Kodi startet nach dem Verlassen sofort wieder

  • Hallo


    habe versucht in Kodi Live-TV zu installieren

    vdr-plugin-vnsiserver und

    kodi-pvr-vdr-vnsi

    installiert

    Den PVR Client aktiviert


    Im Expertenmodus habe ich die folgenden Einstellungen nicht gefunden.

    LiveTV aktivieren ?

    Videobeschleunigung VAAPI (Einstellungen,Video, Beschleunigung) ?

    LiveTV geht nicht

    Beim Beenden von Kodi startet dieser sofort wieder.

    Fehlermeldung: Remote communication server failed to start


    Selbst wenn ich das System runter fahre und wieder starte.

    Startet Kodi statt dem VDR


    Habe vdr-plugin-vnsiserver und kodi-pvr-vdr-vnsi wieder deinstalliert.

    Trotzdem startet Kodi statt dem VDR


    Ist das Problem bekannt oder was mache ich falsch?


    Gruß


    Armin

    Mainboard:Gigabyte GA-MA78GPM-DS2H / Speicher: 4GB / TV Karten:TechnoTrend/Hauppauge WinTV Nexus-S rev2.3 ; Airstar2/Cablestar2/Skystar2 flexcop2 pci card /Grafigkarte: NVIDIA Corporation GF108 [GeForce GT 620] (rev a1) / Systemfestplatte: (WDC WD3200BPVT-2)320GB SSD / Medienfestplatte: (WDC WD40EFAX-68J) 4TB auf 2x2TB partitioniert / Netzwerkkarte: Gigabyte Onboard Ethernet / Empfänger IR an FF-Karte / Fernbedienung Hauppauge_A415-HPG-WE / EasyVDR 5 pre Alpha

  • Hallo,

    Im Expertenmodus habe ich die folgenden Einstellungen nicht gefunden.

    LiveTV aktivieren ?

    wurde das Plugin vdr-plugin-vnsiserver im VDR auch aktiviert und VDR neu gestartet?

    ...in Kodi musst du nur das Addon installiert und aktivieren.


    Habe vdr-plugin-vnsiserver und kodi-pvr-vdr-vnsi wieder deinstalliert.

    Trotzdem startet Kodi statt dem VDR

    Was steht in der /var/lib/vdr/sysconfig bei VDR_FRONTEND="xxxx"

    Ist das Problem bekannt oder was mache ich falsch

    Problem sitzt vor dem Monitor;);)


    P.S

    Der Thread wär im easyVDR Bereich besser aufgehoben!


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo Wolfgang


    wurde das Plugin vdr-plugin-vnsiserver im VDR auch aktiviert und VDR neu gestartet? Nein habe ich nicht :(

    Was steht in der /var/lib/vdr/sysconfig bei VDR_FRONTEND="xxxx" VDR_FRONTEND="KODI"

    Problem sitzt vor dem Monitor;) Du hast ja Recht *schäm* ?(


    Muss ich den Eintrag ändern in VDR ?


    Gruß


    Armin

    Mainboard:Gigabyte GA-MA78GPM-DS2H / Speicher: 4GB / TV Karten:TechnoTrend/Hauppauge WinTV Nexus-S rev2.3 ; Airstar2/Cablestar2/Skystar2 flexcop2 pci card /Grafigkarte: NVIDIA Corporation GF108 [GeForce GT 620] (rev a1) / Systemfestplatte: (WDC WD3200BPVT-2)320GB SSD / Medienfestplatte: (WDC WD40EFAX-68J) 4TB auf 2x2TB partitioniert / Netzwerkkarte: Gigabyte Onboard Ethernet / Empfänger IR an FF-Karte / Fernbedienung Hauppauge_A415-HPG-WE / EasyVDR 5 pre Alpha

  • Hallo,


    Muss ich den Eintrag ändern in VDR ?

    Ja!

    VDR_FRONTEND="KODI"

    ersetzen durch

    VDR_FRONTEND="Softhddevice"

    Vor dem editieren Bitte den VDR zuerst stoppen!


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hi,

    Plugins aktivieren sollte In easyportal gehen.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • VDR läuft wieder :)

    Danke Wolfgang für die schnelle Hilfe.


    Gruß

    Armin

    Mainboard:Gigabyte GA-MA78GPM-DS2H / Speicher: 4GB / TV Karten:TechnoTrend/Hauppauge WinTV Nexus-S rev2.3 ; Airstar2/Cablestar2/Skystar2 flexcop2 pci card /Grafigkarte: NVIDIA Corporation GF108 [GeForce GT 620] (rev a1) / Systemfestplatte: (WDC WD3200BPVT-2)320GB SSD / Medienfestplatte: (WDC WD40EFAX-68J) 4TB auf 2x2TB partitioniert / Netzwerkkarte: Gigabyte Onboard Ethernet / Empfänger IR an FF-Karte / Fernbedienung Hauppauge_A415-HPG-WE / EasyVDR 5 pre Alpha