Activy LCD, wie macht Ihr das???

  • Hallo Leute,


    ich habe in letzter Zeit verzweifelt versucht das ALCD zum laufen zu bekommen. Aber es ist furchtbar instabil oder zerschießt das Frontpanel BIOS.


    Wie macht Ihr das denn mit euren Activies? Mach ich was falsch, hab ich die falsche BIOS-Version.


    Oder benutzt Ihr andere LCDS oder andere Hardware um das LCD anzusteuern? Oder nutzt Ihr das Display gar nicht?


    Randy und Morone sind doch die Activiy-Experten.


    Gruß,


    Sascha

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hallo Randy,


    ich hatte unter 1.2.6 die 0.0.20 probiert. Da blieb der IR-Sensor immer hängen.


    Dann unter 1.3.10 die 0.0.7 weil ich dachte die wäre stabiler, aber die hat mir das Frontpanel zerschossen.


    Jetzt hab ich 1.3.11, ich müßte auch das 0.0.7er Binary dafür haben. Hab es aber jetzt nicht mehr ausprobiert.


    Wäre vielleicht hilfreich zu wissen, welche Kombinationen bei euch stabil laufen.


    Gruß,


    Sascha

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Ich will ja nicht meckern, aber die Resonanz auf Fragen zur Activy ist äußerst dünn ;(


    Gibt es hier so wenig Activy-Nutzer. Außer dem fehlenden NV-RAM Support ist das Ding doch eigentlich ideal für den VDR.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hallo,


    geringe Resonanz auf alle Fragen zu der 300 sind das Problem im ganzen Netz. Ich habe schon in einigen anderen Foren dazu fragen gestellt, wenn man mal die Zeiten der Fragen sich anschaut, dann sind die meist min. drei Monate alt. Hier ist wenigstens noch einige aktive.


    Ich habe vorher versucht mit DXR3 und skystar 2 einen "normalen PC" zum VDR zu machen, und habe leider wegen dem dauernden Abstürzen mir dann endlich eine TT gekauft.


    Auf der Suche nach einem "Idealen" VDR bin ich dann bei der Activy hängengeblieben. Ich finde die hat das richtige Wohnzimmerformat und die Installation geht mit einigen Tips (besonderes aus diesem Forum) eigentlich einfach.


    Gruss
    Reiner

    Activy 300 - TT 1.3 -160GB Samsung SV1604N - C733 MHz 128 MB - Gepanschtes LinVDR MT Kernel 2.6.18 VDR 1.4.4 - Registered VDR User 811

  • Wegen fehlenden Antworten:


    Vielleicht kann ja von Euch auch mal einer etwas fuer die Activy-Seiten des Wiki zusammenbasteln? Im vergleich zum Mediaportal ist die Activy da ja eher stiefmütterlich behandelt...


    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Activy


    V.a. so Dinge wie Hardwareausstattung (wieviele HDDs moeglich finde ich z.B. nirgends) usw. waeren wirklich Klasse... wo doch gerade so viele auf den Markt geworfen werden...


    Hannes


    robbitobbi://Scenic xB @ 866MHz/~Nexus2.1 - Budget TT 1.0 (Empfangs-VDR)
    fliewatueuet://ScenicxB @ 800MHz/~i810fb-xinelibout (Client)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von hannsens ()

  • Hallo Randy,


    ich meinte auch nicht die, die für Unsummen gehandelt werden, sondern die Kabel-Activys, dies gerade bei ebay gibt (deren 80 Stück!)


    Hannes


    robbitobbi://Scenic xB @ 866MHz/~Nexus2.1 - Budget TT 1.0 (Empfangs-VDR)
    fliewatueuet://ScenicxB @ 800MHz/~i810fb-xinelibout (Client)

  • Abgesehen vom fehlende NVRAM-Wakeup ist die Activy auch ideal als VDR.
    Obwohl ich immer noch denke man müßte das hinbekommen. Bin kein Linux-ACPI-Experte, aber wieso kann man das Ding nicht einfach in den S3 Modus runterfahren?


