[0.7] kein Bild nach Update (softhdvaapi)

  • da solltest du die libplacebo patchen. Siehe oben.

    Ich habe mal das abschließende return false in ein return true geändert, in der Hoffnung dass man da ein bisschen was von den Fehlern sieht.


    In meiner localhost-Vorlage ist selected_frontend definiert, aber nicht "preferred_frontend" habe ich eine veraltete Vorlage und muß ich das preferred_frontend noch eintragen, damit der Eintrag automatisiert wird?

    Das sollte so aussehen:

    Code
    1. # set the name of the output plugin (as used by vdrctl) - this defaults to softhddevice on x64 platforms and rpihddevice on Raspberry Pi 2 and 3
    2. selected_frontend: softhdvaapi
    3. # set the package name of the output plugin - this defaults to vdr-plugin-softhddevice on x64 platforms and vdr-plugin-rpihddevice on Raspberry Pi 2 and 3
    4. vdr_output_plugin: vdr-plugin-softhdvaapi


    Heute kann ich das Problem mit softhdvaapi und der gepatchten Libplacebo interessanterweise auf meinem System nachstellen, der VDR crasht da munter vor sich hin - im Log fällt dabei sowas auf:

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Heute kann ich das Problem mit softhdvaapi und der gepatchten Libplacebo interessanterweise auf meinem System nachstellen, der VDR crasht da munter vor sich hin - im Log fällt dabei sowas auf:

    Da ist wohl noch mehr kaputt als nur der nötige patch von libplacebo. Mit der API Version 157 habe ich auch noch nicht getestet. Kannst du mal ohne libplacebo testen ob es da geht. Damit zumindest mal sicher ist das es libplacebo ist ? Und dann probier doch mal eine ältere Version von vor dem 3 Mai 2021.

  • Ich kann sagen, dass softhddrm ohne libplacebo wunderbar funktioniert.

    Bei softhdvaapi habe ich ohne dann zwar Bild aber mit dem Ton passt dann irgendwas nicht, habe dann Tonaussetzer und im Log steht dann immer sowas mit "Audio Delay 100ms"

    Weiss grad nicht welches libplacebo bei yavdr dabei ist.

  • Bei softhdvaapi habe ich ohne dann zwar Bild aber mit dem Ton passt dann irgendwas nicht, habe dann Tonaussetzer und im Log steht dann immer sowas mit "Audio Delay 100ms"

    Das sieht dann danach aus als ob er mit dem Bild nicht nachkommt. Dann hält er den Ton an. Das sind die Aussetzer die du hörst. Nur warum das Bild so langsam ist wundert mich. Ich werde mir das nächste Woche mal auf meinem NUC ansehen. Vielleicht ist ja auch etwas mit dem X Server. Zumindest im Log von Seahawk sieht es danach aus,

  • Ich glaube das Ursprungsproblem trat auch nach einem dist-upgrade auf, wobei auch irgendwas mit X aktualisiert wurde.

  • Ich habe auch das selbe Problem. Nach dem dist-upgrade hatte ich erst mal Tonaussetzer und der VDR hatte mehr all 100% CPU-Last. Ich habe dann mal alles neu übersetzt und die Libplacebo auch auf den letzten stand aus dem Git updgedated, Damit bekam ich dann kein Bild mehr aber die "DRM modifier INTEL 0x2 not available for format rg8" Fehlermeldungen.

    Nachdem ich jetzt libplacebo gepatch habe, gab es immer noch kein Bild und dafür folgende Fehlermeldung:

    error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2146)Fehler beim export VAAPI Handle

    VDR 2.4.6 Kodi 18.6-Leia
    Ubuntu 20.04, Kernel 5.13.8, Thermaltake DH102, ASHRock J4105B, CineS2 V6.5.
    Plugins:
    radio v1.1.0-6-g468280f , trayopenng 1.0.2, fritzbox 1.5.3, cdplayer 1.2.4, femon v2.4.0-GIT-d366856, menuorg 0.5.2, extrecmenung v2.0.4, streamdev-server v0.6.1-git, cecremote 1.5.0, osd2web 0.2.51, v3.2.4-GIT9d9c369

  • Moin,


    bin jetzt leider auch in die Update Falle getappt.


    Wie kann ich denn am einfachsten auf softhddrm umstellen?

    Ein naives apt install vdr-plugin-softhddrm und de-/aktivieren des Output Plugins mit vdrctl enable/disable brint leider auch nur einen schwarzen Bildschirm...

  • Ich habe mal versuchsweise die libplacebo v3.120.0 (1. April 2021) gebaut, damit habe ich das selbe Problem wie in [0.7] kein Bild nach Update (softhdvaapi) - ich als nächstes probiere ich mal die v3.120.2 ...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das sieht dann danach aus als ob er mit dem Bild nicht nachkommt. Dann hält er den Ton an. Das sind die Aussetzer die du hörst. Nur warum das Bild so langsam ist wundert mich. Ich werde mir das nächste Woche mal auf meinem NUC ansehen. Vielleicht ist ja auch etwas mit dem X Server. Zumindest im Log von Seahawk sieht es danach aus,

    Unter Kodi besteht das Problem nicht.

