[erl.] yavdr ansible focal Tonprobleme

  • Hallo,

    ich habe hier das Problem mit Yavdr Ansible Focal und Softhddevice, dass nach ca. 5 Sekunden immer der Ton weg ist und auch nicht wieder kommt. Nach Umschalten auf einen anderen Sender ist der Ton wieder für ca. 5 Sekunden da. Leider kann ich den logs nicht viel entnehmen. Ich gebe dem Softhddevice über eine 50_softhddevice.conf in /etc/conf.d mit welches Ausgabedevice es nutzen soll. Der Fehler tritt identisch am analogen Ausgang als auch über HDMI auf. Im Plugin habe ich auch schon alle erdenklichen Einstellungen durch ( Kabel habe ich auch schon alle getauscht ). Hat jemand eine Idee wo ich ansetzen kann ?

    Gruss

  • ... Leider kann ich den logs nicht viel entnehmen. ...


    Das syslog wäre hier sicher schon mal hilfreich.


    Beschreibung klingt für mich nach zu kleinem oder vollgelaufenen Buffer.
    Passiert das auch beim Abspielen von Aufnahmen bzw. Videos?


    Nutzt du pulseaudio oder was anderes?

    Und die Frage "Welches softhddevice genau?" wird sicher auch kommen ;-)

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Standardmäßig konfiguriert yavdr-ansible das System so, dass die Tonausgabe über pulseaudio erfolgt. pulseaudio öffnet dann die Audiogeräte exklusiv, bis es sie zum Energiesparen wieder loslässt. Das yavdr-frontend bietet die Möglichkeit pulseaudio vorübergehend dazu zu bringen die Audiogeräte freizugeben (Option use_pasuspend: true für das jeweilige Frontend in der /etc/yavdr-frontend/config.yml), wenn es das Frontend startet, so dass man dafür auch eine Ausgabe über alsa nutzen kann - das funktioniert über https://github.com/flensrocker/yavdr-pasuspend, weil das softhddevice-Frontend kein eigenständiges Programm ist, das pasuspender tracken könnte - für KODI hingegen funktioniert das: https://kodi.wiki/view/PulseAudio#Forcing_alsa

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Wenn ich

    (Option use_pasuspend: true für das jeweilige Frontend in der /etc/yavdr-frontend/config.yml), wenn es das Frontend startet, so dass man dafür auch eine Ausgabe über alsa nutzen kann

    Wenn ich yavdr-pasuspend installiere und das eintrage erhalte ich :

    Code
    1. yavdr-frontend[1469]: DEBUG:root:successfully called yavdr-pasuspend -s


    Leider ist der Ton immmer noch nach ca. 5 sek. verschwunden.


    Hängt es evtl. mit den vorhergehenden Fehlermeldungen zusammen :

    Code
    1. dbus_pulsectl[1456]: ModuleNotFoundError: No module named 'dasbus'
    2. systemd[1057]: dbus-pulsectl.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE
    3. systemd[1057]: dbus-pulsectl.service: Failed with result 'exit-code'.

    als Nachtrag noch :

    das passiert sowohl beim Live-TV als auch beim Abspielen alter Aufnahmen.

    The post was edited 3 times, last by froschi ().

  • nachdem Audio mit einem 20.04-Livesystem funktioniert, wollte ich das Playbook nochmal komplett drüberlaufen lassen ( nachdem nur die Rollen Xorg, Frontend und pulseaudio nicht zum Erfolg führten ), leider erhalten ich diesen Fehler :

    Code
    1. Unable to start service x-verbose@vt7.service: Job for x-verbose@vt7.service failed because the control process exited with error code.
  • Hast bist du auf dem aktuellen Git-Stand? Was steht in der /var/log/Xorg.0.log?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hast bist du auf dem aktuellen Git-Stand? Was steht in der /var/log/Xorg.0.log?

    GIT-Stand habe ich aktualisiert, ist jetzt durchgelaufen.


    Sound-Fehler nach wie vor vorhanden, k.A, wo ich ansetzen soll.

  • Hängt es evtl. mit den vorhergehenden Fehlermeldungen zusammen :


    Code
    1. dbus_pulsectl[1456]: ModuleNotFoundError: No module named 'dasbus' systemd[1057]: dbus-pulsectl.service: Main process exited, code=exited, status=1/FAILURE systemd[1057]: dbus-pulsectl.service: Failed with result 'exit-code'.

    Da fehlt das Paket python3-dasbus, ich nehme das gleich noch explizit in die Rolle für pulseaudio auf - der Dienst läuft innerhalb der User-Session und sollte nur mit pulseaudio interagieren, wenn jemand das über sein DBus-Interface anfordert.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • @ seahawk

    Zu spät, habe bereits neuinstalliert, damit hat es sich erledigt. Danke für die Unterstützung.