Und noch nen Film !!!

  • Tscha,


    die gute Nachricht zum Wochenende, es wird eine Fortsetzung von VDR - The Movie geben.


    Nachdem die Resonanz auf das erste Machwerk ziemlich positiv ausgefallen war (zumindestens empfand ich es so) und mich so viele Leute nach einer Fortsetzung gefragt haben, habe ich mich spontan entschlossen zum Usertreffen in Würselen (heute am 8.7. bzw. gestern) meine DV-Kamera mitzunehmen und zu filmen, wie es so eben auf diesn Usertreffen abgeht.


    Ich denke mir, dass auch dieser Teil ganz gut ankommen dürfte, zumal es einige Highlights zu bestaunen gibt: Ein paar VDRs, das Sony PSOne TFT-Display in Aktion, der aktuelle Stand von Muggle, eine mit dem neuen vdrconvert von Dimitri gebrannte DVD in Aktion, eine gemoddete DVB-Karte mit 4 MB OSD in Nahaufnahme und Olafs nächtliche Verfolgungsjagd mit einem Rettungswagen.


    Den krönenden Abschluss bildet dann ne nächtliche Standrundfahrt durch das zauberhafte Dormagen (gääääähhhhhnnnn)


    Wie der Film seinen Weg ins Netz finden wird, weiss ich noch net, aber irgendso nen Opfer wird sich schon finden.


    Besteht Interesse ? :-) Wollt ihr die Forsetzung ??? :-))


    Dann versuch ich (!!!! man beachte, ich versuche !!!) dann übers Wochenende aus der Rohfassung (ca. 1:15) vielleicht drei Teile zu machen, damits nicht ganz so schlimm wird. Ich denke mal, die endgültige Fassung wird wieder so 40-50 Minuten.


    Viel gibbet diesmal nämlich net wegzuschneiden, weil auch andere in dem Film reden...hehe. Und net nur ich alleine.


    Schaun mehr mal !


    Greets Olaf


    P.S.: Natürlich birgt dieses Verfahren, von Usertreffen Filme zu machen, auch eine Gefahr...wenn nämlich das jetzt die Runde macht, dass es dann nach UTs immer Filmchen zum Download gibt, kommt wahrscheinlich irgendwann niemand mehr.


    Denn dann denken sich alle, hehe, wozu soll ich noch zu nem Usertreffen hinlatschen oder fahren, kommt ja eh nächste Woche als Movie im Internet...


    Also, ich betone mal ganz ausdrücklich, dass das nu wirklich nicht meine Intention ist. Schliesslich lebt ja so nen event von seinen actors...grins. Mit anderen Worten, wenn keiner mehr kütt, gibbet auch kein Treffen und so logischerweise auch keinen Film...

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

    The post was edited 1 time, last by olafhenkel ().

  • Ooops, wo gibt's denn Teil 1 zum runterladen? Habe ich gar nichts von gesehen hier...


    Hast Du da mal 'nen mldonkey/eMule-Link oder so?


    Ansonsten: klingt schon ganz Interessant der Plan für "The Olaf - Part II" :D

  • HABEN WILL,
    der erste Teil war schon gut!!!


    Gruß,
    Henning

    --==Mein neuer VDR läuft: DH102, Athlon64 X2 4850e, 1TB Samsung, Asus M2A-VM HDMI, 2 GB DDR2-800, 80+ Netzteil, TT DVB-S 1.6-4MB & Skystar II==--

    --==VDR 1.6.0-2, HgDVB, ACPI Wakeup, xineliboutput und graphtft auf X mit xf86-video-ati (DualHead / XVideo / DRI) ausm GIT auf Debian Lenny mit Kernel 2.6.28-rc6 ==--

  • moin,


    sag bescheid wenn du den fertig hast. Dann stell ich ihn zu den beiden anderen auf den schnellen Server. Findest mich im IRC.


    Gruss
    AleX (df-h)

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 1 time, last by alex-zero ().

  • Hi,


    ehrlich gesagt bin ich etwas durcheinandergekommen welche Filme, verschiedene Versionen, es wo gibt.
    Kann das mal einer Aufschluesseln? Incl. Downloadmoeglichkeit? Am liebsten direkt uebers Web, hab keine Lust mir irgendeine Tauschboersensoft dafuer installieren zu muessen.


