vdrOnOdroidN2Plus, just another chrooted way

  • - spricht grundsätzlich etwas dagegen, daß das auch auf einer S905X3 Box (X96 MAX +, also vergleichbar C4) funktioniert? Es wird immer nur von N2+ geredet

    Ich sehe keinen Grund, warum das nicht funktionien soll. Man muss in der COREELEC-Partition die dtb.img ersetzen, indem man aus dem Ordner device_trees die zur jeweiligen Box passende Datei ins Stammverzeichnis kopiert und in dtb.img umbenennt.

    Für softhdodroid sehe ich keine Probleme, das läuft gleichermaßen auf S922X (Odroid N2) als auch S905X3-Boxen, ohne dass es zu Änderungen bedarf.

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Man muss in der COREELEC-Partition die dtb.img ersetzen…

    Das läuft bereits auf der Box, allerdings ist sie momentan als VNSI-Client angebunden, was ich aber gerne durch einen „nativen“ VDR-Client ersetzen würde.


    Wie jojo auch oben schreibt, gibt es ja dann keine Hinderungsgründe, außer fehlender Zeit bei mir.


    Ich werde dann bei Gelegenheit berichten. :)

  • Post by Dr. Seltsam ().

    This post was deleted by the author themselves: hatte resolv.conf nicht gelöscht, sondern editiert - war aber ein softlink ().
  • habe die Scripte so erweitert das die IR Einstellungen

    Code
    ir-keytable -D 375 -P 80
    ir-ctl -t 10000

    automatisch aktiviert werden. Damit funktioniert meine FB wieder wie gewohnt.
    Sollte das bei jemanden Probleme machen werde ich es konfigurierbar machen.

    Der Change ist im git

  • habe die Scripte so erweitert das die IR Einstellungen

    Code
    ir-keytable -D 375 -P 80
    ir-ctl -t 10000

    automatisch aktiviert werden. Damit funktioniert meine FB wieder wie gewohnt.
    Sollte das bei jemanden Probleme machen werde ich es konfigurierbar machen.

    Der Change ist im git

    das ist wirklich MEGA, danke Jörg!

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



  • hatte es jetzt nicht hinterfragt aber auf der Manpage steht es so

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    CKthree: yavdr-ansible/22.04 LTS/2.6.1/kodi19.3 auf Intel NUC, Celeron J4005, UHD Graphics 600, 4GB Crucial DDR4, Ocz Vertex2 50 GB, Harmony 350

    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5



Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!