[0.7] Frontend detached. Mauszeiger und Text in Englisch

  • Ich hätte gerne den Mauszeiger im Bild ausgeblendet und auch die Textmeldung in Deutsch.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Die Bildchen, die yavdr-frontend anzeigt, kann man konfigurieren:

    Den Cursor könnte man mit unclutter-xfixes verstecken (das war bei früheren yaVDR-Versionen mit der originalen Version von unclutter gelöst, die sich nicht immer optimal verhalten hat) - das könnte man z.B. in der /var/lib/vdr/.config/openbox/autostart nach feh starten lassen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Den Text dynamisch ins Bild zu packen ginge auch (könnte man z.B. vom Playbook mit erledigen lassen), aber dann handelt man sich u.U. die ganzen Probleme mit der Textformatierung ein, wenn die Übersetzung zu lang wird usw. - aber wenn jemand da eine Lösung hat, die das zuverlässig handeln kann, habe ich nichts dagegen.


    Mit https://pillow.readthedocs.io/…geDraw.ImageDraw.textsize könnte man zumindest schon mal an die Bounding-Box für den Text kommen und dann schauen, dass man einen String möglichst gleichmäßig auf mehrere Zeilen verteilt, wenn er von der Breite her nicht passt. Ich schau mir das mal bei Gelegenheit an, wenn ich die verbleibenden Probleme mit den DBus-Signalen in dasbus2vdr gelöst habe.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Das mit der Maus will auch nicht:

    Autostart hab ich folgendes eingetragen:

    Code
    1. # Hide mouse
    2. /usr/bin/unclutter-xfixes --fork --timeout=1

    Paket ist natürlich installiert.

    Auf der Kommandozeile geht es auch nicht

    Code
    1. root@vdr01:~# /usr/bin/unclutter-xfixes --fork --timeout=1
    2. [src/util.c:5] ERROR: Received error: Failed to connect to the X server.
    3. unclutter-xfixes: Failed to connect to the X server.


    Naja...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Mit dem Bild würde ich einfach für jede Sprache eines erstellen und entsprechend eintragen. Das müsste dann doch auch über das Playbook zu lösen sein

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • /usr/bin/unclutter-xfixes --fork --timeout=1

    Da darf kein = drin sein - so klappt es bei mir: unclutter --timeout 1 --fork

    Auf der Kommandozeile geht es auch nicht

    Da muss man zuvor das DISPLAY passend setzen, also z.B. export DISPLAY=:0

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Es lag an dem export. Das mit dem = hatte ich schon bemerkt.

    Hab das fest in die autostart gemacht.

    Code
    1. # Hide mouse
    2. export DISPLAY=':0'
    3. /usr/bin/unclutter-xfixes --fork --timeout 1

    Maus ist weg. Klasse!

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Zum Zeichnen eines Hintergrunds mit beliebigem Text kannst du mal folgendes probieren (benötigt das Paket python3-pil) :

    Dann kann man sich z.B. so ein Bild mit dem gewünschten Text erstellen lassen:

    create_bg_with_message -o /tmp/background_detached.png -s 1920x1080 "Frontend abgeschaltet. Bitte drücken Sie eine Taste auf der Fernbedienung, um es wieder anzuschalten..."

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    The post was edited 1 time, last by seahawk1986 ().

  • Vielen Dank für das Skript. Funktioniert super!

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]