    Merci


    Piti

  • Quote

    Original von olafhenkel
    Den krönenden Abschluss bildet dann ne nächtliche Standrundfahrt durch das zauberhafte Dormagen (gääääähhhhhnnnn)


    Kein Wunder...das Du "gähn" schreibst, bei einer Standrundfahrt.
    Also, die sollte wirklich mit auf den Film ;D


    Mich würde so ein Film auch interessieren, weil ich mitten im Westerwald leider nie zu einem Treffen fahren kann.
    - zu weit weg, terminl. Schwierigkeiten (ich weiss, eine Ausrede findet sich immer :D)


    Also bis zum 3. Teil of Olaf - the video
    yeah - is cool man!


    Joachim

  • Für die, die es noch nicht gefunden haben. Die "alte" Filme liegen unter:


    http://134.102.218.60/vdr/


    Gruss


    AleX

    Hardware: Intel Cel 1Ghz+, 256MB, 420GB HD, TT DVB-S (Premium) Rev 1.5, 2* Activy DVB-S (Budget), PVR-250, Lirc-USB (ati-rf-remote)
    #############################################
    Software: Debian Etch 2.6.16.1, DVB-Kernel, VDR 1.3.42 + enAIO + noEPG +weitere Patches
    Plugins: tvonscreen, femon, streamdev, mplayer, vdradmin, wapd,
    osdteletext, vcd, dvd, burn, vdrrip
    Other: nvram mit rebootscript
    IRC-Nick: df-h

    The post was edited 1 time, last by alex-zero ().

  • Hi Olaf,


    habe heute fesgestellt das Du den Film vom Usertreffen in Würselen fertiggestellt hast.


    Echt nicht schlecht !!


    Überleg dir doch mal ob du die Rechte an Hollywood verkaufen kannst.




    Gruß The_King_

    :hat3
    Coolermaster ATC-620C-SX1,C3M266-L,VIA C3 1100Mhz, 256MB,DVB-S Rev.1.3, ss2, 80GB IBM, Toshiba DVD,LinVDR 0.6 + div. Modifikationen

  • king


    Danke für die Blumen, aber ich glaub, soooo gut isser dann doch net.


    Wenn allerdings da nen paar nackerte, knackige Weibers, die richtig gut Ahnung von VDR und Linux haben, da durchs Bild hüpfen würden, hätter der sicherlich mehr Chancen.


    Nur...die Frau zeig mir mal. Die dürften sich dann doch leider in der absoluten Minderheit befinden.


    Greets Olaf


    P.S.: Die einzige, die sich hier ab und an ma blicken lässt, ist unsere HH_Maus aka Sandy.

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

  • Quote


    moin,


    sag bescheid wenn du den fertig hast. Dann stell ich ihn zu den beiden anderen auf den schnellen Server. Findest mich im IRC.


    Gruss
    AleX (df-h)



    ich komm beim download von dem treffen-video nicht über 900kbyte!!




    gruss andi, der gerne mal mit ner' fetten bandbreite protzt ..



    p.s.: ist natürlich nicht ganz ernst gemeint ... :-)

  • olaf


    Wir hatten uns in Würselen über Festplattenumschalter unterhalten.
    Hier 2 Links für dich :


    http://www.festplattenumschalter.de
    http://kaufen.conrad.de/pc_festplattenumschalter.asp


    Über die Qualität kann ich Dir nichts sagen, da keinen von beiden habe.


    P.S: Habe mein Fedora gekillt und versuche mich gerade an Gentoo....
    Stell dich schon mal auf ein paar Fragen ein :D




    Gruß


    The_King_

    :hat3
    Coolermaster ATC-620C-SX1,C3M266-L,VIA C3 1100Mhz, 256MB,DVB-S Rev.1.3, ss2, 80GB IBM, Toshiba DVD,LinVDR 0.6 + div. Modifikationen

  • Tach King...Thanks für die Links :-)


    Wobei mir das als PCI-Karte noch am besten gefällt, diese Einschubgehäuse sehen ja vom Design her fürwahr (in meinen Augen) erbärmlich aus :-))


    Greets Olaf


    P.S. : Sorry für das bissle Off-Topic...

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *