web (HbbTV, VDR*ELEC), Milestone 1 erreicht

  • Ich bin im thread ein bisschen lost, wollte das ganze auch mal probieren. Verwende allerdings CE21-ng, habe for dass build die entsprechenden Extras mit angegeben, alles zur Box kopiert und install ausgeführt, die Uni angepasst auf die IP der CE box.


    Cefbrowser lecker fehlendes libgbm.so.1 an, welches ich auch nicht finde.


    Wo ich aber etwas den Faden verloren habe - muss für CE noch mit dem Docker gearbeitet werden?


    Danke im Voraus für Tipps :)

  • Okay. Dann liegt es tatsächlich an den Rechten. Verstehen tue ich es nicht.

    Bei Anlage verwende ich 0666, das File selbst hat dann aber 0644.

    Das ist hier auch so. Wenn ich nachträglich die Rechte auf 0666 ändere, dann funktioniert es auch ohne "-q".


    Ich habe den Browser aktualisiert:

    Branch video_transparent:

    Es scheint ein klein wenig besser geworden zu sein, mit der Tagesschau. So 100% passt es aber hier immer noch nicht. Bei mir wird jetzt nach dem Aufruf zuerst alles komplett angezeigt, dann nochmal alles komplett schwarz und dann fehlt außen herum einiges. Das schwarze Bild scheint in dem Moment aufzutreten, in dem das Video skaliert aufgerufen wird.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.8: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.9 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Für die ZDF-Mediathek reicht das noch nicht, da dafür auch noch das Video konvertiert werden müsste (AVC1).

    Im Anhang noch der Patch für die Videokonvertierung beim ZDF. Das Ganze ist natürlich keine dauerhafte Lösung, da dadurch alle Videos transcodiert werden, auch die, bei denen es eigentlich nicht nötig wäre.


    Diesen Patch nach dem Patch für das Audio anwenden.


    Damit läuft auch die ZDF Mediathek mit der TT6400, wenn auch bei Menü-Operationen etwas ruckelig.


    Grüße

    kamel5

  • cefbrowser lecker fehlendes libgbm.so.1 an, welches ich auch nicht finde.

    Das ist genau der Grund, daß CoreELEC nur mit dem Docker-Container funktioniert. Vielleicht ändert sich das mit CE-ne. Aber das ist noch unklar.


    Wo ich aber etwas den Faden verloren habe - muss für CE noch mit dem Docker gearbeitet werden?

    Ja leider. Also Docker im Kodi installieren. Der Pfad durch das Setup müsste auf der Github stehen.

    Zum Test des Starts gibt es das shell script start-scripte/start-docker.sh. Oder man versucht direkt die systemd unit start-scripte/cefbrowser.service. Dieses nach /storage/.config/system.d kopieren.

    Code
    systemd enable cefbrowser.service
    systemd start cefbrowser.service

    Vorher sollte man aber die Pfade in allen Scripten prüfen.

  • Das ist genau der Grund, daß CoreELEC nur mit dem Docker-Container funktioniert. Vielleicht ändert sich das mit CE-ne. Aber das ist noch unklar.


    Ja leider. Also Docker im Kodi installieren. Der Pfad durch das Setup müsste auf der Github stehen.

    Ok, danke für die Info, in CE21 ist wohl Docker gefallen (noch?, aber gut ist ja auch alpha) - ich downgrade mal auf CE20.

  • Bei mir wird jetzt nach dem Aufruf zuerst alles komplett angezeigt, dann nochmal alles komplett schwarz und dann fehlt außen herum einiges. Das schwarze Bild scheint in dem Moment aufzutreten, in dem das Video skaliert aufgerufen wird.

    Es fehlt etwas. Dann wird das OSD nicht vollständig neu geladen.

    Kannst du mal in v8handler.cpp mit den Werten spielen:

    Code
    void V8Handler::stopVdrVideo() {
        int waitTime = 50; // ms
        int count = 1000 / waitTime;
        startVideo = false;

    Die waitTime nicht zu klein setzen, ansonsten dauert zu lange, bis das OSD geschlossen wird.

