easyvdr-5: Probleme mit seriellem IR-Empfänger an Com1 [Gelöst!]

  • 2ter Nachtrag: 22.12.21


    Nachdem ich nun mein Sata-Kabel der SSD gewechselt hatte (jetzt 6G) war nach dem Hochfahren das Fernbedienen nicht mehr möglich.

    Ich bin nach deiner Anleitung vorgegangen @gb. Allerdings habe ich anstatt deines Eintrags in der sources.list das hier gemacht.

    Code
    1. sudo apt install software-properties-common

    und dann

    Code
    1. sudo add-apt-repository ppa:easyvdr-team/5-base-testing

    denn damit wird auch gleich der signier-schlüssel mitinstalliert.



    Es wird in die serial-ir.conf der lange Eintrag gemacht:

    Code
    1. install serial_ir setserial /dev/ttyS0 uart none; /sbin/modprobe --ignore-install serial_ir

    und es wird die serial_ir.conf erstellt mit dem Eintrag:

    Code
    1. serial_ir

    nach Anschließendem "Neueinrichten" im setup (empfänger+sender) funktioniert das Fernbedienen wieder. Nach nochmaligen Neustart auch.

    Werde die Tage nochmals weiter testen. Wenns dann weiter passt könnte ich ja später (nach rückmeldung von @gb die Anleitung anpassen oder aktualisieren (je nachdem).



    Grüsse

  • Hallo xxx3xxx...


    ...danke erstmal fürs gegen Testen. Ähnliche Resultate habe ich auch auf meinem zweit System. Wenn es bei dir dauerhaft stabil läuft, wandert das Paket nach stable und wird dann automatisch mitgezogen. Da aber auch Änderungen für Kodi 19.x implementiert sind, muß ich noch vorher mit Wolfgang verhandeln, ob wir Kodi 19.x nicht langsam nach stable wandern lassen sollten.


    Zur Installation zwecks testing :] Ja, dein Vorschlag ist natürlich eleganter. Zumindest führen beide Vorschläge zum Ziel.


    Grüße Aaron

    Mediacenter
    easyVDR4alpha(64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel(R) G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI


  • Hallo zusammen,


    ich hab hier leider nur den einen Produktiv-VDR, da hab ich ein wenig Bauchschmerzen am funktionierenden System zu testen.

    Bin z.Z. auch beruflich gut eingebunden, evtl. kann ich Anfang nächstes Jahr einen Test machen.


    Ansonsten hätte ich noch den Vorschlag, dass xxx3xxx den workaround in sein Anleitungs-PDF aus diesem Thread aufnimmt:

    Anleitung (v5.5.4) zu EasyVDR 5 alpha(10) - aktualisiert am 09.07.21


    Gruß

    chicco

    Mein VDR:
    M3N78-EM, Athlon II X2 240e, 4x1GB RAM, GT 710, Technisat CableStar HD 2 + Mystique CaBiX-C2, Atric-Einschalter

    easyVDR 5.0

    TV: Samsung RU7099 43"

  • Hallo Aaron,


    bis jetzt läuft es bei mir ohne Probleme. Jeden Tag 2mal gestartet und heruntergefahren + bedienen.


    Grüsse

  • @gb

    Hallo Aaron, ich habe den Test wie von dir vorgeschlagen durchgeführt.

    Die zuvor entfernten beiden Einträge wurden richtig wieder neu gesetzt.

    FB funktioniert seid Tagen fehlerfrei.

    Gruß und guten Rutsch,

    Axel.



    yavdr-ansible

    Mainboard: FUJITSU D3162-A1
    CPU: Intel(R) Core(TM) i7-3770 CPU @ 3.40GHz
    Ram: 3.96 GB
    Festplatte(n): Samsung SSD 850
    WDC WD30EFRX-68E
    Opt. Laufwerke: HL-DT-ST DVD-RAM GSA-H30N
    Netzwerkkarte: Intel Ethernet Controller + Broadcom WLAN Controller
    Grafikkarte: NVIDIA Corporation Device 128b (rev a1) (Geforce 710 passiv) über HDMI an Beamer

    Soundkarte: Intel Audio device analog an Stereo Verstärker
    TV-Karte(n): 2 x Digital Device DVB C

    DKMS Status:

    broadcom-sta

    dddvb, 0.9.36.0easyVDR0, 4.4.0-96-generic, x86_64: installed

    nvidia-370, 370.28, 4.4.0-96-generic, x86_64: installed

  • Hallo,


    ich habe auf einer 2. Festplatte eine frische Testinstallation mit der v5 gemacht.

    Dann die Schritte aus #14 gemacht und nochmal FB-Setup gemacht.


    Beide Dateien wurden entsprechend geändert.

    Ob die FB an sich funzt habe ich jetzt nicht getestet. Aber auf meinem Produktivsystem (selber Rechner, nur andere Platte) "teste" ich das ja bereits seit einem Jahr und es funzt immer.

    Hier ging es ja jetzt darum zu testen ob die Einträge in die beiden Dateien geschrieben werden und das ist der Fall.


    Gruß

    chicco

    Mein VDR:
    M3N78-EM, Athlon II X2 240e, 4x1GB RAM, GT 710, Technisat CableStar HD 2 + Mystique CaBiX-C2, Atric-Einschalter

    easyVDR 5.0

    TV: Samsung RU7099 43"

  • Perfekt, dann warte ich noch auf Feedback von wolfi.m ( Wolfgang ) hinsichtlich Kodi-19.3 nach 5-others-stable, da im Pakete easyvdr nun Abhängigkeiten zum neuen Kodi-19.x bestehen und dann wandern alle Pakete...

    easyvdr

    easyvdr-setup

    easyvdr-depends

    ...nach 5-base-stable.


    Gruß Aaron

    Mediacenter
    easyVDR4alpha(64-Bit) Gigabyte, Ltd. H97-HD3 mit Intel(R) G3260 @ 3.30GHz 4GB DDRx,Intelgrafik,MATSHITA BD-MLT UJ265 Bluray LW, 2TB Festplatte,LCD+IRTrans-Empfänger,2x SkystarS2 PCI


  • Hallo Aaron,

    dann warte ich noch auf Feedback von wolfi.m ( Wolfgang ) hinsichtlich Kodi-19.3 nach 5-others-stable

    Pakete in 5-others-testing wurden aktualisiert. ...von mir aus kann man kodi-19.3 nach 5-others-stable verschieben.


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)