Fernbedienung will nicht - Durchblick verloren

  • Ich habe im Playbook ir-serial installiert und meine vorhandene von Gen2VDR lirc.cong nach /etc/lirc/lirc.conf.d kopiert und auch angepasst:

    Die exit und tv finde ich in der Tabelle nicht. Leider funktioniert keine der Tasten!


    Was muss noch umgestellt werden? Ich blicke da nicht durch

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

  • Hi,

    Lirc. Conf und remote. Conf müssen zusammen passen (gleiche Bezeichnungen der Tasten ). Und bei aktuellen Distris muss zum Nutzen von Lirc noch das Kerneldevice lahm gelegt werden...

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Die exit und tv finde ich in der Tabelle nicht. Leider funktioniert keine der Tasten!

    KEY_ESC ist zum Verlassen des Menüs gedacht und was die TV-Taste tun soll, musst du dir halt überlegen (vgl. https://www.yavdr.org/document…tion.html#yavdr-namespace).

    Was muss noch umgestellt werden? Ich blicke da nicht durch

    Der serielle Empfänger läuft bei yaVDR nicht mehr über lircd, weil das ein unnötiger Umweg wäre - der Kernel legt mit dem neuen serial_ir Modul ein Kernel Input Device an, das man mit einer Keymap auf das gewünschte Protokoll und Scancodes konfigurieren kann und dessen Tastendrücke von eventlircd direkt ausgewertet werden können - vgl. https://www.yavdr.org/document…entation.html#ir-keytable ff. - da ist auch ein Skript vom v4l-utils Projekt verlinkt, das die lircd.conf in eine keymap überführen können soll.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Soll ich das serial-ir aus dem Playbook drin lassen?

    Versuche später dann mal die lircd.conf zu konvertieren...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

  • Soll ich das serial-ir aus dem Playbook drin lassen?

    Ja und die ggf. die tatsächlich genutzte Schnittstelle in den Variablen anpassen (https://github.com/yavdr/yavdr…75dbb/group_vars/all#L179). Die Rolle sorgt dafür, dass das Kernel-Modul mit der Konfiguration für die angegebene Schnittstelle (standardmäßig ttyS0) geladen und damit das Kernel Input Device angelegt wird.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich habe jetz meien lirc.conf in eine toml geändert:

    Wo muss die Datei hin? Oder wie aktiviere ich das nun?


    EDIT: Die Scancodes kommen schon mal an...

    Code
    1. darkwing@vdr01:~$ sudo ir-keytable -t
    2. Ereignisse werden getestet. Bitte drücken Sie STRG-C, um abzubrechen.
    3. 4925.343623: Linux-Infrarotfernbedienungsprotokoll(rc6_6a_32): Scancode = 0x8048a65c
    4. 4925.343631: Ereignistyp EV_MSC(0x04): Scancode = 0x8048a65c
    5. 4925.343631: Ereignistyp EV_SYN(0x00).
    6. 4925.451636: Linux-Infrarotfernbedienungsprotokoll(rc6_6a_32): Scancode = 0x8048a65c
    7. 4925.451644: Ereignistyp EV_MSC(0x04): Scancode = 0x8048a65c
    8. 4925.451644: Ereignistyp EV_SYN(0x00).

    Nur wie wird das jetzt aktiviert?

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

    The post was edited 1 time, last by MegaV0lt ().

  • Eigene Keymaps kommen nach /etc/rc_keymaps/, also kannst du deine z.B. als /etc/rc_keymaps/ONE_FOR_ALL_URC-7120 ablegen.


    Du solltest das Gerät für den Empfänger mit ir-keytable sehen können:

    Damit kennst du den Namen des Geräts (rc0) den Treiber-Namen (serial_ir) und den Namen der standardmäßig vom Kernel genutzten Keymap (rc-rc6-mce).


