[live] Serien

  • Im Aux-Feld kann ein Plugin Dinge speichern, die es für seine Arbeit braucht

    ... oder für andere Plugins wie epgsearch interessant sind wie Staffel und Episode um daraus z.B. einen Namen für die Aufnahme zusammen zu bauen. Zusätzlich schreibe ich die Infos in die Description zum Anzeigen im Skin, aber dass andere Plugins das Parsen müssen ist keine gute Idee. Dafür bietet sich doch aus Aux-Feld mit definierten XML Keywords an.

  • Ich werte dazu die tvscraper.json aus, die im Aufnahmeverzeichnis angelegt wird.


    Beispiel: https://github.com/MegaV0lt/VD…d/scripts/vdr_checkrec.sh

  • Ich werte dazu die tvscraper.json aus, die im Aufnahmeverzeichnis angelegt wird.


    Beispiel: https://github.com/MegaV0lt/VD…d/scripts/vdr_checkrec.sh

    Was für epgsearch ein Chicken-egg-Problem wäre.

  • Also müsste die Info über Episoden in die Description rein, d.h. dass tvscraper & Co das Feld befüllen müssten, wenn es denn ohne weitere Umstände genutzt werden soll.


    MarkusE: Wärst du dazu bereit, den tvscraper auf ein Befüllen der Description zu erweitern?

    Wie gesagt, das müsste sich machen lassen.

    Aber der Ablauf ist so:

    1. Der Sender sendet EIT Daten zu einem Event.
    2. VDR erzeugt daraus ein Event
    3. tvscraper wertet die Informationen in dem Event aus, und kennt danach Staffelnummer/Episodennummer, ...
    4. tvscraper ergänzt die Zusatzinformationen (Staffelnummer/Episodennummer/...) in das Event->Description().

    Wenn epgsearch jetzt zu einem Zeitpunkt zwischen 2 und 4 den Timer erzeugt, sind die Informationen von tcscraper noch nicht da, und damit hat auch der Timer diese Daten noch nicht. Wäre das ein Problem?

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Wie gesagt, das müsste sich machen lassen.

    Aber der Ablauf ist so:

    1. Der Sender sendet EIT Daten zu einem Event.
    2. VDR erzeugt daraus ein Event
    3. tvscraper wertet die Informationen in dem Event aus, und kennt danach Staffelnummer/Episodennummer, ...
    4. tvscraper ergänzt die Zusatzinformationen (Staffelnummer/Episodennummer/...) in das Event->Description().

    Wenn epgsearch jetzt zu einem Zeitpunkt zwischen 2 und 4 den Timer erzeugt, sind die Informationen von tcscraper noch nicht da, und damit hat auch der Timer diese Daten noch nicht. Wäre das ein Problem?

    Ich bin mir an der Stelle nicht sicher, wie epgsearch arbeitet.

    Wenn man %variable% verwendet, müsste er doch die Variable im Verzeichnisnamen ersetzen, sobald die Info da ist, oder? Irgendwo habe ich das mal gelesen, meine ich.

  • Was für epgsearch ein Chicken-egg-Problem wäre.

    In wie fern? Das Skript prüft ja, ob die Infos von EPGsearch vorhanden sind. Das Skript läuft ja erst nach der Aufnahme. EPGsearch sorgt ja schon vor der Aufnahme für die richtigen Namen im timer

  • Was bringt ein Script, das Ordnernamen (Serie~Unterordner) und SxxEyy-Prefixe im Dateisystem erstellen soll, NACH der Aufnahme? Da müßten ggf. bereits gefüllte Aufnahmeverzeichnisse umbenannt und ggf. verschoben werden ...

  • In wie fern? Das Skript prüft ja, ob die Infos von EPGsearch vorhanden sind. Das Skript läuft ja erst nach der Aufnahme. EPGsearch sorgt ja schon vor der Aufnahme für die richtigen Namen im timer

    Ja, aber wie kriegt das epgsearch dann raus?

  • Was bringt ein Script, das Ordnernamen (Serie~Unterordner) und SxxEyy-Prefixe im Dateisystem erstellen soll, NACH der Aufnahme? Da müßten ggf. bereits gefüllte Aufnahmeverzeichnisse umbenannt und ggf. verschoben werden ...

    Meine Rede :)

  • Ich bin mir an der Stelle nicht sicher, wie epgsearch arbeitet.

    Wenn man %variable% verwendet, müsste er doch die Variable im Verzeichnisnamen ersetzen, sobald die Info da ist, oder? Irgendwo habe ich das mal gelesen, meine ich.

    Aus epgsearch MANUAL:

    Habe ich aber noch nie benutzt

  • Aus epgsearch MANUAL:

    Habe ich aber noch nie benutzt

    Das habe ich auch gelesen, ja - scheint das zu sein, was epgsearch auch mit dem vdrseriestimers.pl tun täte, wenn man es so aufrufen würde.

  • Was bringt ein Script, das Ordnernamen (Serie~Unterordner) und SxxEyy-Prefixe im Dateisystem erstellen soll, NACH der Aufnahme? Da müßten ggf. bereits gefüllte Aufnahmeverzeichnisse umbenannt und ggf. verschoben werden ...

