[0.7] kein Bild nach Update (softhdvaapi)

  • Hallo,


    ich hatte gestern mal wieder ein Update auf meinem NUC-Cliennt gemacht.

    Heute habe ich nach dem Einschalten zwar Ton aber kein Bild.

    Das Log ist geflutet mit

    Code
    1. Aug 4 18:16:36 vdr vdr[998]: error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2084)
    2. Aug 4 18:16:36 vdr vdr[998]: Fehler beim export VAAPI Handle


    Jemand eine Idee?

    Ich meine irgendwas mit xorg war bei den Updates dabei.


    Grüße.

    Markus

  • Ich habe gerade mein Testsystem gerade aktualisiert und kann das Problem damit nicht nachvollziehen - kannst du mal zeigen, was bei dir alles an Plugins geladen werden?

    Code
    1. vdr --showargs

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hallo zusammen,

    ich bin hier gerade auf das selbe Problem gestossen. (Nach einem erneuten Ablauf des Playbooks)

    Code
    1. Aug 4 18:23:21 yavdr vdr[1316]: error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2084)
    2. Aug 4 18:23:21 yavdr vdr[1316]: Fehler beim export VAAPI Handle
    3. Aug 4 18:23:21 yavdr vdr[1316]: error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2084)
    4. Aug 4 18:23:21 yavdr vdr: [1356] ERROR (svdrp.c,278): Zu viele offene Dateien


    Weil ich ja eigentlich über vdr-plugin-vaapidevice gucke, es aber bei apt nicht als installiert gemeldet wurde, habe ich es nachinstalliert. Bild habe ich trotzdem keines...

    Hier noch meine "localhost":

    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH

    The post was edited 1 time, last by Klemmerle ().

  • Habe jetzt erstmal softhddrm aktiviert, das geht.

  • In dem Zusammenhand ist mir aufgefallen, dass der FLIRC unter softhddrm nicht mehr funktioniert.

  • Das sollte nur der Fall sein, wenn man den nicht über eventlircd angebunden hat, sondern über den X-Server geht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Dachte ich mir auch wegen der XKEYSYM-Einträge.

    Wie bindet man den denn über eventlirc an?


    Und was ist das Problem mit dem softhdvaapi? Muss ja auch was mit mit X zu tun haben.

  • Vielleicht kann mich mal einer aufklären, welche Variablen ich setzen muß um sofhdvaapi oder softhddrm einzustellen.


    für softhdvaapi habe ich :

    vdr_plugins:

    - vdr-plugin-softhdvaapiund

    vdr_output_plugin: vdr-plugin-softhdvaapi


    Muß ich

    #selected_frontend:

    auch setzen?


    ... steh da grad etwas auf dem Schlauch ... :-(

    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH

  • Vielleicht kann mich mal einer aufklären, welche Variablen ich setzen muß um sofhdvaapi oder softhddrm einzustellen.

    softhddrm lässt sich noch nicht vom Playbook einrichten, das steht noch auf meiner TODO-Liste.


    softhddevice sollte mit VAAPI und xorg funktionieren.

    Wie bindet man den denn über eventlirc an?

    udev-Regel anlegen, die dem Input Device das Tag eventlircd_enable="true" verpasst und ggf. noch die gewünschte evmap definieren, die die Tastennamen so mapped, dass sie zur remote.conf und Lircmap.xml (für KODI) passen - das kann man sich von https://github.com/yavdr/yavdr…/udev/98-eventlircd.rules abschauen.


    Und was ist das Problem mit dem softhdvaapi? Muss ja auch was mit mit X zu tun haben.

    Die Fehlermeldung in deinem initialen Post müsste aus https://github.com/jojo61/vdr-…blob/master/video.c#L2402 und der libplacebo stammen. Irgendwie riecht das nach einer Textur mit Nullpointer.


    Ich versuche jetzt mal die libplacebo im PPA auf den aktuellen Stand zu bringen und die Plugins neu dagegen zu bauen, vielleicht hilft das, falls sich da etwas an der ABI der Bibliotheken geändert hat.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • udev-Regel anlegen, die dem Input Device das Tag eventlircd_enable="true" verpasst und ggf. noch die gewünschte evmap definieren, die die Tastennamen so mapped, dass sie zur remote.conf und Lircmap.xml (für KODI) passen - das kann man sich von https://github.com/yavdr/yavdr…/udev/98-eventlircd.rules abschauen.

    Alles klar.

    Ich habe jetzt in die 98-eventlircd.rules folgendes eingefügt und eine passende evmap angelegt.

