yaVDR Hardware 2022

  • Hallo zusammen,

    mein alter yaVDR gibt so langsam den Geist auf. Es häufen sich Bildaussetzer.

    Ich bin jetzt seit einigen Jahren aus dem VDR Thema raus und hab eigentlich keinen Einblick mehr.


    Meine alte Hardware:

    Mainboard: Asrock K10N78M Pro

    RAM: 2GB

    GPU: GeForce 8200

    CPU: AMD Athlon x2 250

    Ferni: IRF Media W-01RN

    Tuner: Terratec Cinergy 1200 + Skystar 2 DVB-S

    OS: yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19


    Vielleicht könnte ihr mir ein paar Tipps geben welche Hardware für yaVDR stressfrei geeignet wäre.


    Welche Hardware ist aktuell empfehlenswert? Früher war Nvidia stressfrei. Jetzt scheint es mit der in der CPU integrierten Intel Grafik zu funktionieren?


    Welche PCI-e DVB-S2 Karte oder USB-Variante sollte man aktuell nehmen (gerne auch was älteres, quasi gebraucht)?


    Und das wichtigste: welche Fernbedienung + Empfänger funktioniert Out of the Box? Ich erinnere mich, dass es für mich als Laie sehr zeitraubend war die Fernbedienung einzurichten.


    Ich würde meinen alten VDR eigentlich gerne aufrüsten.


    Viele Grüße

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Hallo atgis

    Aufrüsten sollte kein Problem sein.

    Deine AMD Athlon X2 250 CPU mit 2x 3 Ghz reicht aus.

    Für ein SAT -System eine Nvidia MSI Gt710--> GT730 Grafikkarte PCI -e x16 passiv gekühlt

    Belegt nur ein Steckplatz ,bitte darauf achten .

    Siehe hier: https://www.pearl.de/a-ZX2522-…1H1AwxEAAYAiAAEgLOtPD_BwE

    Die gab es vor einem Jahr noch für die Hälfte des jetzigen Preises, das nur als Info.

    Mache GT Grafikkarten haben auch einen breiten Kühler der belegt dann den daneben liegenden Steckplatz gleich mit.

    Und für HD TV eine Digital Device S2 Cine Twin Satkarte PCI-e x1 Vers. 5.5 -- 6.5 oder neuer.

    Auch die neuen Radiosender über Sat gehen nur noch mit einer S2 Satkarte. Sie senden jetzt im neuen AAC Ton Format..

    Gebraucht evtl. von hier: Verschiedene Digital Devices-Karten und Zubehör

    PCI-e x1 Satkarten passen auch in einem PCI-x16 oder x4 oder x8 Steckplatz.

    Sollte Dein Motherboard kein PCI-e Steckplatz für eine PCI-e x1 Satkarte mehr freihaben, sonder nur noch PCI Steckplätze

    Eignet sich eine PCI SATkarte von Technotrend die TT S2 1600 Low Profil oder die TT S2 3200 in voller Bauhöhe.

    Darauf achten das auch immer das passende Slotblech dabei ist, was Du so brauchst für Dein Gehäuse.. Low Profil oder volle Bauhöhe ..

    Bedenke auch das fur HD TV auch ein LCD Fernseher mit HDMI Eingang und Full HD Bild Ausgabe nötig ist. Ausgabe 1920x1080_50 Hz

    Wobei mir nur ein TV Sender bekannt ist der in Full HD sendet ( Servus TV HD )

    2 GB RAM Arbeitsspeicher reicht gerade so aus besser sind 2x2 GB RAM

    Und für einen Fernbedienungs Empfänger u. Fernbedienung

    Siehe mal in meinen Verkaufstread. Der läuft ootb mit yaVDR 0.6 + 0.7focal und EasyVDR 3.x--> 5.x ootb

    Verkauf:STM32 Sticks und Arduino USB IR Empfänger

    Mit einem USB IR Empfänger bist Du auf der sicheren Seite , auch für die Zukunft.

    Da neuere Motherboards fast keine serielle Schnittstelle mehr haben..

    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 10 times, last by Emma53: Nachtrag ().

  • Hi, danke für deine Antwort.

    Das mit der Nvidia GT730 kenne ich. Die hatte ich in einem anderen VDR verbaut.


    Das ist allerdings schon 5-6 Jahre her. Ich dachte es hat sich eher was Richtung Intels eingebauter Grafik getan?


    Ist denn so ein Nvidia System überhaupt noch Stand der Zeit?

    Ich würde yaVDR 0.7 einsetzen.

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Du hattes geschrieben das Du deinen alten VDR aufrüsten wolltes.

    Fuer Intel Grafikausgabe brauchst Du aber auch ein anderes Board

    Und dann wirds teuer.Einige User im Forum hier nutzen den NUC.

    Leider kenne ich mich damit nicht aus

    Ich baue nur VDR,s mit Ausgabe über Nvidia Grafikkarten ( HDMI)

    Mit Nvidia hat man immer noch das bessere Bild , meine ich und auch andere User hier im Forum

    Siehe hier: und Intel hat doch eine schlechtere Bildqualität als Nvidia!

    Ob yavdr 0.7 focal oder EasyVDR 5.x pre Alpha mit Kodi 19.3

    Laufen tun sie alle , Nehme das wo Du dich am besten mit aus kennst.

    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 3 times, last by Emma53 ().

