[vdr] [ANNOUNCE] vdr-xine-0.4.2 plugin

  • Von: Reinhard Nissl
    An: ML
    Datum: Heute 21:43:20


    Hi,


    I'm pleased to announce release 0.4.2:


    http://home.vr-web.de/~rnissl/vdr-xine-0.4.2.tgz


    2004-07-04: Version 0.4.2


    - Integrated swedish translation supplied by Tomas Prybil.
    - Fixed xineI18n.h for compatibility with VDR-1.3.6 (thanks to ronnykornexl at
    vdr-portal for reporting this issue).
    - Followed http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/MANUAL-DE#Patches for creating
    respectively naming xine patches (thanks to ronnykornexl at vdr-portal).
    - New feature for Live-TV mode: "soft-start" replays the stream in slow motion
    while buffering. Useful for zapping, where you'll see an image of the current
    program quite early. The stream speed starts now at 50 %, slows down to 25 %
    and then speeds up to 100 %. This happens within the prebuffer time, so you
    should increase it (e. g. to 50) if you experience problems.


    Enjoy.


    Bye.
    --
    Dipl.-Inform. (FH) Reinhard Nissl

    Dirk

    21.jpg

  • Mal ne Frage dazu:
    Läßt sich dieses Plugin denn mit VDR-1.2.6 sinnvoll betreiben? Ein "CanHandleAreas"-Patch gibt's ja nicht für 1.2.6 und ohne den stürzt mein Xine immer ab, wenn ein Menü eingeblendet werden soll.


    Irgendwelche Ideen?


    mfG.


    Andreas

  • Hi,


    Beim übersetzen von xine-lib-rc5 bekomme ich follgenden Fehler:


    dvd_input.c:55:38: ../../msvc/contrib/dlfcn.c: No such file or directory
    dvd_input.c: In function `dvdinput_setup':
    dvd_input.c:291: warning: implicit declaration of function `dlopen'
    dvd_input.c:291: error: `RTLD_LAZY' undeclared (first use in this function)
    dvd_input.c:291: error: (Each undeclared identifier is reported only once
    dvd_input.c:291: error: for each function it appears in.)
    dvd_input.c:291: warning: assignment makes pointer from integer without a cast
    dvd_input.c:303: warning: implicit declaration of function `dlsym'
    dvd_input.c:322: warning: implicit declaration of function `dlclose'
    make[4]: *** [dvd_input.lo] Fehler 1
    make[4]: Verlasse Verzeichnis »/usr/local/src/xine-lib/src/input/libdvdnav«
    make[3]: *** [all-recursive] Fehler 1
    make[3]: Verlasse Verzeichnis »/usr/local/src/xine-lib/src/input«
    make[2]: *** [all-recursive] Fehler 1
    make[2]: Verlasse Verzeichnis »/usr/local/src/xine-lib/src«
    make[1]: *** [all-recursive] Fehler 1
    make[1]: Verlasse Verzeichnis »/usr/local/src/xine-lib«
    make: *** [all] Fehler 2


    Kann mir wer helfen?

  • Hi,


    Alle jene die nicht cvs version verwenden.
    ACHTUNG: xine-ui-0.99.2 verwenden. NEU!!!


    Reinhard, bitte Makefile vom xine-plugin ändern (könnte user verwirren).
    DATA_DIR = ./PLUGINS/src/xine/data
    #DATA_DIR = /soft/vdr-1.3.11/share/vdr/xine


    Zu meinem obigen Fehler habe ich die dvd_input.c (xine-lib-rc5) bearbeitet. Einige Zeilen auskommentiert.
    Hat dann funktioniert, ist aber wahrscheinlich nicht schön.


    Gruß
    Peter

  • Hi,


    Zitat

    Original von agebel
    Läßt sich dieses Plugin denn mit VDR-1.2.6 sinnvoll betreiben?


    Ja, hab' es gerade ausprobiert.


    Zitat


    Ein "CanHandleAreas"-Patch gibt's ja nicht für 1.2.6 und ohne den stürzt mein Xine immer ab, wenn ein Menü eingeblendet werden soll.


    Irgendwelche Ideen?


    Das muss andere Gründe haben. Mit einem 'plain' VDR-1.2.6 kann ich dieses Problem nicht erkennen.


    Bye.

  • Hi,


    Zitat

    Original von peter_weber69
    Reinhard, bitte Makefile vom xine-plugin ändern (könnte user verwirren).
    DATA_DIR = ./PLUGINS/src/xine/data
    #DATA_DIR = /soft/vdr-1.3.11/share/vdr/xine


    Mist. Mal wieder vergessen, das Makefile vor dem 'make dist' anzupassen :-(


    Bye.

  • Hi


    Das Problem mit dem AC3 bei Aufnahmen ist jetzt weg,
    aber hat jemand eine Idee wie ich fbxine beim Systemstart
    laden kann? Wenn ich das normal über /etc/init.d (Debian)
    starte, meckert er immer das /dev/tty nicht geöffnet werden kann,
    und wenn ich vorher noch ein sleep einbaue, kommt :
    Segmentation Fault 561 ???
    Wie startet ihr denn Xine?
    Nächstes Problem:
    Wie kann man ein OSD bekommen wenn man auf unskaliert schaltet?
    Wenn ich das mache verschwindet das OSD?
    Im Manual steht dazu leider nichts.
    Ich hoffe hier mir kann jemand helfen,
    hab schon den halben Tag nonstop rumprobiert.


