YAVDR für Ubuntu 22.04 LTS

  • Hallo freunde,


    gibt es YaVDR schon für Ubuntu 22.04 LTS. Wenn ja wo kann ich das finden?


    Ach ja noch etwas, ich verwende den VDR headless. Die File werden mit dem Raspi angesehen.


    Danke für die Hilfe

    hans-Peter

    Server:
    I5-3570, 8GB Ram, 6TB Platte, 8TB Platte, 2x Tevii S460,
    Ubuntu 22.04LTS, 3xRaspberry-LibreElec, 1xVomp, yaVDR 22.2.0-12

  • Du kannst das Playbook aus dem standardmäßig genutzten focal Branch nehmen, du musst nur zwei Variablen setzen, damit er die Paket aus den PPAs für jammy nimmt:

    Code: host_vars/localhost
    1. branch: jammy
    2. ppa_owner: 'ppa:seahawk1986-hotmail'

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ach ja noch etwas seahawk, dich gibt es hier schon ewig ich nehme an du bist der Hauptentwickler von YaVDR. Du bist immer Hilfsbereit und ich möchte mich dafür herzlich bedanken.

    Server:
    I5-3570, 8GB Ram, 6TB Platte, 8TB Platte, 2x Tevii S460,
    Ubuntu 22.04LTS, 3xRaspberry-LibreElec, 1xVomp, yaVDR 22.2.0-12

  • Danke Seahawk, kannst du mir bitte noch den Link für den Download schicken.

    Das Ansible-Playbook gibt es hier: https://github.com/yavdr/yavdr-ansible

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ach ja noch etwas seahawk, dich gibt es hier schon ewig ich nehme an du bist der Hauptentwickler von YaVDR. Du bist immer Hilfsbereit und ich möchte mich dafür herzlich bedanken.

    Dem möchte ich mich mal zwischendurch anschließen :]

  • Noch eine Frage: gibt es die Option von focal auf jammy upzugraden?


    Hier wurde so viel in Kleinarbeit hinzugefügt/konfiguriert, natürlich ist nichts davon im „playbook“


    Grusz!

  • Hier wurde so viel in Kleinarbeit hinzugefügt/konfiguriert, natürlich ist nichts davon im „playbook“

    Dann weißt du ja, was du beim nächsten mal besser machen kannst... 😎

  • Hier wurde so viel in Kleinarbeit hinzugefügt/konfiguriert, natürlich ist nichts davon im „playbook“

    Selbes Problem... Mit dem Playbook kenn ich mich zu wenig aus ;-(

    Picon.cz2VDR (Kanallogos) - Picons2VDR (Kanallogos) - MP-Logos (Kanallogos) - MV_Backup (Backup mit RSync) - MV_BorgBackup (Backup mit Borg) - Skin FlatPlus (Fork)

    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde." [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

  • [ICH_AUCH_MODUS - ON] ?(

  • Noch eine Frage: gibt es die Option von focal auf jammy upzugraden?

    Wäre mit einem Backup in der Hinterhand einen Versuch wert - mit do-release-upgrade auf jammy gehen, dann die neuen PPAs in die Paketlisten aufnehmen, die alten mit ppa-purge entfernen und ggf. der Paketverwaltung ein bisschen auf die Sprünge helfen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • So jetzt habe ich 22.04 installiert und mit der Anleitung (playbook) weitergemacht.

    Aber wo muss ich folgendes eintragen:


    Code: host_vars/localhost

    1. branch: jammy
    2. ppa_owner: 'ppa:seahawk1986-hotmail'


    Im Playbook kann ich keinen ähnlichen Eintrag finden.


    Danke und LG

    hans-Peter

    Server:
    I5-3570, 8GB Ram, 6TB Platte, 8TB Platte, 2x Tevii S460,
    Ubuntu 22.04LTS, 3xRaspberry-LibreElec, 1xVomp, yaVDR 22.2.0-12

  • Aber wo muss ich folgendes eintragen:

    Du legst im yavdr-ansible Verzeichnis einen Ordner "host_vars" an und darin eine Datei, die die beiden Zeilen enthält.

    Im Playbook kann ich keinen ähnlichen Eintrag finden.

    Das übersteuert die Variablen aus der group_vars/all: https://github.com/yavdr/yavdr…b/focal/group_vars/all#L8

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi seahawk1986 ,

    gerade gesehen dass auf https://launchpad.net/~seahawk…+archive/ubuntu/jammy-vdr der VDR in der Version "2.6.1-1yavdr1~yammy" vorliegt, und sich auch noch ein vdr-plugin-radio-ng in Version "9.10+git20220313-gca37387-ca37387-0yavdr0~focal" reingeschlichen hat ;)

    Von da werden die Pakete doch gezogen, oder? Scheint aber trotzdem zu funktionieren :)


    Und auch von mir einen herzlichen Dank für die gute Arbeit! :thumbup:


    rfu

    :vdr2 Server: vdr 2.6.1 (yavdr) im Ubuntu 20.04 docker, Client: vdr 2.4.7 auf RPi (MLD 5.5) / Kodi (LibreELEC)