[gelöst] Installation in Standard-ubuntu

  • Hallo zusammen,


    ich bin neu hier, da ich vor habe von TVheadend auf VDR umzusteigen. Ich habe ein Standard-Ubuntu-System (20.04) mit einer Intel-CPU mit integrierter Grafik. Als DVB-S-Karte ist eine Cine-S2 verbaut. Vor der Karte hängt ein Spaun SUS21 FXI. Als Frontend soll Kodi zum Einsatz kommen. Leider finde ich keine aktuelle Anleitung wie ich VDR installieren und konfigurieren muss.


    Was ich bisher versucht habe:
    sudo add-apt-repository ppa:yavdr/experimental-main

    sudo add-apt-repository ppa:seahawk1986-hotmail/vdr-2.6.0

    sudo apt-get updatesudo apt-get install vdr vdradmin-am vdr-plugin-epgsearch vdr-plugin-streamdev-server vdr-plugin-dvbhddevice vdr-plugin-osdteletext vdr-plugin-skindesigner vdr-plugin-svdrpservice vlc

    sudo wget https://gist.githubusercontent…4027d2e124b/channels.conf

    bf3338045c04027d2e124b/channels.conf -o /var/lib/vdr/channels.conf

    sudo systemctl restart vdr

    sudo systemctl restart vdradmin-am.service


    In /var/lib/vdr/scr.conf habe ich folgendes eingetragen:

    0 1210

    1 1420


    und in /var/lib/vdr/diseqc.conf folgendes:

    # SCR (Satellite Channel Routing) EN50607 "JESS":

    #

    S19.2E 11700 V 9750 t V W10 S0 [70 00 00 00] W10 v

    S19.2E 99999 V 10600 t V W10 S1 [70 00 00 00] W10 v

    S19.2E 11700 H 9750 t V W10 S2 [70 00 00 00] W10 v

    S19.2E 99999 H 10600 t V W10 S3 [70 00 00 00] W10 v


    Ich habe leider keine Ahnung ob das auch nur ansatzweise der richtige Weg ist. Erfolgreich war ich jedenfalls nicht, da ich gar nicht weiß wie es mit der Konfiguration weitergeht bzw. was noch fehlt.


    syslog sieht folgendermaßen aus:


    Gibt es ein aktuelles und gutes Tutorial, das ich nur nicht gefunden habe?



    EDIT:

    gefehlt hat noch

    DiSEqC = 1

    in /var/lib/vdr/setup.conf