[softhdcuvid] Problem mit DETA/ATTA

  • Ohne Placebo:

    jojo61 Wenn ich in video.c Zeile 1230 den Befehlt: glxMakeCurrent auskommentiere tritt obiger Fehler nicht auf!

    Zabrimus Du könntest das ausprobieren, ob dann Dein ATTA/DETA Problem weg ist. (Bei mir ging das nach zwei Zyklen erst los).

    Ohne Placebo und mit auskommentierter Zeile habe ich kein Problem mehr mit DETA/ATTA. Das funktioniert bisher sehr gut.

    Resize ist sehr träge, bzw. es dauert ziemlich lange, bis wieder ein Bild da ist. Aber einen Resize mache ich auf dem System eher selten bis gar nicht. Wichtiger war DETA/ATTA, weil das beim Testen schon etwas nervte.

  • Cool, bei mir klappt das auch ohne libplacebo gut, wenn ich glxMakeCurrent auskommentiere.


    Mit Placebo (Ich bin ja ein Fan von Jojo's Arbeit) klappt es leider nicht so gut:


    Im Moment ist es so, dass bei Vollbild das Bild einfriert, wenn ich Fullscreen mache und die Glotze (oder einen anderen UHD Monitor) ausschalte und wieder einschalte. Keine Ahnung woher das kommt.


    Merkwürdigerweise funktionieren bei mir VLC und MPV gut.

  • Ich habe die Änderung nun eingecheckt.


    Bei mir läuft das DETA/ATTA auch mit placebo einwandfrei. Ich vermute immer noch das es am Vulkan Treiber von NVIDIA liegt. Ich nutze einen recht alten Treiber in Version 440.100 . Ihr könnt ja mal probieren ob es damit auch bei euch klappt.

  • Bei mir läuft Opensuse Tumbleweed - DETA/ATTA oder auch der Wechsel von Vollbild- auf Window-Modus bringen VDR zum Absturz =O (softhdcuvid mit libplacebo nutze ich wegen des tollen Bildes! - danke jojo61!).

    Getestet mit den nividia-Treibern 470.141 und 515 - als Karte habe ich übrigens die GTX1650.


    Ich vermute immer noch das es am Vulkan Treiber von NVIDIA liegt. Ich nutze einen recht alten Treiber in Version 440.100 . Ihr könnt ja mal probieren ob es damit auch bei euch klappt.

    Beim Versuch, den Treiber 440.100 zu installieren, bricht er mit der Fehlermeldung - passt nicht zum Kernel 5.19 - ab.

    Wenn ich einen 440er-Treiber von der nvidia-Seite kompilieren will, bringt er auch Errors.


    Und nun hoffe ich mal wieder, dass Du, jojo61, mir weiterhelfen kannst. Nützt Du nvidia überhaupt noch?


    Danke und beste Grüße

    Stefan


    Code
    1. ERROR: Failed to run `/sbin/dkms build -m nvidia -v 440.100 -k 5.19.1-1-default`:
    2. Kernel preparation unnecessary for this kernel. Skipping...
    3. Building module:
    4. cleaning build area...
    5. 'make' -j4 NV_EXCLUDE_BUILD_MODULES='' KERNEL_UNAME=5.19.1-1-default IGNORE_CC_MISMATCH='' modules......(bad exit
    6. status: 2)
    7. Error! Bad return status for module build on kernel: 5.19.1-1-default (x86_64)
    8. Consult /var/lib/dkms/nvidia/440.100/build/make.log for more information.
  • Bei mir läuft Opensuse Tumbleweed Nützt Du nvidia überhaupt noch?

    Genau aus dem Grund nutze ich kein Tumbleweed auf einem produktiven VDR. Für mich ist das ein Fernseher und kein Spielerechner. Deswegen versuche ich die installation stabil zu halten. Auf einem anderen produktiven VDR habe ich deswegen auf Debian umgestellt, da ist es ruhiger :-)

    Ich betreue 3 produktive VDR im Bekanntenkreis. Zwei davon habe ich auf Odroid N2 bzw. X86 umgestellt. Und selber nutze ich nun auch ein Odroid N2.


    Mir ist klar das derzeit das beste Bild mit softhdcuvid und libplacbo zu haben ist. Aber die Kosten für die NVIDIA Karte und den PC dazu sind mir zu hoch.

    Allein für die Kosten einer NVIDIA Karte bekomme ich schon drei X96 Max oder TX 3. Mal vom Stromverbrauch ganz abgesehen. Derzeit versuche ich das Bild im softhdodroid noch zu verbessern und LUT und Gamma einstellungen einzubauen. Ein leicht verändertes Gamma macht schon einen deutlichen Unterschied.


    Nun zu deinem Problem.

    Ich vermute das der Treiber 100.440 nicht zum neusten Kernel 5.19 oder 6.0 passt. Ich würde da mit dem Kernel zurück gehen. Bei mir läuft da noch ein 5.8er Kernel. Du könntest mir aber auch eine Traceback des Crashes vom aktuellen NVIDIA Treiber schicken. Evtl. kann ich da ja auch sehen was passiert. Ein umschalten auf Vollbild ist ja nicht soo kompliziert :-)

  • Wenn man einen neueren Kernel mit einem älteren Nvidia Treiber will, braucht man meistens einen Patch für den Nvidia Treiber, um ihn an den neueren Kernel anzupassen.

    Findet man oft im Nvidia Forum oder mit Google.