easyvdr 5 alpha: HAMA MCE Fernbedienung

  • Hallo


    meine HAMA MCE Fernbedienung funktioniert mit der neuen Alpha Version nicht richtig. Es funktionieren nur ein paar wenige Tasten, Lautstärke geht z.B. garnicht.

    Frisch installiertes System, USB-Empfänger und FB habe ich über das setup ausgewählt.


    cat /proc/bus/input/devices zeigt mir das Gerät vier mal an:


    und die remote.conf sieht sehr überladen aus (ich musste die Hälfte löschen, weil die Nachricht sonst zuviele Zeichen hat)

    Inhalt der lircd.conf: (edit)

    Code
    1. dummy entry


    Hat jemand ne Idee, wie ich da jetzt weiterkomme?


    BTW: Ich wollte im alten Forum nach Beiträgen, z.B. zu den Einstellungen von Kodi suchen, da hat Mango immer so schön beschrieben, was zu tun ist. Leider funktioniert der Link zur statischen Kopie des alten Forums bei mir nicht: https://ftp.gwdg.de/pub/linux/…easy-vdr.de/index.php.htm

    Wenn da nichts mehr zu machen ist - auch nicht schlimm, wollte nur darauf hinweisen. (Edit: Geht doch, eins meiner BrowserAddons hat geblockt, sorry.)


    Balu

    VDR: easyVDR 5.0 (alpha), Asus B75Pro3-M, Intel G 2030, 16GB RAM, Zotac GT730, DigitalDevices Cine C2 Sat-Karte mit mehreren Rpi-Kodi-Clients

    The post was edited 2 times, last by balu7654 ().

  • Moin balu7654,

    schönen 1. Mai.

    Mal ein paar Fragen:

    Hat das schon mal funktioniert?

    Fernbedienung in Ordnung? Batterien frisch (2 baugleiche Batterien nicht ausgelaufen)? Test der Diode mit Digital Kamera oder Smart Phone, iPhone, Camera? Problemtasten Lautstärke kaputt (kaputzki) gedrückt?

    Ist mit der Fernbedienung etwas passiert? runtergefallen? Sekt, Cola?

    Empfänger im Sichtfeld des Senders?

    USB Geräte umgesteckt? Mouse, Consumer Control, System Conrtol, ..

    Welche Kernel Version?

    Irgendwelche special Modifikationen? Bluethooth....


    Ich würde das Gerät mit Tastatur dran einmal neu starten. Dann mit ALT + F2 auf die Konsole anmelden (easyvdr) den VDR stopen Sytemsetup Fernbedienung und Empfänger neu auswählen. Neustart.


    Sonst mal bitte die easyinfo Posten.


    Was für eine Hardware werkelt da mit dem VDR? Bitte Signatur anlegen.

    Was für ein USB Empfänger?


    Haut rein. Aber nicht so doll;-)


    MfG

    Markus

    Test easyVDR: 5-alpha-010 stable, GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR;

    ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB; X10 Receiver; Medion FB X10 20029725; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2 Dachantenne mit Verstärker

  • Hi,

    Der Alte Forenlink geht bei mir mit Brave.

    Zu Fb Themen bin ich kein Experte. Lirc wird in v5 kaum benutzt, da meist andere Wege gehen Kernelmodule etc.)

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hallo Markus,


    die Fernbedienung ist in Ordnung. ich habe drei baugleiche auf RPi-Kodi-Clients im Einsatz. Hab trotzdem zur Sicherheit mal das funktionierende Set aus dem Wohnzimmer an den VDR drangehängt und den "reset" wie von dir beschrieben durchgeführt. Leider keine Veränderung.


    Empfänger ist der zur Fernbedienung gehörende USB IR-Empfänger "IR_USB_Hama_MCE"


    System:

    easyVDR 5.0 (alpha), Asus B75Pro3-M, Intel G 2030, 16GB RAM, Zotac GT730, DigitalDevices Cine C2 Sat-Karte mit mehreren Kodi-Clients


    Easyinfo hab ich angehängt: easyinfo.zip


    Danke

    Balu

    VDR: easyVDR 5.0 (alpha), Asus B75Pro3-M, Intel G 2030, 16GB RAM, Zotac GT730, DigitalDevices Cine C2 Sat-Karte mit mehreren Rpi-Kodi-Clients

  • Moin Balu,


    danke für die easinfo.

    hat das schon mal funktioniert? DU hast eine Xeon E1200 CPU und 16 GB Ram (Overkill)


    mit vdpau stimmt etwas nicht.


    Zeile 1214 May 1 12:46:53 mediaserver vdr: [1730] ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    Bitte mal nach der Anleitung durchgehen.

    Anleitung (v5.5.2) zu EasyVDR 5 alpha(10) - last change 22.03.21 (Bitte in diesem Thema keine Probleme posten - Danke! )


    durchbeißen. Familie verlangt nach mir over and out.


