nicht gebraucht.
    Und die Geschwindigkeit ist klasse !!!!!
    Und die Reichweite noch besser !!!!
    Und ich habe den Com-Port frei !!!!


    Das habe ich dann in die /etc/init.d/boot.local eingetragen


    Code
    1. lircd /etc/lircd.conf


    Gruß

    MSI K9 Neo V3 | Athlon X2 6000+ | 4GB DDR2 Ram | TT Budget S2-3200 | TT DVB-S Budget S1102 (like Nova) | 400 GB Samsung HD401LJ | DVD-Laufwerk
    Ubuntu 9.10 | VDR 1.7.10 | Nvidia 195.30 | xbmc mit pvr


    ---driver140771---

    The post was edited 1 time, last by driver140771 ().

  • Bei mir wills nich so, wie ich will ... ;(


    Ich hab mir die lirc-0.7.0pre7 gezogen und kompiliert...


    Den Empfänger eingestöpselt ..


    einen 2.4er Kernel hab ich, USB-Support als Modul ...


    usb-core, lirc-usb, lirc-atiusb sind als Module geladen...


    Lircd hab ich gestartet ...


    Aber irgendwie will irgendwas nicht?? Kann mir einer Tipps geben?? Danke...

  • Quote

    Original von Rubberduck78
    Bei mir wills nich so, wie ich will ... ;(


    Schade, na mal sehen...


    Quote


    Ich hab mir die lirc-0.7.0pre7 gezogen und kompiliert...


    Ist das die CVS-Version? Hast du als Treiber "USB" ausgewählt?


    Quote


    Den Empfänger eingestöpselt ..


    Was sagt /var/log/messages in dem Moment wo du den Empfänger reinhängst?


    Quote


    usb-core, lirc-usb, lirc-atiusb sind als Module geladen...


    Hast du die Module selber geladen? Bei mir lädt sich lirc-atiusb selbständig beim reinstecken das Empfängers, wenn ich es vorher lade gehts nicht. Anscheinend meldet sich lirc beim Usb-Manager (hotplug) und meldet diesen Treiber an.


    Quote


    Lircd hab ich gestartet ...


    Wie genau hast du den gestartet? "lircd -d /dev/lirc -c /etc/lircd.conf" so sollte es gehen. Hast du eine lircd.conf erstellen können (mit irrecord)?


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 1 time, last by alex-zero ().

  • Quote

    Original von alex-zero


    Ist das die CVS-Version? Hast du als Treiber "USB" ausgewählt?


    Ist von der Homepage das letzte CVS-Snapshot, ja ...


    Habe auch USB ausgewählt und dann die ATI-USB RF.. (das Modul hat er mir ja kompiliert...


    Quote

    Original von alex-zero


    Was sagt /var/log/messages in dem Moment wo du den Empfänger reinhängst?


    Das müsst ich dann nun mal prüfen, wenn ich daheim bin... eigentlich wars so, dass ich eingestöpselt hab und den rechner hochgefahren habe ...


    Quote

    Original von alex-zero


    Hast du die Module selber geladen? Bei mir lädt sich lirc-atiusb selbständig beim reinstecken das Empfängers, wenn ich es vorher lade gehts nicht. Anscheinend meldet sich lirc beim Usb-Manager (hotplug) und meldet diesen Treiber an.


    öhm ... ja ?(


    Heisst das denn auch, ich muss immer den Empfänger reinstöpseln, nachdem ich hochgefahren habe?? Nee, oder??


    Quote

    Original von alex-zero


    Wie genau hast du den gestartet? "lircd -d /dev/lirc -c /etc/lircd.conf" so sollte es gehen. Hast du eine lircd.conf erstellen können (mit irrecord)?


    Ich glaub ich arbeite nun erstmal die vorigen Schritte daheim ab und meld mich dann nochmal .... Thanx soweit, Vielen Dank.


    Quote

    Original von alex-zero
    Gruss
    AleX

  • Quote

    Original von Rubberduck78
    Ist von der Homepage das letzte CVS-Snapshot, ja ...


    Okay, ich hatte den CVS direkt genommen, glaube aber das macht keinen Unterschied.