    Marius

  • Zitat

    Original von mvdbeek
    aber hat jemand eine Idee wie ich fbxine beim Systemstart
    laden kann? Wenn ich das normal über /etc/init.d (Debian)
    starte, meckert er immer das /dev/tty nicht geöffnet werden kann,


    Gibt sicher elegantere Möglichkeiten, aber ich lasse es von agetty starten:
    aus /etc/inittab


    #TERMINALS
    c1:3:respawn:/sbin/agetty -n -l /usr/local/bin/startxine 38400 tty1 linux


    in /usr/local/bin/startxine steht dann der eigentliche fbxine-Aufruf:


    #!/bin/sh
    /usr/local/bin/fbxine -D -V vidixfb -A alsa vdr:/tmp/vdr-xine/stream#demux:mpeg_pes


    mfG.


    Andreas

  • Hi,


    irgendwie habe ich den Eindruck als würde das Plugin nur mit einer Framerate von 25 Hz arbeiten. In Xine ist auch kein vernüftiges Deinterlacen möglich.
    Ich setze sonst das Programm TvTime ein, um direkt von der FF-DVB-S Karte zu grabben. Wenn ich dort auf halbe Framerate (25Hz) stelle sieht es genau so aus wie mit dem Xine-Plugin. Erst wenn man auf 50Hz stellt ist das Bild wirklich flüssig und kann auch richtig deinterlaced werden.
    Kann man dies im Plugin irgendwo einstellen?


    Gruß
    Carsten

  • Hi,


    Bessere Qualität mußt wahrscheinlich im xine-player einstellen.
    Ich habe super Qualität.
    Als Anhang meine Xine video Einstellungen

  • Hi,


    ich habe ähnliche Einstellungen. Ich benutze nur Greedy weil dies der geeignetste Algorythmus ist. Es werden aber trotzdem nur 25 Frames angezeigt. Schau dir mal die Infozeile von z.B. N-TV an. Das muss ganz flüssig laufen. Mein XServer läuft auch extra mit 50 Hz (PAL-Standard) um optimale Ergebnisse am Projektor zu erzielen.


    Gruß
    Carsten

  • Hi,


    ich hab das Problem, dass sich VDR nicht steuern lässt. Sonst scheint es zu funktionieren. Xine lässt sich starten, zeigt das OSD an etc. Nur leider reagiert es nicht auf Tastendrücke.


    Zum Test habe ich VDR auf der einen Konsole gestartet und fbxine auf einer anderen. Ich habe 2 Rechner probiert und beide Xine-Versionen (die CVS und die im Paket).


    Wie soll das eigentlich genau funktionieren mit der Steuerung ? Reicht Xine die Tasten weiter ? An welche Konsole denn oder wie geht das ?


    Ja, ich hab Xine-lib und Xine-ui gepatched.


    Und ja, ich hab auch ./autogen.sh gemacht vor dem Kompilieren. :-)


    Danke.

  • Hi,


    Du mußt das xine-plugin mit der Option -r starten.
    z.B.: runvdr -Pstreamdev-client "-P'xine -r'" ...


    Dann sollten die Tasten 0-9 sofort im xine Fenster funktionieren.
    Die weiteren Tasten mußt Du in den Xine Einstellungen-Tastenbelegung zuordnen.
    Lese dazu auch das MANUEL File des xine Plugins.


    Oder Du verwendest meine keymap Datei.
    Gibts hier mit Beschreibung (2. Beitrag):
    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=19243&page=2&sid=


    Gruß
    Peter

  • Nope, keine Chance.


    Hab natürlich das xine-Plugin mit dem r-Parameter gestartet (auf die Hochkommas hab ich natürlich auch geachtet).


    Xine reagiert weder auf Ziffern 0 bis 9 noch auf irgendeine andere Taste (auch nicht bei deiner keymap-Konfiguration, vielen Dank übrigens trotzdem).


    Wie kommuniziert Xine denn überhaupt mit dem VDR ? Schickt das Tastendrücke an irgendeine Konsole ? Geht das intern über das Plugin ? Muss nicht noch irgendwas in der Remote.conf stehen ?

  • Hi,


    Zitat

    Original von clocker
    Xine reagiert weder auf Ziffern 0 bis 9 noch auf irgendeine andere Taste (auch nicht bei deiner keymap-Konfiguration, vielen Dank übrigens trotzdem).


    Nun, Ziffer ist nicht gleich Ziffer. Der Ziffernblock funktioniert standardmäßig nicht.


    Dein Problem ist aber, dass du vermutlich fbxine benutzt und nicht xine, denn nur bei letzterem kommt überhaupt die keymap zum Tragen. In fbxine ist dafür leider noch keine Unterstützung vorhanden.


    Bye.

  • fbxine


    Oh ja, genau so ist das.


    Ist schade drum, da das Plugin sehr gut arbeitet. Denn wenn ich den VDR von einem Putty aus starte und von da aus steuere, klappt das wunderbar (ist natürlich nicht Sinn der Sache). Danke für den Hinweis.