vdr-epg2vdr: Compilieren schlägt mit VDR 2.6 fehl

  • Build-Fehler:

    Ich dokumentiere nur und deaktivere für vdr4arch.

    Das Plugin hat "upstream" schon jahrelang keine Commits gesehen. Wenn sich jemand berufen fühlt, bzw. wenn sich hier noch jemand findet der das braucht, dann könnte ich auf https://github.com/vdr-projects/ ein Repo anlegen um nötige Fixes einzupflegen und ein "Wartungs-Release" zu taggen.

  • lässt sich mit diesem Patch kompilieren.

    Gruß Marco


    HW: TT6400-S2
    SW: Fedora 36, kernel-5.17.12-300.fc36.x86_64, vdr-2.6.1-1.fc36.x86_64


    Fedora36 x86_64 Gnome Desktop 42.2 Ausgabe über das vdr-softhddevice plugin

    ViewSonic VX3276 HDMI-1 <------------> HDMI NVidia Geforce-gt-1030

    ViewSonic VX3276 HDMI-2 <------------> HDMI Technotrend S2-6400


  • Sieht aus wie ein Patch, der in naher Zukunft das exakt gleiche Problem erneut aufpoppen lassen wird.

  • Sieht aus wie ein Patch, der in naher Zukunft das exakt gleiche Problem erneut aufpoppen lassen wird.

    Das mit den DEPRECATED-Macros ist immer nur als Übergangslösung gedacht, damit Plugins schnell wieder ans Laufen gebracht werden können. Langfristig sollte halt immer die jeweils empfohlene Anpassung vorgenommen werden, denn irgendwann fliegt der alte Code halt mal endgültig raus.

  • Ja, deswegen ist dieser Patch eher Notnagel als Lösung.

  • Ich hab epg2vdr nie verwendet und war ganz ehrlich gesagt auch nie ein Freund von der Idee das EPG aus dem VDR in eine MySQL-Datenbank zu ziehen.

    Aber so wie ich das in Erinnerung hatte gab es doch einmal etliche Fans von dem Konzept.

    Wenn jemand also Lust hat gelegentlich daran zu arbeiten, dann würde ich das auf GitHub auf "vdr-projects" anlegen und wenn gewünscht auch direkt Commit-Rechte vergeben.

  • Aber so wie ich das in Erinnerung hatte gab es doch einmal etliche Fans von dem Konzept.

    Bis jetzt lief ja alles, man sollte etwas Geduld haben mit den Plugins. horchi schaut sich das bestimmt an wenn er Zeit dafür hat, meist war er um die Zeit im Urlaub.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • Letztlich bin ich der letzte der sich um Arbeit reißt. Am liebsten ist mir natürlich immer wenn der ursprüngliche Entwickler tätig wird oder wenigstens ankündigt das er die Entwicklung nicht weiterführen will.


    Ich wollte nur die Option mal in den Raum stellen falls jemand zumindest diesen Bug fixen will. Was im Kontext der "vdr-projects"-Organisation steht ist ja erstmal nicht direkt einer Person zugeordnet. Und wenn Horchi wieder aufgreifen will kann er einfach vom neuen Repo pullen und an dem Stand ansetzen.

  • Wird sich dahingehend sicherlich eine Lösung finden für 2.6.0, bis 2.4.7 ist das zumindest kein Problem gewesen, wird bei 2.4.8 nicht anders sein.

    Gruß utiltiy



    VDR Projekte VDR Projects

  • ich kann es mir mal anschauen. Zum ersetzen der Menüs muss ich mal schauen ob das MainMenuHooks-v1_0_3.diff noch funktioniert oder gibt es da inzw. eine andere Lösung?

    Gibt es inzwischen eine gitignore für den VDR um nach einem Patch nur die wirklichen Unterschiede und nicht alle *.mo und *.o zu sehen?

  • okay das ersetzen des Programm Menüs mit MainMenuHooks klappt noch, das des Timer Menüs nicht, muss ich mir ansehen.


    Der Zwischenstand ist erst mal im git, wenn euch noch was auffällt meldet euch.

    /EDIT
    Mein Fehler, das ersetzen des Timer Menüs klappt auch.

    The post was edited 1 time, last by horchi ().

  • wenn euch noch was auffällt meldet euch.

    Wunschliste:

    • fix für merging mit vdr-2.6.0 ("epg2vdr: Updated changes since ..." erscheint 4x nach vdr start, danach nie wieder - der letzte log-Eintrag ist auch das letzte merge im epgd - scheint mit dvb-epg merging zusammen zu hängen.
    • update für mysql c connector (aka libmysqlclient) auf MySQL 8.0 C API (auch für mysql 5.x empfohlen; siehe: https://dev.mysql.com/downloads/c-api/). libmysqlclient-8.x scheint zwar zu laufen, aber nur wenn die db mit 5.x initialisiert wurde, bei einem epgd first run auf eine leere, neu angelegte epg2vdr db crasht der epgd.
    • update für mysql-8.x. Autoupdate auf bestehende epg2vdr db schlägt genauso fehl, wie das Neuanlegen der epg2vdr db.

    Ich würde sagen der erste Punkt ist dringend, da der fix die Voraussetzung ist, epgd überhaupt mit vdr 2.6.0 (oder 2.5.x) nutzen zu können.


    Der zweite Punkt ist semi-dringend, da ältere libmysqlclient versionen upstream nicht mehr gepflegt werden und von einigen Distris nicht mehr angeboten werden.


    Der dritte Punkt wird dringend, wenn die ersten Distros anfangen, mysql-5.x nicht mehr anzubieten.

    gentoo (vdr-2.6.0 manuell installierg), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(kernel 5.15.x inkl. standard dvb Treiber), USB RC(inputevxd), Asus gt1030, vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB

  • du hast recht, das Plugin schreibt die EPG Änderungen nicht mehr in die Datenbank, daher hat der epgd nicht mehr zum mergen mit den externen Quellen.

    Ich muss jetzt herausfinden cEpgHandler des VDR geändert hat und das Plugin anpassen - sehe ich mir im laufe des Tages an.

  • horchi Ich ergänze mal noch eine Syslog Meldung von meinem 2.6 Test Server dazu, vielleicht hilft es:

    Code
    1. Jan 1 11:51:07 user.err VDR-2004-Dev epgd: SQL-Error in 'execute(stmt_execute)' - Division by 0 (1365) 'Division by 0' [call mergeepg]
    VDR
  • sehe ich mir im laufe des Tages an.

    Frohes neues und gesundes Jahr für alle.


    Mit "dringend" meinte ich eher sowas wie "vordringlich" oder "wichtig" - ich meinte nicht "sofort". War vieleicht etwas ungenau ausgedrückt. Lass' Dir Zeit und beginne Dein Jahr entspannt - Hauptsache, Ihr habt's auf der Todo-Liste.


    SQL
    1. SELECT relaxed FROM "new_year";

    ;)

    gentoo (vdr-2.6.0 manuell installierg), Asus Sabertooth FX990, AMD FX8150, 16GB 1833, CineS2(kernel 5.15.x inkl. standard dvb Treiber), USB RC(inputevxd), Asus gt1030, vertex4 ssd (system), mdraid5 9TB