Neukauf von HERMES 651-P, noch ein paar Fragen

  • Hallo zusammen,


    ich beabsichtige mir auch einen HERMES 651-P zukaufen. Nun habe ich noch ein paar Fragen, bestimmt könnt ihr mir da weiterhelfen:


    [list=1]
    [*]Ich habe hier im Forum viel Gutes über das DVD Laufwerk von Toshiba (SD-M 1702) gelesen. Aber leider gibt es das Laufwerk ja nicht mehr zu kaufen. Kann man auch das Nachfolgermodell SD-M 1802 empfehlen, oder würdet ihr lieber ein gebrauchtes SD-M 1702 versuchen zu ersteigern.
    [*]Würde es „wärmetechnisch“ einen Vorteil bringen anstatt eines Celeron 2,4 GHz nur eine Celeron 2,0 zunehmen? Preislich würde ich ja eher zum 2,4er tendieren, da der Aufpreis nur knapp 5 € sind.
    [*]Welchen Speicher würdet ihr empfehlen? 1x 256 MB DDR-400 oder DDR-333???
    [/list=1]


    Herzlichen Dank
    Guardian

  • Quote

    Original von Guardian
    Würde es „wärmetechnisch“ einen Vorteil bringen anstatt eines Celeron 2,4 GHz nur eine Celeron 2,0 zunehmen? Preislich würde ich ja eher zum 2,4er tendieren, da der Aufpreis nur knapp 5 € sind.


    Hab nen 2,4 Cel drin. Im Normalbetrieb macht das (glaub ich) nichts aus, da ist der Hermes ziemlich leise. Bei Vollast wird's natürlich lauter, aber müsste ja mit 0,4Ghz mehr auch 20% schneller wieder vorbei sein ;) und Geräuschtechnisch gibt sich bei Vollast von 2,0 zu 2,4 wahrscheinlich nix.


    Greets!

  • Hoi


    zu 1) Weiß ich nich ---sorry


    zu 2) Da die Verlustwärme im Quadrat zur Frequenz steigt : ja ---
    aber wer hindert Dich , wenns partout zu heiß wird , den 2,4er mit 2 zu takten ???
    --> nimm den 2,4 GHz


    zu 3) Da beide Speicher das gleiche Geld kosten , nimm den schnelleren ( DDR400 ) !
    Speicher altert und wird langsamer ( auf die Jahre gesehen )
    So haste Reserven ( Theorie )


    HJS

  • He Danke Leute!


    Das ging ja echt fix.
    Jetzt hab ich schon mal zwei Sorgen weniger :D
    Gut also einen 2,4er und 256 MB DDR-400.


    Wird sich bestimmt noch jemand finden der was zu dem DVD sagen kann.


    nochmals herzlichen DANK!

  • Quote

    Original von Guardian
    Wird sich bestimmt noch jemand finden der was zu dem DVD sagen


    Hab eigentlich auch nur gutes davon gehört, hatte aber nie eins im Einsatz. Hatte noch nen altes LG, das tut auch alles was soll und das DVD-Plugin ist eh (noch) nicht sooo doll, das sich der VDR (noch) nicht als DVD-Player-Ersatz eignet.


    Greets!


    PS: So, und jetzt kaufen gehen! Und dann: BASTELN!


    PPS: Je nachdem, was Du so an RAM-Disk anlegen und benutzen willst könntest Du auch nen bisschen mehr Speicher nehmen, 256MB reicht im Normalfall aber voll aus!

  • Danke BigDiSt,


    ich denke ich werde das Toshiba SD-M 1802 nehmen, wenn ich jetzt am Wochenende nichts negatives mehr davon höre. Kann ich dann alles in einem Rutsch bestellen.


    Eigentlich müssten 256 MB erstmal langen, ich kann ja später immernoch ein paar MB dazu stecken. Mit den Sachen die ich jetzt bestelle ist mein Budget schon überschritten :D


    Servus
    Guardian

  • hallo guardian


    habe auchl das hermes 651-p mit cel.2GHz. das gehäuse ist ganz gut. leider ist der original cpu lüfter super laut und wird dir sehr schnell auf die nerven gehen. habe den gegen ein 40er papst 412/2 (kannst auch 412 nehmen) ausgetauscht. ist dann viel besser. ausserdem kann man im bios die cpu nicht runtertakten. ansonsten ist das hermes echt gut. viel spass damit

  • auch ich habe ein SD-1802, bin zufreiden damit bei dvds ist es recht leise... Bei VCDs nur wenn man es drosselt, aber das macht das vcd plugin ja sowieso.


    Das DVD Plugin ist leider relativ schlecht im Vergleich zu Xine oder Ogle die mit den Menüs besser klar kommen!

  • Quote

    Original von verona81
    ...leider ist der original cpu lüfter super laut und wird dir sehr schnell auf die nerven gehen.