    Den Count (bzw. die 1000) kann man erhöhen. Mich interessiert, ob das evt. das Problem löst.

  • Kannst du mal in v8handler.cpp mit den Werten spielen:

    Bei mir stand da noch:

    int waitTime = 5; // ms

    int count = 500 / waitTime;


    Ich habe diese Werte mal in einem weiten Wertebereich geändert, und konnte keine Änderung am grundsätzlichen Verhalten feststellen.


    Anbei mal 2 Bilder, wie das bei mir aussieht.

    Das linke Bild ist nach dem Start der Tagesschau, das rechte Bild nach einmaligem Nach-Unten-Scrollen.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.8: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.9 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Fehler bei Tagesschau24 mit softhddevice



    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Das linke Bild ist nach dem Start der Tagesschau, das rechte Bild nach einmaligem Nach-Unten-Scrollen.

    Fehler bei Tagesschau24 mit softhddevice

    Genauso sah es heute morgen bei mir auch noch aus. Aber mit softhdcuvid habe ich das Problem nicht mehr. Noch so ein Problem, das ich nicht nachstellen kann :( Ich habe auch nicht vergessen, etwas zu committen.

    Ich versuche mal softhddevice zum rennen zu bringen.


    Ich habe dem Browser einen neuen Parameter verpasst '-f' oder '--fullosd'. Damit werden nicht mehr nur Teile des OSDs, sondern immer das ganze OSD übertragen und das Problem sollte nicht mehr auftauchen. Ich hoffe, daß es dann immer noch schnell genug ist.

  • Mein Tagesschau-im-Fenster OSD sah nach einem der letzten commits, ich vermute https://github.com/Zabrimus/ce…add0abc30ce9a45b7dcfeda87, auch so aus. Den letzten Stand habe ich noch nicht probiert.

  • Ich habe dem Browser einen neuen Parameter verpasst '-f' oder '--fullosd'

    Damit geht es zwar, ist dann tatsächlich aber etwas zäh.

    Ich persönlich würde auf das "-f" verzichten, auch wenn es dann etwas blöd aussieht.


    Was mich wundert, zuerst wird es kurz korrekt angezeigt und dann noch mal komplett schwarz, und dann fehlt natürlich einiges, weil dann der Hintergrund nicht noch mal aktualisiert wird.


    Nachtrag:

    Jetzt gerade habe ich die Tagesschau einige Zeit stehen gelassen und auf einmal hat er den kompletten Hintergrund noch mal aktualisiert.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.8: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.9 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Ich habe den Browser upgedated, neu gebaut und gestartet. Danach konnte ich den Fehler nicht mehr reproduzieren. :tup


    ohne -f


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Zabrimus

    Ich hätte nochmal ein Log: https://pastebin.com/WvgEA0QY


    Folgendes fällt mir auf:

    Zeile 85: neuer VdrRemoteClient wird erstellt

    es wird ->VideoSize und ->StartVideo ausgeführt

    Zeile 371: es wird nochmal ein neuer VdrRemoteClient erstellt


    Ist das ein Problem?


    Das OSD ist im übrigen wieder OK.

  • Ich habe den Browser upgedated, neu gebaut und gestartet. Danach konnte ich den Fehler nicht mehr reproduzieren.

    Das OSD ist im übrigen wieder OK.

    kamel5: Funktioniert es auch bei Dir? Es ist schön zumindest schon 2 von 3 positive Meldungen zu haben.

    Folgendes fällt mir auf:

    Zeile 85: neuer VdrRemoteClient wird erstellt

    es wird ->VideoSize und ->StartVideo ausgeführt

    Zeile 371: es wird nochmal ein neuer VdrRemoteClient erstellt


    Ist das ein Problem?

    Das ist normal. cef erzeugt regelmäßig neue Context und damit neue V8Handler und damit neue VdrRemoteClient. Das hängt mit dem Laden einer neuen Seite zusammen. Wann genau das passiert ist noch ein Geheimnis. Man muss nur damit umgehen.


