[Announce] vdr-plugin-tvscraper 1.0.0

  • Sehr gut. Es gibt übrigens noch den Parameter

    Code
    1. --readOnlyClient

    mit dem das scrapen komplett deaktiviert werden kann.

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Bedeutet man könnte damit das VNSI-Server Plugin versorgen und auf dem VDR-Server werden lokal keine Bilder abgelegt?

    Nein :( .

    Wenn nicht gescraped wird, werden keine Daten gescraped, also auch nicht die Daten, die der VNSi Server braucht.

    Wenn man einen VDR Server und viele VDR Clients hat, die auf die Dateien des Servers Zugriff haben, kann man den Clients diesen Parameter mitgeben.

    Und den Clients mit

    Code
    1. --dir=<CACHEDIR

    mitteilen, wo sie die Daten (also Datenbank + Bilder) finden.

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Hallo MarkusE ,


    ich hatte gestern Abend beim scrapen einen segfault. Anbei der entsprechende Backtrace.


    So, wie es aussieht, wird in worker.c Zeile 136 "channel->Name()" aufgerufen, da ist channel aber gleich NULL.


    Grüße

    kamel5

    Files

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 35 Kernel 5.16 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Ich habe da noch mal eine Frage:


    Ich bekomme solche Meldungen:

    Wenn das beim ersten Durchlauf stattfindet, wäre das ja in Ordnung. Sollte dann beim nächsten Durchlauf aber dieser Kanal eigentlich nicht mehr auftreten.

    Gibt es einen logischen Grund, warum hier die gleichen Kanäle immer wieder geskippt werden, oder stimmt da noch etwas nicht.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 35 Kernel 5.16 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Hallo,


    svdrpsend lstc S19.2E-133-11-406

    220 home-05 SVDRP VideoDiskRecorder 2.6.1; Thu May 12 16:19:32 2022; UTF-8

    501 Channel "S19.2E-133-11-406" not defined

    221 home-05 closing connection


    svdrpsend lstc S19.2E-133-2-24

    220 home-05 SVDRP VideoDiskRecorder 2.6.1; Thu May 12 16:19:49 2022; UTF-8

    501 Channel "S19.2E-133-2-24" not defined

    221 home-05 closing connection


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 35 Kernel 5.16 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Das ist die Antwort.

    Nimm doch diese (nicht existierenden) Kanäle aus der Liste der Kanäle, die Du scrapen möchtest.

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • OK, im tvscraper-Setup gibt es die ja nicht mehr. Ich habe aber gerade festgestellt, man muss dann einmalig das Setup aufrufen und dann scheinen sie weg zu sein.

    Da muss man erst einmal darauf kommen...


    Und das bedeutet dann auch, wenn ein Sender verschwindet, der mit gescrapt wurde, muss im Anschluss das tvscraper-Setup aufgerufen werden, sonst taucht der für ewig im Log auf.


    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 35 Kernel 5.16 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Danke für den Backtrace. Korrektur ist im git

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x


  • Und das bedeutet dann auch, wenn ein Sender verschwindet, der mit gescrapt wurde, muss im Anschluss das tvscraper-Setup aufgerufen werden, sonst taucht der für ewig im Log auf.


    Ich plane, das mit einem ausführlicheren Eintrag im Log zu lösen:

    Quote

    dsyslog("tvscraper: Channel %s is not availible, skipping. Most likely this channel does not exist. To get rid of this message, goto tvscraper settings and edit the channel list.", channelID.c_str());

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x

  • Ich plane, das mit einem ausführlicheren Eintrag im Log zu lösen:

    Das finde ich hilfreich.

    Ich wäre wahrscheinlich von alleine nie darauf gekommen, das man das über das Setup löst.



    Grüße

    kamel5

    VDR 2.6.1: ASUS Prime X470-PRO, Ryzen 7 2700, 64GB, 6TB HD, GT1030, Fedora 35 Kernel 5.16 X86_64, Devicebonding 2 x 1 auf 2, TT6400, DVBSky S952 V3

    Git-Repo: gitlab.com/kamel5

  • Hi,


    Im git ist jetzt 1.0.2, mit Verbesserungen, falls in der Liste der zu scrapenden Kanäle Kanäle stehen, die es nicht (mehr) gibt:

    • Fix des Segfault
    • bessere Fehlermeldung im Log.


    ~Markus

    Client1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Xubuntu 20.04, VDR 2.4x

    Client2: RPI3

    Server: RPI4, Sundtek SkyTV Dual 2x