  • Ich habe hier die libplacebo 3.117 - mit 3.120 haben sich die Shader geändert und damit schien die GPU-Belastung höher zu sein - zumindest habe ich das so in Erinnerung.

    https://github.com/haasn/libpl…810c46e07e38466673f0ad7e0


    Stefan

  • Ich habe das Ausgangsproblem ebenfalls.


    Es liegt an den mesa-vulkan-drivers_21 in Kombination mit libplacebo-4.156.0+git20210801-196-fa1b558 und vdr-plugin-softhdvaapi-3.3.1+git20210416-11-2562c4e.


    Ich habe auf folgende Versionen zurückgestellt:


    libplacebo127_3.120.1+git20210416-40-52bbecc-0yavdr1~focal_amd64

    libplacebo-dev_3.120.1+git20210416-40-52bbecc-0yavdr1~focal_amd64

    mesa-vulkan-drivers_20.2.6-0ubuntu0.20.04.1_amd64

    vdr-plugin-softhdvaapi_3.3.1+git20210416-11-2562c4e-0yavdr2~focal_amd64 (mit obigen libplacebo-dev kompiliert)


    Damit gibt es eine Ausgabe und keine Fehlermeldungen.


    Hans-Peter

    VDR Test: ASUS M3N78-VM, Cinergy S2 PCI HD, SanDisk SDSSDP06, Atric-IR-Einschalter, SW: Debian Wheezy / softhddevice

  • In diesem Thema: softhdvaapi und libplacebo auf Intel

    wurde kurz die Ursache beschrieben.


    Laut Issue: https://github.com/haasn/libplacebo/issues/103 ist der Grund im Intel Treiber?

  • mesa-vulkan-drivers_20.2.6-0ubuntu0.20.04.1_amd64

    Ich habe das gerade mal mit dem aktuellen Stand verglichen - für mich sieht das so aus, als ob da jemand gezielt die Unterstützung für dri3 in der debian/rules abgeschaltet hat und das nur für noveau wieder aktiviert wird - ich versuche mal ein Paket ohne diese Änderung zu bauen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Scheint wirklich was mit den mesa-vulkan-crivers zu tun zu haben.

    Ich habe heute mal mit

    Code
    1. sudo add-apt-repository ppa:oibaf/graphics-drivers
    2. sudo apt update
    3. sudo full-upgrade

    aktualisert.

    Danach lief es sofort wieder mit softhdvaapi.

  • Ich habe mir das nun mal auf meinem NUC angesehen. Dazu habe ich erstmal die libplacebo auf Version 157 aktualisiert ohne sonstige updates.

    Das ganz läuft dort mit dem libplacebo patch wie oben beschrieben.


    Dann habe ich das System updated und da wurde dann auch die libGLEW aktualisiert auf Version 2.2. Damit lief es nur noch ohne OSD.

    Dieses Problem habe ich nun behoben und im GIT aktualisiert.


    Das Problem mit der mesa_vulkan kann ich leider nicht reproduzieren. Da ich OpenSuse nutze scheint das dann wohl nur bei debian zu existieren.

    Ich hoffe das seahawk1986 das dort findet.

  • Kann man jetzt wieder gefahrlos ein Update anstossen, wenn man softhdvaapi einsetzt?

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe, LG OLED 77CX9LA

  • Kann man jetzt wieder gefahrlos ein Update anstossen, wenn man softhdvaapi einsetzt?

    Hallo zusammen,

    bei mir ist auch nach update noch alles beim Alten (also kein Bild)

    ... gut Ding braucht Weile ...

    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH

  • Hm, mein zweiter VDR läuft unter softhddrm, habe gerade einen Update gemacht, Bild ist weg, Ton da.Ich dachte, das Problem würde nur mit softhdvaapi bestehen. Falsch gedacht. :wand



    Code
    1. Aug 12 20:34:03 ubuntu-nuc3 vdr[1126]: error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2146)
    2. Aug 12 20:34:03 ubuntu-nuc3 vdr[1126]: error: DRM modifier INTEL 0x2 not available for format rg8. Available modifiers:
    3. Aug 12 20:34:03 ubuntu-nuc3 vdr[1126]: error: INVALID

    Intel NUC 10 NUC10i3FNH, Digital Devices Octopus NET V2 Max M4, 1000 GB Samsung 970 Evo M.2 2280 PCIe 3.0 x4 NVMe, LG OLED 77CX9LA

    The post was edited 1 time, last by rkp ().

  • Ich habe die Pakete für softhdvaapi, softhdcuvid und softhddrm aktualisiert, aber ich bekomme immer noch einen Abbruch - auch mit den Paketen von ppa:oibaf/graphics-drivers :

    jojo61 Wie genau sieht denn der libplacebo-Patch bei dir aus und nutzen deine softhd* Plugins irgendwelche Funktionen, die libplacebo nur hat, wenn sie mit shaderc-Unterstützung gebaut wird?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)