    Dann kannst du die Keymap laden lassen, um zu schauen, ob sie wie gewünscht funktioniert:

    Code
    1. sudo ir-keytable -s r0 -w /etc/rc_keymaps/ONE_FOR_ALL_URC-7120.toml

    Wenn die Keytable (und die Moduloptionen für serial_ir) passen, solltest du jetzt mit irw Tastendrücke sehen können und der VDR sollte auf die Tasten reagieren (eventlircd liest automatisch von allen rc-core Geräten).


    Um die Keymap beim Start automatisch laden zu lassen, kannst du wie in https://www.yavdr.org/document…ir-keytable-customization beschrieben die /etc/rc_maps.cfg anpassen, also die Zeile https://github.com/yavdr/yavdr…plates/rc_maps.cfg.j2#L36 so abändern:

    Code
    1. serial_ir rc-rc6-mce /etc/rc_keymaps/ONE_FOR_ALL_URC-7120.toml

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hab die Datei nach /etc/rc_keymaps kopiert und die rc-maps.cfg angepasst. Jetzt kann ich schon mal den VDR bedienen


    Danke für die ganzen "Denkanstöße" :thumbup:


    Zu dem Thema wäre ein Tutorial sicher schön für Nutzer mit weniger Erfahrung

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

    The post was edited 1 time, last by MegaV0lt ().

  • Grundsätzlich geht die FB zwar jetzt, aber sehr "langsam".


    Das sieht so aus, dass ich eine taste 2 mal drücken muss um eine Aktion auszulösen. So ist ein sinnvoller Betrieb nicht möglich

    Irgendwas stimmt da noch nicht ganz

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

  • Da scheint es Toggle-Bits an unerwarteter Stelle zu geben - als Workaround könntest du an deine bestehende Keymap noch die Varianten mit geflippten Toggle-Bits anhängen (und dann die Keymap noch mal mit ir-keytable einlesen):

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Edit: alternativ würde ich mal versuchen die variant zu setzen, also im Kopf der toml-Datei:

    Code
    1. [[protocols]]
    2. name = 'ONE_FOR_ALL_URC-7120'
    3. protocol = 'rc-6'
    4. toggle_bit = 15
    5. bits = 32
    6. variant = 'rc-6-mce'

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ging leider nicht.

    Mir ist aber aufgefallen, dass die Scancodes statt c ein a enthalten und hab dann


    darkwing@vdr01:~$ sudo sed -i 's/8048c/8048a/' /etc/rc_keymaps/ONE_FOR_ALL_URC-7120.toml


    gemacht. Jetzt klappt auch das. Die Variant von oben hab ich auch noch drin gelassen.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004

  • Mir ist aber aufgefallen, dass die Scancodes statt c ein a enthalten

    Ja, da bin ich im Editor verrutscht ...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Zu dem Thema wäre ein Tutorial sicher schön für Nutzer mit weniger Erfahrung

    Was für Inhalte würden denn da jemandem, der da kein Vorwissen hat deiner Einschätzung nach am ehesten helfen?


    Für yaVDR 0.6 hatte ich das Thema recht ausführlich beschrieben (da sind halt einige Dinge dabei, die so nicht mehr zu aktuellen Systemen passen): https://www.yavdr.org/documentation/0.6/de/ch02s03.html, aber das hat die Zahl der Threads mit Fragen zur Konfiguration der Fernbedienung auch nicht wirklich reduziert...

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Mir war zum Beispiel nicht klar, dass ich meine lirc.conf nicht verwenden kann, bzw. ich diese umwandeln lassen muss. Die Dokumentationen hatte ich auch vorher schon mal durchgeschaut. Für mich waren die schon zu Umfangreich. Eine Schritt für Schritt Anleitung hätte mir geholfen.


    Aber zum Glück gibt es ja das Forum und hilfsbereite Mitglieder ;-)

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)

    „In zwei Jahren wird das Spam-Problem gelöst sein.“ [Bill Gates], Microsoft-Chef, 2004