[0.7] Nach Start von Kodi stürzt VDR ab

  • Nach dem Starten von KODI schmiert der VDR nach ein paar Sekunden ab. Manchmal kann amn dann wenn der VER wieder gestartet ust den VDr nicht bedienen und man hört noch die Klicks von der Kodi-Oberfläche.

    Das ganze Log: https://www.dropbox.com/s/3qbufixjzfpkmqj/kodi_defekt.txt

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ich habe den starken verdacht, dass das an skinflatplus liegt - das mag wohl kein detachtes softhddevice-Frontend.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Nicht nur Skinflatplus, hatte die Magick-aborts auch mit Skindesigner und nOpacity. Ich hab deswegen von detach auf suspendoutput umstellen müssen, seither kein Problem mehr.

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-dkms-465.31), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.5.5-seahawk, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.12.10

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv.

  • Wie kann ich denn auf suspendoutput umstellen?

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ich hab deswegen von detach auf suspendoutput umstellen müssen, seither kein Problem mehr.

    Dabei lässt dann aber der VDR die Ressourcen nicht los, was ältere nvidia-Karten überfordern kann. Und man ist auf pulseaudio angewiesen, weil sonst das Alsa-Device weiterhin durch das VDR-Frontend blockiert ist.



    Nicht nur Skinflatplus, hatte die Magick-aborts auch mit Skindesigner und nOpacity.

    Bei nOpacity gab es das Problem, dass das abgeschmiert ist, wenn bei detachtem Frontend eine OSD-Meldung angezeigt werden soll - das sollte aber seit https://projects.vdr-developer…f1e8f9dab69e4c43b95f54e96 gefixt sein.


    Der skindesigner nutzt Imagemagick nicht (zumindest hat er keine direkten Abhängigkeiten dazu) - wie es mit dem zu Magick-aborts kommen soll, ist mir gerade nicht klar.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Wenn ich das richtig sehe, ist das bei FlatPlus drin: https://github.com/MegaV0lt/vd…b02/displaychannel.c#L493

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Ja, aber wie es aussieht ist bei der Initialisierung die Vorgehensweise anders: https://projects.vdr-developer…f9dab69e4c43b95f54e96#n10 - da versucht er nicht krampfhaft ein OSD anzuzeigen, wenn es die Ausgabe nicht aktiv ist.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Sorry, da blick ich nicht durch. sieht für mich fast gleich aus. https://github.com/MegaV0lt/vd…ccb02/displaychannel.c#L4

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Unter Gen2VDR hat das noch geklappt. Stand Anfang 2019.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Leider ist Gen2VDR in den letzten Jahren nicht mehr öffentlich einsehbar gewesen - kommst du eventuell noch an die Informationen, welcher Stand das genau war und gegen welche Version von imagemagick das gebaut wurde?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Leider nicht. Ich habe aber das ISO vom 19.01.2019

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • VDR schmiert auch so mal ab, wenn Detached ...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • VDR schmiert auch so mal ab, wenn Detached ...

    Ja, irgendwas in skinflatplus versucht da krampfhaft das OSD zu zeichnen...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hab gerade noch mal geschaut. Wenn der Shutdown abgebrochen wird, dann wird ja das Frontend getrennt. Nach ein paar Minuten wird ja dann versucht herunterzufahren und das Skin will eine Meldung ausgeben (shutdown). Und da ist dann das Problem.

    Es kann doch eigentlich nicht so kompliziert sein das im Skin abzufragen? Aber wo und wie?


    Ich habe jetzt das Frontend von "auto" auf "always" gestellt. Das müsste hoffentlich besser laufen. Kodi geht damit aber immer noch nicht.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Der skindesigner nutzt Imagemagick nicht (zumindest hat er keine direkten Abhängigkeiten dazu) - wie es mit dem zu Magick-aborts kommen soll, ist mir gerade nicht klar.

    Imagemagick regisrtiert einen Signal Handler und der fängt dann alle Segfaults ab, die innerhalb des VDR-Prozesses passieren. Der Segfault muss also nicht zwingend in dem Plugin passieren, das Imagemagick benutzt sondern kann in einem anderen Plugin oder VDR selbst passieren.

  • Maybe a Timing issue? In Gen2VDR Softhddevice was started first and tehn skins...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • How I can reproduce this without Kodi, detach softhddevice and send shutdown command?

    Maybe:

    svdrpdend plug softhddevice deta

    svdrpsend mesg "OnScreen Test-Message"


    Indtead of message shutdown

    svdrpsend hitk power

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Maybe a Timing issue? In Gen2VDR Softhddevice was started first and tehn skins...

    You can change the order of the plugins (default priority is 50, plugins with the same priority are sorted alphabetically):

    Code
    1. sudo vdrctl disable softhddevice
    2. sudo vdrctl --priority 40 enable softhddevice

    But if the crash also occurs if softhddevice is detached at runtime, the starting order may not matter at all...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe das getestet mit 11-softhddevice. Leider keine Verbesserung

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    "Es gibt keinen Grund, warum irgendjemand einen Computer in seinem Haus wollen würde"

    [Ken Olson], Präsident der Digital Equipment Corp., 1977

    ___

    yaVDR 0.7; VDR 2.4.7-patches; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]