    Das Skript hat nichts mit EPGsearch zu tun. Es prüft nur, ob die Aufnahme die präfixe hat und ergänzt diese, wenn es in der tvscraper.json oder der Info vom VDR zu finden ist. Zusätzlich prüfe ich noch die Vollständigkeit der Aufnahme und markiere diese wenn unter 99% Länge. Der Ordner muss dann natürlich umbenennt werden. Ich prüfe dazu ob das geht oder nicht...

  • Das Skript hat nichts mit EPGsearch zu tun. Es prüft nur, ob die Aufnahme die präfixe hat und ergänzt diese, wenn es in der tvscraper.json oder der Info vom VDR zu finden ist. Zusätzlich prüfe ich noch die Vollständigkeit der Aufnahme und markiere diese wenn unter 99% Länge. Der Ordner muss dann natürlich umbenennt werden. Ich prüfe dazu ob das geht oder nicht...

    Huiui, das hört sich kompliziert und zur Not auch recht Fehler anfällig an.

    Aber wenigstens habe ich es jetzt verstanden - denke ich :)

  • Also müsste die Info über Episoden in die Description rein, d.h. dass tvscraper & Co das Feld befüllen müssten, wenn es denn ohne weitere Umstände genutzt werden soll.


    MarkusE: Wärst du dazu bereit, den tvscraper auf ein Befüllen der Description zu erweitern?

    Hi,


    im tvscraper git ist ein Update. Damit werden Serieninformationen auch in die Description von EPG-Events geschrieben.


    Bitte testen.


    ~ Markus

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Ich bin gerade dabei, das vorzubereiten.

    Mir ist aufgefallen, dass beim make immer noch "WARNING: plugin tvscraper is using an old Makefile!" gemeldet wird.

    Ist das Absicht oder einfach nur wurscht?

  • Lt man Page: "Variablename" can be consist of any alphanumerical character. Space and special characters are not allowed."

    Ich fürchte, daher darf es nicht "Nummer der Episode" heißen, sondern muss "Episodenname" heißen.

    Alldieweil "%Episode%=%Nummer der Staffel%x%Nummer der Episode%_-_%Name der Episode%" funktioniert in "epgsearchuservars.conf" nicht.

    Alternative: Ich stell mich doof an ;)

  • Man sollte sowas in ausgeruhtem Zustand machen :) %Episode% gibts schon als Variable, mit %mhEpisode% klappt es.


    Vorgehen:


    1. Wenn man noch keine epgsearchcats.conf selber gebaut hat, am besten eine über createcats erzeugen.

    Code
    cd /etc/vdr/plugins/epgsearch
    createcats /home/vdr/epg.data 
    epgsearchcats.conf created!

    Da steht dann u.a. sowas drin:

    Code
    ...
    # 'Name der Episode' found 11302 times with 4974 different values (values omitted, too much)
    1|Name der Episode|Name der Episode||1
    
    # 'Nummer der Episode' found 11302 times with 291 different values (values omitted, too much)
    2|Nummer der Episode|Nummer der Episode||1
    
    # 'Nummer der Staffel' found 11280 times with 83 different values (values omitted, too much)
    3|Nummer der Staffel|Nummer der Staffel||1
    ...


    2. Eine /etc/vdr/plugins/epgsearch/epgsearchuservars.conf basteln, die z.B. sowas enthalten kann:

    Code
    %mhEpisode%=%Nummer der Staffel%x%Nummer der Episode%_-_%Name der Episode%


    3. Einen Suchtimer anlegen - Verzeichnis z.B. "Science Fiction-Fantasy~%Title%~%mhEpisode%".


    Raus kommen sollte dann z.B. "Science Fiction-Fantasy~EUReKA - Die geheime Stadt~4x11_-_Abgehoben".


    Drei Sachen fehlen noch:

    1. Staffel/Folge sollten mindestens zweistellig sein, das geht über die uservars.conf auch, muss ich aber noch machen.
    2. epgsearch hängt immer %Title% und %Subtitle% an den Namen an, wenn man nicht %Title% schon selber benutzt hat. Das ist eher unschön, wenn man wie ich nicht den Titel "EUReKA - Die geheime Stadt", sondern nur "EUReKA" da haben will.
    3. live speichert leider die Haken für Wiederholungskriterien nicht, die auf den searchcats beruhen:

    Edited 2 times, last by nobanzai ().

  • Ok, Punkt 1 ist erldigt:


    Code
    %mhStaffelNo%=system( printf "%02d", %Nummer der Staffel% )
    %mhEpisodeNo%=system( printf "%02d", %Nummer der Episode% )
    %mhEpisode%=%mhStaffelNo%x%mhEpisodeNo%_-_%Name der Episode%
  • Mir ist aufgefallen, dass beim make immer noch "WARNING: plugin tvscraper is using an old Makefile!" gemeldet wird.

    Ist das Absicht oder einfach nur wurscht?

    Das ist eine Altlast, ich habe das Makefile vom Vorgänger übernommen und nie überarbeitet. Wenn mir jemand einen Patch schickt, kann ich das auch updaten. Ansonsten, so lange es funktioniert ...

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.6x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!