keine UHD Sender mehr mit softhdvaapi

  • Hi Gemeinde,

    ich wollte mal fragen ob unter Euch yavdr-ansible Nutzer mit aktuellem/upgedatetem System und den Quellen von seahawk1986 sind, die noch UHD-Sender ansehen/umschalten können!?

    Bei mir schmiert seit ca. 4-5 Tagen der VDR ohne jegliche Meldung weg und startet neu. Das passiert NUR auf UHD-Kanälen...


    Ich steh im Wald! :(

  • Ich kann auf meinem nicht-upgedateten System mit softhdvaapi problemlos auf UHD umschalten.


    Auf meinem kürzlich upgedatetem System ist leider das Bild schwarz, bei allen Kanälen, Ton ist da. Aber davon sind wohl alle betroffen, die das System aktualisiert haben. Dafür gibt es hier einen eigenen Thread:

    [0.7] kein Bild nach Update (softhdvaapi)


    Ich hoffe, dass das Problem bald gelöst wird.

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe, LG OLED 77CX9LA

  • Danke, dann warte ich mal ab...

  • cinfo

    mit seahawks ppa's ?


    [EDIT]

    sorry, habe gerade gelesen das Du BM2LTS nutzt - da bin ich raus...

    The post was edited 1 time, last by Taipan ().

  • Hm, ich bin zwar mit "2.4.7-patches" unterwegs aber auch die entspricht ja der Version von vor 6 Tagen.

    Bekomme nach umschalten auf RTL-UHD eine halbe Sekunde Ton (kein Bild) und dann bricht der VDR weg und startet neu mit:


    Code
    1. Aug 18 13:42:37 yavdr-nuc vdr[4433]: Fatal server error:


    Das ist alles :/

  • Ich habe für meine PPAs mal die aktuelle libplacebo-Version hinterlegt und die Plugins neu dagegen bauen lassen, bitte schau mal, ob das das Problem löst.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • seahawk1986

    Du bist ein wahrer Teufelskerl! Alles wieder gut. War das jetzt ein "nur-bei-mir-Problem" ?

  • Ich habe immer noch das Problem, dass ältere IGPs mit dem i965-Treiber kein Bild anzeigen. Ich vermute, bei dir nimmt der den iHD-Treiber, oder?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • ...wie finde ich das heraus?


    [EDIT]


    lsmod | grep video sagt:


    video 53248 1 i915

    The post was edited 1 time, last by Taipan ().

  • seahawk1986 : ich habe gerade mal das playbook neu laufenlassen und vdr-plugin-softhdvaapi und libplacebo157 neu installiert. (Mußte ich manuell machen, weil sich die libplacebo157 mit der nicht de-installierten 140 nicht vertragen hat.)

    auf meinem NUC 10i3FNH habe ich ebenfalls kein Bild. - nach wie vor :-(

    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH

  • Versteh ich nicht. Wie sehr unterscheiden sich denn die NUC10 und 8... Hier läuft alles wie immer nach dem heutigen Update.


    Ich habe abweichend lediglich den Mainline-Kernel '5.13.12-051312-generic' drauf und durch meine Versuche mit softhddrm den User vdr in den Gruppen 'vdr,root,audio,video,render'

  • bei mir ist der user vdr in den Gruppen:

    vdr dialout video


    Kernel ist:

    Linux yavdr 5.4.0-81-generic #91-Ubuntu


    lt. lsmod |grep video

    habe ich auch i915


    da ich bei den Themen eher ein DAU bin, liegt meine Hoffnung auf seahawk1968 und jojo61 :-)

    - für irgendwelche Tests bin ich aber immer zu haben...

    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH

  • Hi, dann versuche doch mal den von Taipan verwendeten Mainline Kernel. Ihr nutzt ja beide i915.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Ich würde aber mal vainfo posten.

    Denn ich benutze den iHD und lsmod zeigt mir trotzdem die Ausgabe mit i915.

  • Mit dem Kernel scheint das nichts zu tun zu haben. Habe jetzt mal auf

    5.13.12-051312-generic aktualisiert, da hat sich aber nichts geändert unter softhdvaapi.


    vainfo: Driver version: Intel iHD driver for Intel(R) Gen Graphics - 21.2.1 (66e20a42)


    Mein System mit softhddrm läuft nach dem Update und Kernelupdate wieder einigermaßen, zumindest kein schwarzes Bild mehr.

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe, LG OLED 77CX9LA

  • Hi,

    ich verwende softhdvaapi und den Update-Stand von seahawk1986 von gestern (18.08.2021)... Aber mein Treiber ist wie geschrieben der i915 - warum weiß ich nicht recht...

    Ausserdem habe ich eben gesehen das ich die Quellen von oibaf noch akitv habe !?


    Meine Abweichungen vom Standard sind:

    • Kernel 5.13.12-051312-generic
    • Treiber: i915
    • oibaf-PPA
    • Gruppenzugehörigkeit von vdr: 'vdr,root,audio,video,render'

    ...das ließe sich ja nachstellen, was da anders ist. Mal abgesehen vom Hardwareunterschied von NUC8 zu 10 den ich nicht im Detail kenne! Da müssen Fachleute ran

    The post was edited 2 times, last by Taipan ().

  • Ich habe hier libva 2.6.0


    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH