[gelöst]Eintrag im OSD Menu hinzufügen

  • Würde gerne bei yaVDR 0.7 einen Eintrag im OSD Menu hinzufügen für mein kleines Script.

    Das Script liegt in /usr/local/bin

    /var/lib/vdr/plugins/menuorg.xml ändern bringt ja nicht da es vom vdr wieder überschrieben wird.

    /var/lib/vdr/reccmd.conf ändern bringt auch nichts.


    Kann mir jemand helfen?

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

  • /var/lib/vdr/plugins/menuorg.xml ändern bringt ja nicht da es vom vdr wieder überschrieben wird.

    warum sollte der vdr die überschreiben? das ist die config-Datei vom menuorg-plugin. also genau dort sind deine änderungen vorzunehmen.

  • warum sollte der vdr die überschreiben? das ist die config-Datei vom menuorg-plugin. also genau dort sind deine änderungen vorzunehmen.

    Wenn ich dort etwas ändere startet der vdr nicht mehr.

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

  • dann stimmt die syntax nicht

    Ok,gibts im Netz eine Anleitung wie das aussehen muss,speziell für yaVDR 0.7


    Habe auf dieser Seite den Punkt:Programme starten durchgelesen,verstehe es aber nicht.

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

    The post was edited 1 time, last by pille2011 ().

  • Wenn du dich nicht mit den Besonderheiten von XML herumschlagen willst, kannst du die auch in die /etc/vdr/command-hooks/commands.custom.conf eintragen. Die Systemd-Unit für den VDR erzeugt (wie in der README.Debian für das VDR-Paket beschrieben) dann beim Start eine commands.conf für den VDR.


    Einfachste Variante:

    Code: /etc/vdr/command-hooks/commands.custom.conf
    1. Mein Skript: /usr/local/bin/meinskript

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Habe folgendes in der /var/lib/vdr/plugins/menuorg.xml hinzugefügt.


    Code
    1. </menus>
    2. <command name="Filme umwandeln" execute="/usr/local/bin/ffmpeg_576.sh" />

    Aber jedes mal wenn ich auf der FB Menu drücke startet der vdr neu.

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

  • Bitte zeig mal die komplette Datei - meine Vermutung ist, dass der Eintrag außerhalb des <menus></menus> Tag steht und damit das Problem erzeugt, dass es mehr als ein Element auf der obersten Ebene gibt.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Der Menüeintrag erscheint nun im Menü,aber der Befehl ffmpeg_576.sh wird nicht ausgeführt

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

    The post was edited 1 time, last by pille2011 ().

  • Ist die Datei ausführbar? ls -l /usr/local/bin/ffmpeg_576.sh

    Hat das Skript irgendwelche Voraussetzungen hinsichtlich Umgebungsvariablen, Berechtigungen usw.?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Code
    1. frank@stube:~$ ls -l /usr/local/bin/ffmpeg-576.sh
    2. -rwxr-xr-x 1 root root 304 Jul 20 19:49 /usr/local/bin/ffmpeg-576.sh
    3. frank@stube:~$

    Sorry,ich habe den script namen falsch angegeben es ist kein Unterstrich sondern Bindestrich vor 576,aber trotzdem wird das Script nicht ausgeführt.

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

  • Das Script sieht so aus

    Funktioniert manuell wunderbar

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

  • Habe den Fehler gefunden.

    Media_Kiste und alle Unterordner mussten noch geändert werden auf


    Code
    1. sudo chown -cR vdr:vdr /media/Media_Kiste

    Befehl wird ausgeführt,aber nun kann ich das OSD nicht mehr bedienen.

    Sobald das Script abgearbeitet ist kann ich das OSD wieder bedienen,alles Bestens.

    Vielen Dank für deine Hilfe,hab ich wieder was gelernt und werde es mir notieren und speichern.

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

    The post was edited 2 times, last by pille2011 ().

  • Ja, der VDR blockiert, bis der ausgeführte Befehl durch ist - umgehen kann man das auf mehrere Arten - man könnte z.B. den Befehl an [https://wiki.ubuntuusers.de/at schicken oder eine Systemd-Unit starten, die das Skript ausführt, so dass der ausgeführte Befehl schnell durch ist.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Vielen Dank,dann werde ich mal lesen bis zum abwinken👍

    VDR-1:Steacom-ST-FC9S,Steacom-ST-Nano160,Asus Prime B560M-A,Core i5-11400,NVIDIA T600,DDR4 8GB 3200MHz,Crucial P2 CT500P2SSD8 500GB,DD Cine-S2-V7,STM32 USB Adapter,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(jammy) alle Updates.

    VDR-2 :ASUS AT3IONT-I Mini-ITX/DD Cine-S2-V7/2GB Kingston ValueRAM,SSD-32GB/HD-1TB,STM32 USB Adapter, FB-One for All 7145,CSL 300Mbit WLan-Stick,yaVDR-ansible(focal) alle Updates

    Client1: Raspberry Pi 3,LibreELEC 9.2.8

    Client2:Raspberry Pi 4,LibreELEC 10.0.2

    TV am VDR=Sony KD-55AF8

  • Ich verwende für sowas screen


    Beispiel aud der reccomands.conf

    Code
    1. screen -dm sh -c "/_config/bin/rename_recordings.sh"

    Picon.cz2VDR (Kanallogos) - Picons2VDR (Kanallogos) - MP-Logos (Kanallogos) - MV_Backup (Backup mit RSync) - MV_BorgBackup (Backup mit Borg) - Skin FlatPlus (Fork)

    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde." [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977