    Und für 138€ auf Ebay mit Kabel DVB ist das Ding echt geschenkt.


    Jetzt aber mal zurück zur ursprünglischen Frage. Habt Ihr das LCD am laufen oder nicht???

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hallo Reiner,


    was hast Du für ne VDR Version, 1.2.6???


    Und benutzt Du die Orginal-Activy-Tastatur und -Fernbedienung, oder ein LIRC bzw. USB-Tastatur?


    Bei mir blieb er mit 1.2.6 und 0.20 immer hängen, d.h. ich mußte die Activy am Schalter hinten auschalten. Da das Ding im Schrank versenkt ist, war das vom WAF her nicht durchsetzbar ;)


    Gruß,


    Sascha

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hallo Sascha,


    ja ich benutze die 1.2.6 ich habe gelesen, das das wohl vom Bios abhängt, das man aufgespielt hat, bei mir ist 1.07 im Einsatz. Das Panel meldet sich mit:


    alcd-plugin: Activy300-LCD-HW Revision: 1
    Activy300-LCD-SW Revision: Release: 1 Version: 10 PreRelease: VirtualNumber: 12


    Solche abstürze hatte ich noch nicht.


    Was ab und an mal passiert, wenn ich die Activy Tast. und FB benutzte ist, das das Panel keine Updates mehr vom ALCD bekommt. (Wie im Readme von alcd 0.0.20 beschrieben.


    Falls Du noch was wissen möchtes ich werde jetzt wohl mal öfter hier reinschauen, da in anderen Activy Boards gar nichts mehr los ist.
    Und hier ist ja was VDR angeht doch der Bär los.
    Wenn nur die Suche (nach dem RICHTIGEN) Stichwort nicht immer so schwer wäre.


    Es ist fast alles da, aber nur wo ?!
    Ich gehe jetzt mal alle Board der Reihe nach durch und schau mir mal die Threats an. Der Wiki gefällt mir auch sehr gut, wenn man die Sachen da einwenig aus dem Forum zusammen fasst, ist wahrscheinlich die Lernkurve für alle ein wenig schneller, und die leute werden nicht immer wieder mit den gleichen Threats genervt.



    Gruss
    Reiner
    PS: Im Thread
    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=20246&sid=
    habe ich ein auszug aus meinem dmesg gepostet.

    Activy 300 - TT 1.3 -160GB Samsung SV1604N - C733 MHz 128 MB - Gepanschtes LinVDR MT Kernel 2.6.18 VDR 1.4.4 - Registered VDR User 811

  • Ist ein interessanter Ansatz. Ich hab 1.09, aber es nervt mich sowieso, daß ich jede CD zum booten erst mal patchen muß.


    Das alcd in der Version 0.020 vom Display her hängen bleibt würde mich ja nicht stören. Bei mir bleibt aber immer das komplette Panel hängen. D.h. das Ding nimmt keine Tasten per Keyboard oder FB mehr entgegen. Dann muß man immer ausschalten.


    Dann werd ich mal zurückpatchen. Wie hast Du das Bios-Update gemacht?
    Wollte ich neulich auch mal versuchen, aber ich hab nur Boot-Disketten gefunden (was macht man auf einer Activy damit???).
    Dann hab ich noch Desk-Flash für Windows, aber das erwartet scheinbar ein anderes Fileformat.


    Gruß,


    Sascha

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Halllo Sascha,


    ich habe eine Boot CD (Floppy Emulation in Nero als Image) erstellt, und dann das nrg tool ausgeführt Image gebrannt und dann war das eigentlich kein Problem, nur umständlich.


    Manchmal frag ich mich bei solchen Aktionen "Was haben sich die Fjs Entwickler dabei gedacht ?"


