[0.7] vdr-shutdown - Sprache

  • Was mir nicht so gut gefällt, sind die teilweise in Englisch erscheinenden Meldungen am VDR. Zum Beispiel im vdr-shutdown. Kann man das umbauen, damit das Skript das richtig erkennt... Leider ist in den env-Variablen kein Hinweis auf die Sprache zu finden. Hab das Skript erst mal so umgebaut (Inkl. ein paar " ergänzt)



    EDIT: Hab was gefunden VDR_LANG... Ich bau mal was ein...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

    The post was edited 1 time, last by MegaV0lt ().

  • Hier nun das Ergebnis:

    Wenn in der Variablen VDR_LANG der Wert "de_DE*" enthalten ist, wird eine Deutsche Meldung ausgegeben ansonsten Englisch.


    Wäre schön wenn das übernommen werden könnte

    https://www.dropbox.com/s/3ucbosp40g2q7n4/vdr-shutdown

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Mir wäre es deutlich lieber das mit Übersetzungsdateien zu machen - bei yaVDR gibt es das Paket yavdr-i18n, in dem die ganzen Übersetzungen landen, die von diversen Anwendungen genutzt werden können (z.B. nutzt das Install-Skript das für die Übersetzungen von menuorg-Menüpunkten): https://github.com/yavdr/yavdr-i18n


    Mit gettext kann man darauf auch aus Shell-Skripten zugreifen - das hätte auch den Vorteil, dass man Übersetzungen nachschieben kann, ohne ein neues VDR-Paket bauen zu müssen und dass man schon vorhandene Übersetzungen wiederverwenden kann.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja, das ist natürlich super! Ich hab das nur manuell geändert, weil es stört.

    Dazu käme noch das Bild/Text, wenn das Frontend detached ist und das lifeguard: [0.7] lifeguard - Sprache

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]