    Code
    1. ENV{ID_VENDOR_ID}=="20a0", ENV{ID_MODEL_ID}=="0006", \
    2. ENV{eventlircd_enable}="true", \
    3. ENV{eventlircd_evmap}="flirc.evmap"

    Kann ich das ohne Reboot testen? Und wie kann ich sehen, ob das jetzt über eventlircd geht?

    Werden damit dann aus der remote.conf die LIRC-Einträge verwendet und die XKeySym-Einträge ignoriert?

  • Kann ich das ohne Reboot testen?

    Ja, einfach den Empfänger ab- und wieder anstecken.

    Und wie kann ich sehen, ob das jetzt über eventlircd geht?

    Du solltest die Tastendrücke in der Ausgabe von irw sehen können.

    Werden damit dann aus der remote.conf die LIRC-Einträge verwendet und die XKeySym-Einträge ignoriert?

    Ja, der VDR liest vom lirc-kompatiblen Socket von eventlircd und nutzt daher die LIRC-Einträge für alles, was auf diesem Weg reinkommt.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Allles klar. Ich danke Dir.

    Funktioniert.

    Könnte man denn zumindest die udev-rule für den FLIRC nicht mit aufnehmen. Die passende evmap müsste der User dann natürlich immer noch selber an seine Tastenbelegung im FLIRC anpassen, aber dann spart man sich unter yavdr zumindest die Änderung der remote.conf und der keyvoard.xml für Kodi.

  • Das wäre gut, und flirc.evmap für softhddrm könnte dann ja wieder die standard Tastenbelegung vom vdr sein.

    Dann geht es wieder auf.


    Das Ursprungsproblem (siehe Titel) könnte auch am mesa-vulkan Update liegen. Schaut mal in eure /var/log/apt/history.log rein.

  • Könnte man denn zumindest die udev-rule für den FLIRC nicht mit aufnehmen.

    Ja, die udev-Regel kann ich ins Paket aufnehmen - dann müsste man halt über yavdr-remote auch eine leere flirc.evmap ausliefern, die dann später vom Nutzer angepasst werden kann.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Die Pakete sollten mittlerweile durch sein - probiert mal bitte, ob das das Problem mit softhdvaapi löst.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Aug 4 18:16:36 vdr vdr[998]: error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2084)
    Aug 4 18:16:36 vdr vdr[998]: Fehler beim export VAAPI Handle

    Ich vermute das Problem liegt an der libplacebo. Ich hatte das hier schonmal beschrieben. Leider muss man eine ältere libplacebo nutzen oder die libplacebo patchen. Da sich an dem Problem bisher nichts getan hat werde ich wohl einen patch für die libplacebo mitliefern müssen.


    Man muss in der Datei src/gpu.c in der Funktion check_mod (etwa Zeile 578) einfach einen harten return true; einbauen.


    Wenn es das nicht ist schaue ich mir das mal auf dem NUC nächste Woche an. Bin grad im Urlaub :-)

  • Machen da die neueren Intel IGPs etwas anders als mein Haswell-Testsystem?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Die Pakete sollten mittlerweile durch sein - probiert mal bitte, ob das das Problem mit softhdvaapi löst.

    hat wohl nichts gebracht. fehler bleibt.

    nun habe ich auch fehler bei softhddrm

    Code
    1. Aug 5 11:02:44 vdr vdr[945]: error: Validation failed: (image->planes[i]).texture (../src/renderer.c:2146)
    2. Aug 5 11:02:44 vdr vdr[945]: error: DRM modifier INTEL 0x2 not available for format rg8. Available modifiers:
    3. Aug 5 11:02:44 vdr vdr[945]: error: INVALID
    4. Aug 5 11:02:44 vdr vdr[945]: error: LINEAR

    The post was edited 1 time, last by ofenheizer ().

  • seahawk1986 - auch beim mir ist der Fehler geblieben - ich warte also auf den Patch :-)


    Ich habe aber wohl noch ein Konfigurationsproblem.

    in der intel.conf wird bei mir das "DRI" "3" nicht automatisch gesetzt.

    in der /yavdr-ansible/roles/yavdr-xorg/templates/20-intel.conf.j2 ist aber wohl ein Automatismus drin:

    ... der aber bei mir nicht greift:

    In meiner localhost-Vorlage ist selected_frontend definiert, aber nicht "preferred_frontend" habe ich eine veraltete Vorlage und muß ich das preferred_frontend noch eintragen, damit der Eintrag automatisiert wird?

    Und bist Du nicht willig, so brauch ich Geduld!
    System: MLD 5.5 on Intel Core2 Duo E8400, NVIDIA GF108 [GeForce GT 430], TV Philips 4k, + CEC-Remote, Octopus Net

    YaVDR Ansible auf Intel NUC 10i3FNH