[gelöst]yavdr ansible: Einige channellogos werden nicht angezeigt

  • Hallo!


    Erst mal vielen Dank an jene, die yavdr und alles was dazugehört pflegen! :] Super Arbeit! :vdr1

    Hab nach 10 Jahren problemlosen Betrieb (yavdr6) einen neuen VDR mir neuer Hardware (siehe Signatur) mit ansible aufgesetzt. Installation war super einfach. Fernbedienung mit flirc war etwas mühsam, aber läuft auch schon fast zu 100%.

    Mir ist jetzt aufgefallen, dass in der Programmübersicht (metrixhd und auch andere) die Logos bei manchen Kanälen nicht angezeigt werden.

    Z.B. "ONE HD" und "BR Süd HD".

    Die Logos sind da:

    Code
    1. root@yavdr7:/opt/yavdr-ansible/host_vars# ls -l '/var/lib/vdr/channellogos/one hd.png'
    2. lrwxrwxrwx 1 root root 56 Jan 21 20:54 '/var/lib/vdr/channellogos/one hd.png' -> '/usr/local/lib/mediaportal-de-logos/TV/.Light/One HD.png'

    Im Log sieht man nichts besonderes beim Umschalten:

    Code
    1. Jan 30 15:53:10 yavdr7 vdr: [1086] switching to channel 13 S19.2E-1-1039-10376 (ONE HD)
    2. Jan 30 15:53:10 yavdr7 vdr: [1086] osdteletext: cTxtReceiver started on DVB 0 for channel 13 'ONE HD' ID=S19.2E-1-1039-10376 storeTopText=false LiveView=true

    Die unterschiedliche Schreibweise (Groß/Klein) kanns ja nicht sein, die ist bei anderen Sendern auch:

    Dieses Logo wird angezeigt:

    Code
    1. Jan 30 16:13:19 yavdr7 vdr: [1086] switching to channel 9 S19.2E-1-1019-10301 (Das Erste HD)
    2. lrwxrwxrwx 1 root root 62 Jan 21 20:54 '/var/lib/vdr/channellogos/das erste hd.png' -> '/usr/local/lib/mediaportal-de-logos/TV/.Light/Das Erste HD.png'

    Im Playbook hab ich u.a. folgendes eingestellt:

    Irgendwas hab ich übersehen...

    Wie genau greift die Programmübersicht auf die Logos zu? Und mit welchem Dateinamen?


    Danke für Hinweise - Charly

    Neu(ab01/2022): DigitalDevices Cine S2 V6, Gigabyte H170N-WIFI-CF, i5-6500T,8GB RAM, 230GB SSD,1TB HDD, Antec ISK 310, Flirc, yavdr 07-ansible

    Alt(ab 10/2012): DigitalDevices Cine S2 V6, Asrock Board B75M, Intel CPU G530, 2GB, SATA-HDD Samsung 500GB, GT520 (Palit), SATA-DVD, CoolerMaster-Cavalier4, IR-Einschalter, yavdr 0.5 stable

    Noch früher: Nexus-S (Rev 2.3), PVR-350 (Rev K257,Tuner 38 -derzeit nicht eingebaut), Samsung SP1614N(160GB),D-Link DWL-G520+WLAN, altes Pentium II-Board,CoolerMaster-Cavalier4,IR-Einschalter, ctvdr 6

  • Irgendwas hab ich übersehen...

    Hast du dem skindesigner-Plugin gesagt, dass es in /var/lib/vdr/channellogos nach den Logos suchen soll? Zur Erklärung: das vdr-plugin-skindesigner hängt bislang vom Paket skindesigner-logos ab, das ein paar Logos in

    /usr/share/vdr/plugins/skindesigner/logos

    bereitstellt - IIRC hatte Frodo das mal so eingebaut - ich denke es wird langsam Zeit das zu einem vorgeschlagenen Paket statt einer festen Abhängigkeit zu machen...

    Falls damit immer noch Logos fehlen sollten, kann ich das Skript, das die Logos verlinkt noch so anpassen, dass es zusätzlich die Channel-ID verlinkt, wenn der Name ähnlich genug ist - damit sollte man um die Encoding-Probleme der Dateinamen, die es bei bestimmten Anbietern gibt, herumkommen (benötigt das Paket python3-chardet):

    Um das auszuprobieren noch mal den channel_linker mit der bzw. den gewünschten Sprachen aufrufen, also z.B.:

    channel_linker de

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • -l /var/lib/vdr/channellogos

    Hallo!


    Es ist sooo einfach, wenn man weiß, wo etwas zu ändern ist.


    Ich hab nur diese eine Zeile in die /etc/vdr/conf.d/50-skindesigner.conf dazugegeben und den vdr neu gestartet.

    Jetzt sind alle Logos da! Die Links waren nach der Installation schon korrekt.


    Super! Vielen Dank für den Hinweis. :respekt:lovevdr

    Neu(ab01/2022): DigitalDevices Cine S2 V6, Gigabyte H170N-WIFI-CF, i5-6500T,8GB RAM, 230GB SSD,1TB HDD, Antec ISK 310, Flirc, yavdr 07-ansible

    Alt(ab 10/2012): DigitalDevices Cine S2 V6, Asrock Board B75M, Intel CPU G530, 2GB, SATA-HDD Samsung 500GB, GT520 (Palit), SATA-DVD, CoolerMaster-Cavalier4, IR-Einschalter, yavdr 0.5 stable

    Noch früher: Nexus-S (Rev 2.3), PVR-350 (Rev K257,Tuner 38 -derzeit nicht eingebaut), Samsung SP1614N(160GB),D-Link DWL-G520+WLAN, altes Pentium II-Board,CoolerMaster-Cavalier4,IR-Einschalter, ctvdr 6