[gelöst] Ubuntu 18.04 - saa716x_core: disagrees about version of symbol module_layout

  • Hallo Zusammen,


    ich bin mal wieder dran auf meinem Ubuntu 18.04

    einen kernel-update auf 4.15.0.161 zu machen.

    Bis kernel 4.15.0.122 lief das jedes Mal problemlos durch.

    Ich gehe nach dieser Vorgehensweise vor: TT-S6400 auf Ubuntu 19.04


    Komischerweise kommt beim Einbinden der Module

    in den Bootmessages eine Fehlermeldung:

    saa716x_core: disagrees about version of symbol module_layout


    Ich hab verschiedenstes versucht, insbesondere bei den make-Befehlen

    genau auf die Version geachtet.

    modinfo saa716x_core

    Gibt folgendes aus:

    ...

    vermagic: 4.15.0-161-generic SMP mod_unload modversions

    ...


    Zur Kontrolle:

    modinfo ivtvfb

    ...

    vermagic: 4.15.0-161-generic SMP mod_unload modversions

    ,,,


    Hat mir evtl. jemand einen Tipp, wo ich noch suchen kann?


    Bei einem modprobe -f

    kommt folgende Fehlermeldung

    modprobe: ERROR: could not insert 'saa716x_core': Exec format error


    Gruß und vielen Dank für Eure Hilfe,


    Günter


    PS: Noch als Zusatzinfo:

    uname -rv

    4.15.0-161-generic #169-Ubuntu SMP Fri Oct 15 13:41:54 UTC 2021

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


    The post was edited 2 times, last by beachboy ().

  • Hallo Firefly,


    danke für Deine Antwort.

    Aber die Rootpartition liegt gerade mal bei 23% und hat noch genügend Luft.


    Ich habe mir überlegt, dass ich das ernel-Sourcepacket mal deinstallieren

    und nochmal installieren könnte, vielleicht ist es zu einem Schiefstand der Versionen

    gekommen...


    Gruß,


    Günter

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


  • ..na ja, normal müssen alle Kernel Module zugleich compiliert werden, um die gleiche Versionssnummer zu bekommen.


    Es sei denn, man benutzt einen Kernel, der das nicht explizit prüft - auch eine Konfigurationsoption.

  • Hallo Wirbel,


    das ist denke ich das Besondere an der von S:oren erdachten Vorgehensweise,

    dass man nur die Module für die saa716x compiliert und dann installiert.


    Aber, mir ist es ein Rätsel, warum es bis 4.15.0.122 wunderbar funktioniert hat,

    und jetzt seit ein paar Kernel-Versionen es plötzlich dieses Problem gibt.


    Gott sei dank habe ich den ...122 noch aktiv, so kann ich zumindest Fernsehen...


    Gruß,


    Günter

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


  • @beachboy


    hab die Module auch mal unter

    wolfi@Ku-Aspire:~/linux-saa716x$ uname -rv

    4.15.0-161-generic #169-Ubuntu SMP Fri Oct 15 13:41:54 UTC 2021

    gebaut.Den Fehler modprobe: ERROR: could not insert 'saa716x_core': Exec format error

    bekomme ich nicht.

    wolfi@Ku-Aspire:~/linux-saa716x$ sudo modprobe -f saa716x_core

    wolfi@Ku-Aspire:~/linux-saa716x$


    Mit Kernel-4.15.0-161 booten,Module & Sources löschen

    sudo rmmod saa716x_ff

    sudo rmmod saa716x_core

    sudo rm -rf /lib/modules/4.15.0-161-generic/kernel/drivers/media/pci/saa716x_ff.ko

    sudo rm -rf /lib/modules/4.15.0-161-generic/kernel/drivers/media/pci/saa716x_core.ko

    sudo rm -rf linux-saa716x


    Script aus Anhang entpacken, ausführbar machen und als User mit

    sh bionic_build_tt_s2-6400.sh starten.

    Script holt alls was zum Build der Module benötigt wird.

    Es werden nur diese Module gebaut.

    Code
    1. saa716x_budget.ko
    2. saa716x_ff.ko
    3. saa716x_hybrid.ko
    4. saa716x_core.ko


    Im Dir linux-saa716x findet man auch ein Logfile zum Build.


    Gruss

    Wolfgang

    Files

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo Wolfgang,


    Hammer, sagenhaft, wird gleich getestet sobald ich die Maschine

    kurz durchbooten kann.


    Gruß,


    Günter

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


  • Hallo Wolfgang,


    also kurze Rückmeldung.

    Es kommt eine neue Fehlermeldung:

    HDVDR:~$ sudo dmesg | grep saa

    [ 4.518020] saa716x_core: loading out-of-tree module taints kernel.

    [ 4.537507] saa716x_core: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel


    Aber, das Module wird geladen und der VDR läuft.


    Vielen Dank.

    So ganz kann ich mir jedoch nicht erklären, was die Veränderung jetzt genau verursacht hat.

    Eigentlich ist der einzige Unterschied, dass alles gelöscht und neu geladen wurde....


    Aber, egal, Hauptsache es funktioniert wieder.


    Gruß,


    Günter

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


  • Hallo,

    saa716x_core: module verification failed: signature and/or required key missing - tainting kernel

    die Module werden halt nicht signiert.Wenn es funzt ist das ja im Moment noch egal.


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Das sehe ich genauso. DANKE!

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt


  • PS: Noch als Nachtrag: Vielen Dank, das Script funktioniert wunderbar und vereinfacht den Kernel Update drastisch!

    Ubuntu 18.04; Kernel 4.15.0-122; mit Parallelbetrieb von:
    VDR 2.4.00 über S2-6400 (HDMI1)
    XBMC /Kodi & Kubuntu Desktop über GT520 (HDMI2)
    Beides an Sony KDL-55EX725
    Harmony-Hub zum Umschalten zwischen VDR und XBMC
    MusicPD Steuerung per Android ist perfekt