    MfG

    Markus

    Test easyVDR: 5-alpha-010 stable, GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR;

    ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB; X10 Receiver; Medion FB X10 20029725; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2 Dachantenne mit Verstärker

  • Hallo nochmal,


    ja, die Hardware ist genau in der Kombi bisher gelaufen, auch mit easyvdr, aber ne ältere Version. Ich nutze den Feiertag für ein schon länger geplantes Update.


    Wie ich oben schon geschrieben habe: Das ist ein frisch installiertes easyvdr. VDPAU hab ich gesehen, das steht auch noch auf meiner Liste, weils im logfile auftaucht, aber das macht grad keine Probleme und kann warten.

    Hier im alten Forum scheint es ein ähnliches Problem gegeben zu haben, das schau ich mir mal genauer an. Die von dir genannte Anleitung aus den angepinnten Post hab ich schon durchgeschaut, da war einiges drin, was mir weitergeholfen hat, aber leider nix zu meinem FB-Problem.


    Wenn noch jemand eine Idee hat gerne her damit. Ansonsten meld ich mich wieder, wenn ichs irgendwann gelöst hab.


    Balu

    VDR: easyVDR 5.0 (alpha), Asus B75Pro3-M, Intel G 2030, 16GB RAM, Zotac GT730, DigitalDevices Cine C2 Sat-Karte mit mehreren Rpi-Kodi-Clients

  • Hi,

    Muss dir leider die Prioritäten erklären : teste zuerst die korrekte Ausgabe des Softhddevice und dann kannst du dich ggf mit der Fb befassen. Leider wirst du feststellen das du mit der GT730 nur mit dem Nvidia 340er Treiber eine benutzbare Ausgabe des OSDs hinbekommen wirst(hat auch Fehler aber ist akzeptabel). Alle anderen sind nicht benutzbar dank Falschfarben. Wir haben schon viel erfolglos probiert. Irgendeine Einstellung der Desktopvariablen scheint falsch zu sein. Näheres konnten wir nicht rausfinden.

    Somit bleibt nur doch noch den Fehler finden oder Distri wechseln. Oder Gt1030 kaufen.

    Oder mit den geringen OSD-Fehlern leben.

    Am Besten neu installieren direkt mit dem 340er.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

    The post was edited 1 time, last by SurfaceCleanerZ ().

  • Moin Balu,


    danke für die Antwort.

    Mit welcher äteren Version 0.8, 1.0, 2.0, 2,5, 3.0, 3,5, 4.0, 5 preaplha x64 oder x32?

    Bitte mal Ingenieursmäßig vorgehen.

    Das heißt:

    Installieren, mitschreiben

    1 Stck. Parameter ändern und sehen ob es geht (oder berechnen) dann prüfen => mitschreiben


    installiert am 8.06.2020 (als Beispiel)

    1 Festplatte komplett formatieren!!!!!!!!!!

    Habe auf Test easyVDR easyvdr-5-alpha-010.iso

    - von DVD Legacy stable installiert. (Wird auf der kompletten Festplatte installiert)

    Du brauchst GT730 nur mit dem Nvidia 340er Treiber => sonst OSD Anzeigeprobleme

    - Fernbedienung X10 => Medion X10 Fernbedienung doppeldrückproblem Kodi (advancedsettings Remoterepeat 2400 und Delay 4)

    -SetupProgrammChanger-Auswahl: mach ich später

    -Netzwerk: Auto, All, Alle

    -Starte Konfiguration der Fernbedienung => nein jetzt nicht

    - pulseaudio Setup digital HDMI

    - VDR Empfang DVB-T2 öffentlich rechtliche ruckelfrei OK

    - Kodi 18.6 deutsch

    doppeldrückproblem Kodi (advancedsettings Remoterepeat 2400 und Delay 4) OK

    - vnsi installiert und aktiviert

    - sudo apt-get update

    - sudo apt-get dist-upgrade

    - Neustart

    Kodi 18.7 läuft.

    Kodi 18.8 läuft

    Kodi 18.9 läuft

    DVB-T2 OK abspielen Aufnahmen OK


    kommt von Helmut (er hat fertig konfigurierte VDR im Verkauf)

    Einstellungen:

    1. In System& Einstellungen / Einstellungen / VDR-Einstellungen / EPG /

    Systemzeit stellen:ja

    Transponder für Systemzeit: 1 Das Erste

    VDR-Einstellungen / DVB / Kanaliste aktualisieren : auf Namen und PIDs

    Aufnahme: Vorlauf zum Timer Beginn: 5 Min.

