Exip418 mit SatIP-Plugin nutzt nur einen Tuner

  • Hallo zusammen,

    seit gestern habe ich den Kathrein Exip418 bei mir in Betrieb.

    Leider nutzt der VDR (2.4.6) nur ein Frontend im Zusammenspiel mit dem SatIP Plugin (aktuelles Git(1ad0a81d16eb5d44f1abd932a41ae79789ff4d34)).

    Der Versuch etwas aufzunehmen während man einen anderen Sender schaut, schlägt fehlt. Der Life Sender wird angezeigt, der Tansponder auf dem man aufnehmen möchte bekommt kein Lock.
    Im Log de VDR finde sich Folgendes, wenn die Aufnahme fehlschlägt.


    Quote

    May 16 10:13:06 server vdr[27764]: [27788] SATIP-ERROR: Detected invalid status code 503: rtsp://10.6.66.242/ [device 1]

    May 16 10:13:06 server vdr[27764]: [27788] SATIP-ERROR: Connect failed [device 1



    Auf der Weboberfläche des Exip418 sieht man auch, dass nur der 1. Tuner genutzt wird. Solange ich nichts aufnehmen möchte, kann ich problemlos jeden FTA-Sender auf Astra 19.2E empfangen.
    Das SatIP-Plugin habe ich wie folgt gestartet:


    Quote

    [satip]

    -d 4

    -s 10.6.66.242:554|DVBS2-4|KATHREIN SatIP Server

    -p 4000-4007




    Beim Exip418 habe ich die Tuner unter "Tuner Settings" auf "Dynamic" gestellt. Und das LNB Setting auf "Quattro/Quad". (Der Exip418 hat die FW 1.1.0)

    Wenn ich auf einem Transponder aufnehme und auf einen anderen schalte, dann sieht das im SatIP Plugin so aus:


    Was mache ich falsch?


    Danke schon mal.

    Jarod

    Gehäuse: Intertech 4U 4416, Board: Supermicro X11SAE; Kathrein EXIP418; OS: Ubuntu 18.04; Plugins: xineliboutput, satip, burn, femon, live, streamdev-server, text2skin:anthra-1920

    2x RPI2/3; Plugins: rpihddevice; videodir via NFS


  • Ich vermute, dass mein Gerät einen Schaden hat... ;(
    Der Nachbar hatte noch ein Digibit R1 liegen. Nach dem Tausch der Geräte sieht es jetzt so aus, wenn ich etwas aufnehme und gleichzeitig was anderes sehe:

    Hmm...

    Gehäuse: Intertech 4U 4416, Board: Supermicro X11SAE; Kathrein EXIP418; OS: Ubuntu 18.04; Plugins: xineliboutput, satip, burn, femon, live, streamdev-server, text2skin:anthra-1920

    2x RPI2/3; Plugins: rpihddevice; videodir via NFS


  • Hab mich vor ein paar Tagen auch durch das Installieren des Exip418 gekämpft. Lief bei mir zuerst auch überhaupt nicht, jetzt schon. Guck mal hier:

    Kaufberatung: Nachfolger für DVBSky S952 (DVB S2 Dual PCIe)

    (Der Titel ist irreführend, der konkrete Post ist über den Exip418)

    Meine VDR:
    VDR-Server: 2x DVBSKy S952 Dual DVB-S/S2 PCIe Kathrein EXIP 418 + 14TB WD als VM-Guest mit PCIe-Passthrough auf einem Ryzen7 VM-Host (virtualisiertes OS: Ubuntu 20.04)
    VDR-Client1: Asrock AB350 Gaming K4 | AMD Ryzen 3 2200G | Linux Mint Mate Mate + Kodi + VDR-VNSI | Pulse Eight CEC USB
    VDR-ClientN: VLC über Streamdev, nicht bloß aufs lokale Netzwerk beschränkt


    Mediathekview/VDR-Aufnahmen nach Staffeln usw. sortieren

    The post was edited 1 time, last by fallobst ().

  • Jarod

    Hat die Exip-Konfiguration aus dem Link bei dir etwas gebracht?

    Meine VDR:
    VDR-Server: 2x DVBSKy S952 Dual DVB-S/S2 PCIe Kathrein EXIP 418 + 14TB WD als VM-Guest mit PCIe-Passthrough auf einem Ryzen7 VM-Host (virtualisiertes OS: Ubuntu 20.04)
    VDR-Client1: Asrock AB350 Gaming K4 | AMD Ryzen 3 2200G | Linux Mint Mate Mate + Kodi + VDR-VNSI | Pulse Eight CEC USB
    VDR-ClientN: VLC über Streamdev, nicht bloß aufs lokale Netzwerk beschränkt


    Mediathekview/VDR-Aufnahmen nach Staffeln usw. sortieren

  • Hi,


    ich hab noch zwei weitere Ideen was da vielleicht nicht stimmt.

    Mein Satip Server ist ein EXIP414/e der ist dem EXIP418 sehr ähnlich.


    1) Welche Art LNB ist angeschlossen? Eins mit integriertem Mulitschalter? dann ok. Wenn eines mit vier Anschlüssen wo Low/vertikal High/Vertikal usw, unterschieden wird - dann sind vielleicht Kabel nicht richtig angeschlossen?


    2) beim EXIP414 müssen für korrekten Betrieb im satip-Plugin "Quirks" aktiviert werden, und zwar "ForcePilot". Beim EXIP414 erfolgt das über den UPNP-String


    "KATHREIN SatIP Server"


    Aktuelle Versionen vom satip-plugin setzen dann das "ForcePilot".

    Die entsprechende Zeile im syslog nach dem vdr start sieht dann so aus:



    Code
    1. May 13 20:28:58 vdr vdr: [24364] SATIP: Adding server '192.168.166.129|DVBC-4|FRITZ!Box 6490 Cable' Bind: default Filters: none CI: no Quirks: none
    2. May 13 20:28:58 vdr vdr: [24364] SATIP: Adding server '192.168.166.146|DVBS2-4|KATHREIN SatIP Server' Bind: default Filters: none CI: no Quirks: ForcePilot

    Wenn der EXIP 418 dem 414 auch in dieser Beziehung ähnlich ist, dann funktioniert die Erkennung nicht - denn laut Bedienungsanleitung meldet der EXIP418 hier "EXIP418". Siehe Sourcecode server.c Zeile 116 und folgende.


    Wenn Du aber den Satip-Server als plugin-parameter fest angibst dann muß alles stimmen. Das habe ich als Hilfe in der gentoo vdr-satip config abgelegt:


    Vielleicht hilft das?


    Grüsse

    Martin