[Gelöst] Automatische index Erstellung auch für alte PES Aufnahmen?

  • Hallo,


    aktuelle VDR Versionen erstellen ja automatisch eine index Datei, wenn diese im Aufnahmeverzeichnis fehlt. Funktioniert das auch bei alten PES Aufnahmen? Dann könnte ich nämlich genindex entsorgen... das einzige verbliebene i386 Paket auf meinem amd64 Debian :)


    Gruß,

    Reiner

    Frontend 1: Intel Atom D525, Digital Devices CineS2 DVB-S2 Karte, yaVDR-ansible

    Frontend 2: Intel NUC, TerraTec Cinergy S2 USB, easyVDR 3.0.0

    Backend: Intel Core i5, Digital Devices CineS2 DVB-S2, Debian 10, vdr (e-tobi)

  • Okay, danke für die Info! Dann werde ich das Debian Paket für das alte Tool mal für amd64 neu bauen.

    Frontend 1: Intel Atom D525, Digital Devices CineS2 DVB-S2 Karte, yaVDR-ansible

    Frontend 2: Intel NUC, TerraTec Cinergy S2 USB, easyVDR 3.0.0

    Backend: Intel Core i5, Digital Devices CineS2 DVB-S2, Debian 10, vdr (e-tobi)

  • Droht da ein baldiges Ende für den wie bisher gewohnten Zugriff auf die alten Aufnahmen?

    MLD 5.5 mit VDR 2.4.1.219.4-219.4 & Kodi 18.6 - Gigabyte GA-F2A88XM-HD3 - AMD A8-7600 - 4 Gb RAM - Ausgabe via MSI N220GT-MD1GZ mit softhddevice & vdpau - 19.2E & 28.2E Empfang via Linux4Media L4M-Twin S2 ver 6.5 - Terratec Aureon 5.1 Fun TTP8 - Crucial m4 CT064M4SSD2 - Seagate Exos 7E8 - Medion X10 RF Remote Control 20016398