Installation eines VDR+Plugins nativ auf CoreELEC Boxen

  • Ich bekomme bei sowas immer einen Koller. Aber die angesprochenen dtb sind wohl AMLOGIC multi dtb und können nur direkt auf der Box (mit der amlogic Variante) mit fdtget/fdtput bearbeitet werden. fdtdump funktioniert auch auf der Box nicht.


    Soweit, so gut. Ich baue dann bei Gelegenheit nochmal das Image mit dem dtb Patch und werde es dann nochmal probieren.

  • Ich habe den blueled Patch (für odroid N2*) jetzt mit drin. In dem Build von morgen sollte alles vorhanden sein.

    Bei einem Update muss die dtb dann manuell ausgetauscht werden.


    Damit sollte Punkt 5 aus der Anleitung mit in der dtb sein.

    Code
    leds {
            compatible = "gpio-leds";
            blueled {
                label = "blue:heartbeat";
                gpios = <&gpio GPIOX_12 GPIO_ACTIVE_HIGH>;
                linux,default-trigger = "heartbeat";
            };
        };

    Dabei gilt

    Code
    #define GPIOX_12    78
    #define GPIO_ACTIVE_HIGH 0

    GPIOX_12 ist dabei Pin 8.


    Code
    odroid1:~ # fdtget /flash/dtb.img /leds/blueled gpios
    25 78 0

    Damit sollte der LED und dem Powerbutton (für N2*) nichts mehr im Wege stehen.

    Falls das jemand probiert, würde ich über einen Erfahrungsbericht freuen.

  • Werde ich morgen gleich testen :)

  • So ich hab es jetzt mal getestet, und es funktioniet teilweise. Den Trigger habe ich noch mit fdtput --type s /flash/dtb.img /leds/blueled linux,default-trigger rc-feedback auf rc-feedback umgestellt so dass die Led auf die Fernbedienung reagiert. Die Led funktioniert also.


    Der Powerbutton funktioniert auch, aber nicht wie gewünscht. Wenn ich die drei Zeilen aus dem Wiki in die boot.ini einfüge kann ich den n2 per Powerbutton einschalten aber leider nicht mehr per Fernbedienung. Ist es machbar, dass beides funktioniert oder ist das Einschalten nur entweder per Powerbutton oder per Fernbedienung möglich?


    Der Powerbutton funktioniert jetzt korrekt, ich hatte eine Leerzeile zuviel in der boot.ini! Vielen Dank für deine Unterstützung Zabrimus :)

    Edited 2 times, last by JoeBar ().

  • Hi,


    erstmal Zabrimus vielen Dank für dieses tolle projekt vdrsternelec,..


    hier läuft das alles rund auf einer X96 max plus 100W, war etwas hakelig mit dem devicetree,

    da CE nicht starten wollte, das Teil kam von Amazon UK mit englischem Netzteil,.. leider mit 100mbit/s eth.,..


    ich habe aber im Netz die Original firmware gefunden und werde die mal mit binwalk zerlegen um an den

    Android devicetree zu kommen, evtl lässt sich ja noch etwas machen mit 1G eth, und ggfs auch bluetooth,

    das läuft unter CE auch nicht,..


    unter Android konnte man im Terminal die amlogic-dt-id auslesen: ac213_4G ohne 1G dahinter, dann habe

    ich es mit sm1_s905x3_4g hinbekommen coreelec zu starten, sd-karte rein und unter Android

    im terminal 'reboot update', dann lief es,..


    unter Android musste ich ausserdem 1080p@50hz und HDR auf adaptive setzen, da das Teil an einem älteren

    Panasonic TV mit FullHD hängt, dann lief softhdodroid wesentlich runder, ebenso im satip plugin rtp over tcp,

    mit udp gab es Ruckler, HEVC läuft auch sehr gut,..


    das rtp over tcp unter satip scheint das 100 mbit/s eth interface der Box gut zu können,

    zusammen mit einem minisatip server,..


    viele Grüsse pbg4

    vdr1:Produktivsystem: Zotac Box mit Atom 525/ION 2.Generation yaVDR 0.6.1 und satip plugin, mit digibit r1/minsatip
    vdr2:Zotac CI-320 vdr für ARD radio transponder und VDR Aufnahmen server yaVDR 0.6.1,.. und weiterer minisatip-server + Hauppauge WinTV-Quad HD,
    vdr3: testsystem: Shuttle NC02U mit Skylake und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..
    vdr4: testsystem: Acer Laptop ES11-132 mit Braswell und Softhddevice VAAPI/HEVC für DVB-T2, Ubuntu Zesty, VDR von Hand auf Basis yaVDR,..

  • So sieht das ganze jetzt in einem Nanum SE-WH80 Gehäuse aus :)


    Hier Sieht man die Rote Led (angeschlossen an Pin 4 (+5V) und Pin 14 (-) mit 220Ohm Vorwiderstand) die leuchtet sobald das Kistchen an ist.


    Und hier die Blaue Led, die leuchtet sobald man auf der Fernbedienung einen Knopf betätigt (Pin 8(+3.3V) und Pin 6(-) mit 23Ohm Vorwiderstand)


    Als nächstes möchte ich noch ein Display integrieren mal schauen was es da so gibt. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!