    Das letzte Lebenszeichen des Browsers ist

    Code
    Jul 30 23:18:15 rockchip2 cefbrowser[26112]: [2023-07-30 23:18:15.114] [cefbrowser] [trace] [browserclient.cpp:273] GetResourceRequestHandler: is_navigation:false, blockThis:false, URL:http://hbbtv.tagesschau.de/event?s=595936&idclient=efd89ef2-57a6-4c2d-9ffc-e836e2471401, Initiator:http://hbbtv.tagesschau.de
    Jul 30 23:18:15 rockchip2 cefbrowser[26112]: [2023-07-30 23:18:15.115] [cefbrowser] [trace] [browserclient.cpp:274] GetResourceRequestHandler: Method:POST, Referrer:http://hbbtv.tagesschau.de/index.html?select=video%3Avideo-1228840
    Jul 30 23:18:15 rockchip2 cefbrowser[26112]: [2023-07-30 23:18:15.115] [cefbrowser] [trace] [browserclient.cpp:317] GetResourceRequestHandler: RT_XHR

    Ich hatte den RequestResponseHandler im Verdacht, aber der wird bei den Werten gar nicht aufgerufen.

    Die Sachen die regelmäßig aufgerufen werden sind:

    - BrowserClient::GetResourceRequestHandler

    Für alle Requests der Seite, was auch immer geladen werden soll.

    - BrowserClient::OnPaint

    Falls sich auf der Seite irgendwas sichtbares tut

    - Der HTTP Server in mainapp, startHttpServer

    Alle Requests vom VDR und dem Transcoder landen hier


    Ich verdächtige eine dieser 3 Stellen. Aber das Log gibt noch nicht genug her (obwohl ich schon dachte, es sei zu umfangreich). Wahrscheinlich muss man zumindest tracen, was aufgerufen und auch beendet wird um die Stelle zu finden. Ein Log-Level kleiner TRACE gibt es leider nicht.

  • kamel5: Funktioniert es auch bei Dir? Es ist schön zumindest schon 2 von 3 positive Meldungen zu haben.

    Ich habe jetzt auch mal eine komplette Neuinstalation vom cefbrowser gemacht, man weis ja nie.

    Das hat prinzipiell erst einmal nichts geändert.


    Bei meinen Versuchen ist mir aber folgendes aufgefallen. Es hat nichts mit der TT6400 zu tun, sondern mit dem Softwarerendering. Ich habe zum Vergleichen mal softhddevice benutzt, und da tritt dieses Verhalten bei mir auch auf, aber nur wenn keine Hardwarebeschleunigung benutzt wird.


    Also:

    softhddevice mit OpenGL --> Anzeige i.O.

    softhddevice ohne OpenGL --> Anzeige nicht i.O.


    Vielleicht kannst Du damit ja was anfangen.


    Nachtrag:

    Sobald das erste Video bei der Tagesschau zu Ende ist und das nächste startet, wird die Anzeige komplett aktualisiert.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.8: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 5700X, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 39 Kernel 6.9 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Kann es sein, dass das Plugin nicht in 4k läuft? Nach Umschaltung auf 1920x1080 funktioniert es.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Zabrimus: Ich glaube, ich bin nah dran. Ich kann es so reproduzieren, dass er hier ein Problem hat:

    cefbrowser/browserclient.cpp at master · Zabrimus/cefbrowser
    Contribute to Zabrimus/cefbrowser development by creating an account on GitHub.
    github.com


    Ein davor gesetztes TRACE wird angezeigt, danach nicht mehr.


    EDIT: Ja, das wars wohl. Wenn ich mit -q starte, ist der segfault weg.

    Edited once, last by rell ().

  • Auf meinem vdr3 mit AV-Receiver habe ich bei Phoenix keinen Ton, auf meinem vdr2 mit analogem Ton funktioniert es.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Zu meinem Tonproblem, bei Phoenix kommt der Ton in 44100Hz statt 48000 und damit hab ich wohl ein Problem.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!