  • Ob yavdr 0.7 focal oder EasyVDR 5.x pre Alpha mit Kodi 19.3

    ...oder MLD!

    Das läuft ohne Gebastel...

    streamdev-Server: MLD 5.5 testing, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, J3160, 8GB, 60GB System,

    streamdev-Client 1: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500) + MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    streamdev-Client 2: RPI4, MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    Media-Server: Synology DS215j

    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

  • Hi,

    Kann MLD VDR? Ich dachte da läuft nur Kodi drauf als Frontend? Nicht jeder mag die total verschachtelte Kodi Bedienung.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Kann MLD VDR? Ich dachte da läuft nur Kodi drauf als Frontend? Nicht jeder mag die total verschachtelte Kodi Bedienung.

    Na klar kann MLD VDR.

    Bei mir läuft auch nur der VDR...:]

    streamdev-Server: MLD 5.5 testing, Mystique SaTiX-S2 V3 Dual + DuoFlex S2, J3160, 8GB, 60GB System,

    streamdev-Client 1: NUC6CAYH (Intel HD Graphics 500) + MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    streamdev-Client 2: RPI4, MLD 5.5 testing, One For All URC 7960,

    Media-Server: Synology DS215j

    AV-Geräte: Hisense H65MEC5550, Dali Zensor 5 AX

  • Ein neues Board wäre schön, weil die CPU schon ziemlich lahm ist.

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Nuc mit 11. Generation Core i.

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Also ich hab ein schönes Gehäuse inkl. Display. Ein NUC sollte es nicht werden.

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Oder ein anderes Board mit der CPU.

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Okay. Also kann man festhalten:

    Mainboard: Intel Sockel 1200

    CPU: Core i3 / Pentium / Celeron

    RAM: 4GB

    SAT: DD Cine S2

    Fernbedienung: STM32


    Wobei die DD Cine Karten nicht mehr verfügbar sind.


    🤔

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Hi,

    Ich würde nur Core i nehmen und da halt nen nicht zu alten, aber auf keinen Fall die 12. Generation.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi atgis

    Das wichtigste habe ich noch vergessen.

    Nämlich eine SSD die bringt wirklich merkbar etwas beim Bootvorgang .

    Ich würde eine kleine 120GB SSD als Boot / System Partition anlegen und Deine vorhandene HDD als Datengrab ( TV Aufnahmen und Medien)

    Die SSD,s gibt es schon günstig bei div. Versendern. Bei modernen Boards auch als Steckkarte. Genauer Name fällt mir jetzt nicht ein..( M.2 SSD , NVMe ) ??

    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 2 times, last by Emma53 ().

  • Gibt es denn eine weitere Empfehlung zur DD Cine, da diese schlecht zu bekommen ist?

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot

  • Alternativ habe ich noch ein Asus M3N Workstation im Regal liegen. Hat auch ein Geforce8200 onboard und du kannst alles 1:1 weiternutzen.

    Gegen Versandkosten kannst du es haben.


    http://techdaten.com/motherboard-asus/asus-m3n-ws/

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • https://direktkauf.idealo.de/p…cb=RlVNqciMuQY-O2WEq1xz6w


    Sollte auch laufen. Aber ohne Garantie. Und sicher nur mit deren Treiber.

    MfG Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi

    Im ersten Beitrag von mir #2 hatte ich doch ein Link angegeben.

    Verschiedene Digital Devices-Karten und Zubehör

    User c.h. hat doch 3 Stück im Angebot

    Cine S2 Version 6.1 und Version 6.2

    Ferner noch eine Mystique S2 SATIX Twin Version 3

    --------------------------------------------------------------------

    Auch in der Bucht mal schauen nach

    TBS 6982 Twin S2 PCI-e X1

    Technotrend S2 4200 Twin PCI-e X1

    DvbSky S952 Twin S2 PCI-e X1

    --------------------------------------------------------------------

    Ferner gibt es gibt es noch Single S2 satkarten mit PCI-e x1 Steckplatz

    Wie Mystique SaTiX Single Sat PCI-e x1

    TT Budget S2 4100 PCI-e x1

    Tevii S2 471 PCI-e x1

    TBS 8922 S2 PCI-e x1

    ---------------------------------------------------------------------

    Oder ist hier etwas dabei:

    Verkauf: Diverse komplett Sat-VDR Receiver

    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5 pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19.4 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 6.03 und Kodi 15.2 Isengard

    The post was edited 1 time, last by Emma53 ().

  • Vielen Lieben Dank!

    VDR1: Antec New Solution NSK2480 mit Asrock K10N78M Pro | 2GB Ram | GeForce 8200 |AMD Athlon x2 250 | Ferni: Harmony 200 + IRF Media W-01RN | Display: Futaba mdm166a | Terratec Cinergy 1200 & Skystar 2 DVB-S | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.19
    VDR2: ESPRIMO E5625 | 4GB Ram | GeForce 8200 | AMD Sempron LE-1250 2,2GHz | Ferni: 0471:20cc | yaVDR 0.6.1 Kernel 3.13

    VDR3: ESPRIMO E720 | 8GB Ram | GeForce GT730 2GB | INTEL PENTIUM Core G3220 CPU 2x 3,0GHz | Ferni: 0471:20cc | Sundtek DVB-C | yaVDR 0.6.1 Kernel 4.4 / LibreELEC 8.1.2 Dualboot