    Also, ich weiß nicht, was Du für nen Lüfter drin hast, oder ob Dein VDR immer unter Vollast läuft, aber mein Lüfter ist nur laut, wenn der Götterbote stiefelt (bootet ;)) und wenn er schwer zu tun hat (NoAd, Export, ...) sonst ist das Teil flüsterleise und absolut wohnzimmertauglich, auch mit original Lüfter! Selbst, wenn die beiden kleinen Quirle an der Seite eingesteckt sind ists ok. Mein Hermes steht allerdings auch im Freien (aufrecht) und nicht im Schrank!


    Greets!

  • hallo


    der lüfter regelt auch nachdem bootvorgang runter. allerdings finde ich das geräusch im leerlauf doch ziemlich laut. vielleicht gibt es ja unterschiedliche cpu lüfter im hermes 651-p. ich habe so ein foxtron oder so drin gehabt und der war wirklich laut. mein liegt neben dem fernsehr aussen.


    mfg
    verona81

  • Quote

    Original von verona81
    ... finde ich das geräusch im leerlauf doch ziemlich laut. vielleicht gibt es ja unterschiedliche cpu lüfter im hermes 651-p. ich habe so ein foxtron oder so drin gehabt und der war wirklich laut.


    hmm, baue meinen jetzt nicht wirklich dafür auseinander ;) keine Ahnung, was das fürn Lüfter ist. Wollte irgendwann mal die Geschichte mit dem Papst im Deckel probieren...


    Greets!


    PS: Vielleicht liegts ja auch an mir und meinen Ohren ;) Wer weiß, vielleicht bin ich längst taub und hab's nur noch nicht gemerkt!

  • Ich kann verona81 nur zustimmen. Der CPU-Lüfter war bei mir unerträglich laut. Kann aber sein, dass unerschiedliche Modelle mitgeliefert werden.
    Ich habe einen 80er Papst Lüfter eingebaut und auch den Lüfter vom Netzteil durch einen 80er Papst ersetzt.


    Ich hab das so gemacht wie es Joe Cool in diesem Thread beschreibt:


    http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=3994&sid=&hilightuser=1717


    Gruß
    VDR-Tux

    Hardware: Hermes 651-P, Celeron 2GHz, 256MB RAM, 120GB Samsung HD, Nexus-S, Nova-S, LiteOn-DVD-Brenner, WLAN wg511,
    LCD Crystalfontz 128x64, Lüfterumbau für CPU und Netzteil
    System: c't VDR 1.3.37-1ctvdr1 mit Tobi's Multipatch, Kernel 2.6.12-ct-1

  • He Danke Leute!


    Dann gehöre ich auch bald zur Riege der Hermes Besitzer :lachen3


    Und wie ich sehe wird es da nie langweilig, immer genug zu basten.
    Werde mir dann mal ein eigenes Bild machen, wie laut die Kiste ist.


    PS: Dank auch an MrIch, werde das DVD wohl nehmen.

  • Hallo Guardian,


    ich hab auch den Hermes und wirklich Spaß macht er erst nach nem Lüfterumbau. Schau mal hier
    Bei mir werkelt ein 2,3GHz Celeron und ich bereue nicht den 2er genommen zu haben. Im Normalbetrieb halte ich an die 60°C CPU-Temperatur und 43°C Board, aber wenn ich den kleinen fordere hab ich schon 78°C gesehen und er regelt ab. Zusätzliche Wärmequellen sind ne TT1.3 und ne Nova.
    Der Hermes an sich ist aber ein feines Gerät.


    Gruss Olly

  • Hallo,


    zur Wärmeentwicklung und Celeron gab's vor einigen Monaten schon viele Diskussionen. Intel wechselte die Architekturen zwischen den 2.0 und 2.3 GHz. Die Meinung hier im Forum war, dass die Celerons >= 2.3 GHz weniger Wärme produzieren als die mit 2.0 und das wegen der modernern Architektur.


    Bei der Dimensionierung des Speichers habe ich mich für 128 MB entschieden, zum einen hat's mich natürlich gefreut ein paar Euros zu sparen. Das wichtigere Kriterium war aber auch hier die Hitzewentwicklung. Eine größere Kapazität bedeutet mehr Schaltkreise und das bedeutet mehr Wärme.


    Die 128 MB reichen dick aus, wahrscheinlich wären 64 genug. Auch die Geschwindigkeit ist kein Problem, langsamer bedeutet auch hier: Weniger Wärme -> weniger Lärm.


    Ansonsten bin ich bisher auch vom Hermes begeistert. Habe ihn jetzt seit August, 2 Karten drin und der ist akzeptabel leise.


    Tschüss Jo

    Kurz vor der Rente: gen2vdr V2,Hermes 651P,DVB-S Rev1.6-4MB-Mod,Activy Budget,Celeron 2.3GHz,128MB RAM,HDD 500GB
    In Arbeit: yaVDR 0.5, ASRock Q1900M, Zotac GT630 1GB, DD Cine S2 V6.5, 2x2GB, 64 GB SSD, PicoPSU 80W, MeanWell Netzteil 90W mit eingebautem Tinnitus, HAMA MCE-Remote Control