Lösungen mit Hardware Deinterlacing/Scaling und/oder der Möglichkeit den Stream im Quellformat an den Monitor zu senden

  • Beim Odroid wird nicht das Quellmaterial ausgegeben. Der de-interlacer funktioniert automatisch und @jojo61's Plugin skaliert auf die Auflösung Deines Fernsehers.

    @all, jojo61

    >> scaling u deinterlacing erfolgen ähnlich softhddrm in Software ??


    Dann ist die Quali bei hochskalierten 576i verm auch ähnlich wie beim Intel NUC10 od macht die Mali Grafikhardware das sichtbar besser ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.1 NUC10i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

    The post was edited 2 times, last by gggggg ().

  • gggggg Das scaling und deinterlacing wird auf dem Odroid in Hardware gemacht.


    Wenn du aber den bestern deinterlacer und scaler haben willst dann musst du dir eine NVIDIA 1050 kaufen und softhdcuvid mit libplacebo einsetzen.

    Da kannst du den besten scaler aussuchen den es derzeit gibt und der deinterlacer ist auch bestens.

  • Danke jojo61,

    Am meisten interessiert bin ich auf Grund meiner Anforderungen an Lösungen zur unveränderten (ohne deinterlacing u scaling) Ausgabe der Bildinformationen an den TV wie sie astra per rpihddevice am Laufen hat !


    @all: Gibt da noch weitere Lösungen als raspi u rpihddevice ?

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.1 NUC10i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

    The post was edited 1 time, last by gggggg ().