    Anstatt sich zu freuen, das die Geräte noch Einsatzmöglichkeiten haben, und damit FJS in dem Bereich Multimedia Computing den Marktanteil vergrößert (weil es könnte ja jemand auf den Gedanken kommen, das er sich evtl ein aktuelleres Gerät kauft weil er mit dem alten zufrieden war, oder es oft lobend erwähnt) aber mit closed Info kommt man da nicht weiter. Verkauft eigentlich FJS noch irgendwelche Software für die Activy ?


    Also ist das Geld doch beriets mit dem Modell verdient, oder ?


    DIe neuen Modelle sind doch bereits wieder ganz anders!


    Was spielt es denn dann für eine Rolle, das die alten Maschinen mit wirklich ausreichender Leistung für die Aufgabe (Arbeiten tut doch fast nur die TT Karte), noch von einigen Enthusiatsten gut genutzt werden.


    Warum unterstützt man deren Engagement nicht ?


    (Mit ner BIOS Version die den Mist endlich nicht mehr braucht)
    Aber ich glaube das war etwas OT.


    Gruss
    Reiner

    Activy 300 - TT 1.3 -160GB Samsung SV1604N - C733 MHz 128 MB - Gepanschtes LinVDR MT Kernel 2.6.18 VDR 1.4.4 - Registered VDR User 811

  • USB-Floppy hab ich keine.


    Und das mit der Boot-Cd hat nicht geklappt. Ich hab mir mit Nero eine bootfähige CD gebastelt. Das DOS-Programm drauf kopiert. Aber beim Flashen hat er ewig gehangen und nichts gemacht.
    Scheinbar waren auf der Nero-Boot-CD ein paar Treiber drauf die er nicht mochte.
    Wenn jemand so was irgendwo zum Download hat, bitte melden.

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hallo Reiner,


    wie geht denn das mit Nero und Floppy-Emulation als CD???


    Oder kannst Du mir evtl. das Image von der CD per Mail zukommen lassen.


    Das mit FJS ist echt traurig. Wie gesagt die Activy ist fast ideal als VDR. Gibt es eigentlich irgend eine Möglichkeit an die Orginal Software für Windows ranzukommen.
    Ich hab auf der Activy-Seite Screenshots vom Windows SDK gesehen, aber sonst nirgendwo einen Hinweis darauf. Unter Windows hab ich eh Probleme mit DVD-Player und DVB-Software.


    Gruß,


    Sascha

    ... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.


    System1:
    Reelbox Avantgarde


    System2 (Backup/Spielerei)
    Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

  • Hallo Sascha,


    als erstes wählst Du in Nero Projekt CDROM (BOOT) dann wechselt automatisch der Reiter in den Einstellungen (Startopt).
    Experteneinstellungen (Floppy Emulation 1,44 MB (ist vorbelegt?)


    Vorher angefertigte Bootfähighe DOS Diskette mit BIOS und Programm ins Diskettenlaufwerk einlegen.


    Neu anklicken.


    Unter Rekorderauswahl (ctrl-R) Image Rekorder auswählen.


    Image (ob ISO oder nrg ist egal.


    Image Datei im Windows Explorer auf PAT_NRG.EXE (Danach kannst Du googln) fallen lassen.
    Image ist gepatched.


    Jetzt in Nero das Image Projekt schliessen.


    Rekorderauswahl wieder den richtigen Brenner auswählen
    Unter Nero 6 ->Rekorder-> Image Brennen
    gepatchtes Image auswählen und brutzeln
    (Unter Nero 5 xx war das Image Brennen noch unter Datei)


    Gruss
    Reiner
    PS: Ich hoffe ich habe es so beschrieben, das Du da durchblicken kannst ?
    Ich habe das aus dem Kopf gemacht, und hoffe das ich mit den Bezeichnungen (Kleine Variationen in den Menue Bezeichnungen sind möglich) nicht ganz daneben liege.


    .

    Activy 300 - TT 1.3 -160GB Samsung SV1604N - C733 MHz 128 MB - Gepanschtes LinVDR MT Kernel 2.6.18 VDR 1.4.4 - Registered VDR User 811