DVB-T2 häufig Fehler in Aufnahmen

  • Hallo,


    betreibe ein dvb-t2 only VDR system. Siehe vdr2 in meiner Signatur.


    Problem: Ca. 20-30 % der gemachten Aufnahmen werden mit ! markiert - also haben Fehler.


    Lösungsansätze:

    - gleiche WinTV dualHD USB Tuner Hardware nochmal gekauft und quergetauscht. Steckt in USB3 Port + Transfer Mode ist auf bulk gesetzt.

    - andere WinTV quadHD PCIe Tuner Karte probiert, USB ist kein Flaschenhals

    - verwendete Firmware der Karte(n) überprüft - Quelle Linuxtv.org Version B 4.0.11, siehe dvd_kernel_log.txt

    - dvb-t2 Renkforce aktive DVB-T/T2 Stabantenne anders positioniert

    - Wechsel auf dvd-t2 Zimmerantenne Oehlbach Scope Vision

    - Update Ubuntu 20.04 LTS (Kernel 5.8) > Ubuntu 22.04 (Kernel 5.15)

    - Kein DECT Telefon oder WLan Router in der Nähe von Antenne

    - Empfangssetup testweise auf vdr1 Hardware betrieben

    - das System wird nicht in den suspend Modus versetzt. Es wird immer ausgeschaltet.


    Wirklich wegbekommen habe ich fehlerhafte Aufnahmen nicht. Mal sind die Aufnahmen tagelang fehlerfrei und dann sind mal wieder fehlerhafte dazwischen.

    Fehleranzahl von 8 bis >5000


    Signalstärke per Femen-plugin:


    Mir gehen bald die Ideen aus, wo kann ich weiter ansetzen?


    Bin für Hilfe dankbar.

    Rossi

    Files

  • Du kannst mal nen LTE-Filter probieren.


    vdr-User-# 755 to_h264 chk_r vdr-transcode github

  • Du kannst mal nen LTE-Filter probieren.

    Gute Idee!


    Habe mir gerade ein Schwaiger LTE Sperrfilter bestellt.