Neuinstallation yavdr ansible, Ubuntu 22.04.4 LTS

  • Das ist ok aber es soll auch möglich sein die Karte mit 120Hz über DP und Farbraum 420 zu betreiben.

    Wird der mode denn von xrandr gelistet? Ansonsten eventuell mal im nvidia-Treiberhandbuch stöbern, ob es da entsprechende Optionen für das Device gibt. Generell mag softhddevice keine "krummen" Bildwiederholraten, die nicht zum Ausgangsmaterial passen - bei 25 bzw. 50 Bildern pro Sekunde im normalen Fernsehmaterial tut man sich da mit 120 Hz schwer.

    Im zweiten VDR ist eine gt460 die auch mit 4k läuft. Die Karte kann aber dann nur 30Hz. Wie lässt sich das auf 2560x1440, 50Hz ändern?

    Das Playbook nutzt die Vorgaben aus https://github.com/yavdr/yavdr…dr-xorg/defaults/main.yml (die kann man übersteuern, indem man die jeweiligen Variablendeklarationen nach host_vars/localhost bringt und anpasst), um den Modi Punkte zuzuweisen - der Modus, der den Wunschvorgaben am ehesten entspricht, wird ausgewählt - um Fehler durch Skalierung klein zu halten, versucht es dabei standardmäßig mögliche TV-Auflösungen zu nutzen, so dass das Upscaling vom Ausgabegerät übernommen werden kann.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Post by seahawk1986 ().

    This post was deleted by the author themselves ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!