    Quote


    Heisst das denn auch, ich muss immer den Empfänger reinstöpseln, nachdem ich hochgefahren habe?? Nee, oder??


    Ne das heisst es nicht. Aber du mußt Lirc und VDR nach dem Laden von USB erst starten. Das ist (zeitlich gesehen) ein wenig ärgerlich, da USB im Hotplug-Script geladen wird. Weil wenn der lirc-atiusb nicht geladen ist kann der Rest ja auch nicht funktionieren, vielleicht haste da auch deinen Fehler in der Reihenfolge.


    Quote


    Thanx soweit, Vielen Dank.


    Gern geschehen..


    Gruss
    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 1 time, last by alex-zero ().

  • Alles klar .... geht nun bei mir.


    Ich hatte irgendwann mal in einem Anfall alles mögliche deaktiviert, nur damit das Ding schneller hochfährt....


    => hatte HotPlug - Script aus rc3.d entfernt ;)
    => USB sogar im BIOS deaktiviert!!! :rolleyes:


    Aber nun gehts ja...

  • Ich bekomme immer diese Meldungen:


    Code
    1. Aug 22 18:12:57 vdr kernel: usb-uhci.c: ENXIO 44408280, flags 0, urb cdf010c0, burb cdf010c0



    Ist das bei euch auch so ?


    Ich habe die mitgelieferte lircd.conf verwendet und gekürzt.


    Könntet Ihr mal euere lircd.conf posten.




    Danke

    MSI K9 Neo V3 | Athlon X2 6000+ | 4GB DDR2 Ram | TT Budget S2-3200 | TT DVB-S Budget S1102 (like Nova) | 400 GB Samsung HD401LJ | DVD-Laufwerk
    Ubuntu 9.10 | VDR 1.7.10 | Nvidia 195.30 | xbmc mit pvr


    ---driver140771---

  • Moin


    Ich hab das schon vor längerer Zeit gemacht. Allerdings mit der pre4.
    Verwendetes System: CTVDR 2 Kernel 2.4.24 soweit im Orginalzustand.


    driver140771 :
    Die Meldungen hab ich auch. Ich vermute mal das mir irgendwo ein >/dev/null fehlt. Da die Meldungen nicht auf der ssh Konsole erscheinen, und ich selten direckt am VDR arbeite, hats mich bisher kaum gestört.
    Ist quasi ein Schönheitsfehler.



    @Morone:
    An meinem VDR hängt nur noch ein Videodisplay. Damit brauch ich keine weiteren Fernbedienungen.
    Für alle anderen Anwendungen gäbe es noch irsend.


    alex-zero :
    Es muß nicht zwangsweise ATI sein. Eine andere (USB) X10 Fernbedienung gibts/gabs wohl mal bei Pearl. Mit der mitgelieferten Config, laufen wohl nicht alle Tasten, und es gab Probleme beim Anlernen mit irrecord. Wie das bei pre7 ausschaut weis ich aber nicht.



    Lars

  • Hi Leute,


    ich hab diese FB von Pearl ( http://www.pearl.de/product.jsp?pdid=PE4444&catid=1601&vid=916&curr=DEM ) die ist genial und zu 95% RemoteWonder kompatibel dazu programmierbar und Lernfähig.
    Durch ein bisschen INF-Datei editiererei läuft die auch mit ATI Software.
    Daher müsste man sie ja auch mit LIRC nutzen können.
    Hat dies schon jemand geschafft/probiert?

    Renegade's World, Golf 4 Cabrio
    MEPIABOX: Silverstone LC02s, EPIA M10000B, 512MB Ram, 16GB CompactFlash-IDE, 160GB Samsung SP1614N, FS FF DVB-S rev1.6, TS SkyStar2, AVBoard 1.3, HITACHI DVD-ROM GD-S200 - VDR-Wakeup (K-Data, Jepsen 1.6beta, 4x20 DIL-LCD) - Futaba VFD 2x40 - LinVDR Mahlzeit 3.2
    TV: Samsung LE-46F86BD - 46'' LCD, Full HD, 100Hz