    Wiedergabe: Pause beim setzen einer Schnittmarke: ja

    Pause beim Sprung auf eine Schnittmarke: ja

    Herausgeschnittene Teile überspringen: ja

    Sonstiges: VDR Auschalten bei Inaktivität: 180

    Kanal beim Einschalten: 1 Das Erste

    Lautstärke beim Einschalten: 50

    Rundum zappen: ja

    System-Einstellungen / Netzwerk

    Netzwerk: 1 Dienste, und Fernzugriff auf diesen VDR

    1 Samba Einstellungen Samba starten auf ja und Root freigeben auf ja

    4 Parameter und Einstellungen / Wake on LAN : ja

    Laufwerkseinstellungen:

    2 Ramdisk erstellen: ja , 256 und alles andere auf ja stellen.


    OSD Menu Extras: Kodi aktivieren

    Kodi Grundeinstellungen oben Zahnrad / Interface

    Skin / Get more / Installing Confluence

    Regional: Language:German / Tastaturbelegung / German Qwertz

    Standardformat für Region Deutschland

    Einstellungsebene: Expert


    MfG

    Markus

    Test easyVDR: 5-alpha-010 stable, GA-H55M-UD2H Bios F11 TX7 LGA 1156 Intel Core i3-550 3,2 GHz 4M Cache 73W CPU Mark 2829 4 GB DDR;

    ASUS GT1030 => HDMI Philips 40", Marantz optisch digital vom MB; X10 Receiver; Medion FB X10 20029725; Edison Optimus DVB Combo mit DVB-T2 Dachantenne mit Verstärker

  • Hi balu

    Konnte heute einmal eine neue Hama Fernbedienung mit dem dazugehörigen USB Empfänger

    an einen EasyVDR 5 Rechner testen, aus meinem Ersatzteilager.

    Es war genauso wie Du oben im 1. Beitrag beschrieben hast

    Der Empfänger und die Fernbedienung ist im EasyVDR 5 Setup gelistet..

    Auswahl im EasyVDR Setup:

    Empfänger: IR USB Hama MCE mit inputlirc

    Sender: Hama_MCE

    Einige Tasten geben nichts aus mit Test irw auf der Eingabekonsole..

    wie Volume + und - , die info Taste und einige andere

    Die OK Taste gibt = KEY_ENTER aus

    Die Taste grüne Taste Start = ALT_META_KEY_ENTER

    Taste Pfeil nach Links = KEY_BACKSPACE

    Taste 1 = KEY_KP1 und KEY_NUMLOCK

    So kann man natürlich nicht arbeiten. Die wichtigsten Tasten sollten schon funktionieren.

    Leider ist im EasyVDR5 Setup zur Fernbedienung keine Funktion mehr vorgesehen zum anlernen einer Fernbedienung.

    Vllt hilft es aus einer alten EasyVDR 3.x Installation die benötigten Files zu übernehmen.


    Gruß Helmut

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 7.01 und Kodi 15.2

  • Hi Stefan,


    ich hatte mit der neuen Installation nie OSD Probleme. Das liegt ganz sicher auch daran, dass ich das gleich beim Setup die 340er Treiber installiert hab, ich hab mich hier umgeschaut, bevor ich losgelegt hab ;-)

    Der vdpau Fehler ist seit gestern auch nicht mehr im log aufgetaucht, keine Ahnung, was das war.


    Es bleibt das FB-Problem, das Helmut reproduzieren konnte. Hat jemand, der hier mitliest, evtl. noch passende config-Dateien und kann die bereitstellen? Ich such auch nochmal, mach mir aber wegen kürzlichem Festplattenchrash keine großen Hoffnungen.


    Edit: Hier gibts lircd.conf Vorlagen für jede Menge Fernbedienungen, u.a. auch für die MCE USB: http://lirc.sourceforge.net/remotes/

    Das probier ich jetzt mal


    Balu

    VDR: easyVDR 5.0 (alpha), Asus B75Pro3-M, Intel G 2030, 16GB RAM, Zotac GT730, DigitalDevices Cine C2 Sat-Karte mit mehreren Rpi-Kodi-Clients

    The post was edited 1 time, last by balu7654 ().

  • Hi Balu

    Der MCE USB Treiber im Beitrag #10

    Ist der Original Code von Microsoft und fuer die Hama nicht geeignet.

    Obwohl die HAMA MCE heißt hat das mit dem Original MS MCE Code wenig zu tun.

    Nachtrag: Habe auch die HAMA remote.conf von einer alten EasyVDR 3.5 Installation getestet unter EeasyVDR 5 pre Alpha

    Die funzte auch nicht. volumeup & volumedown gibt mit irw einfach nichts aus..

    Hier einige Fernbedienungen die mit dem Orginal MS_MCE Code umgehen können.

    Siehe meinen Beitrag im STM32 Verkaufstread ( Bild ).

    Verkauf:STM32 Sticks und Arduino USB IR Empfänger

    Der MCE Code läuft nur mit speziellen MCE Fernbedienungen wie im Bild gezeigt.

    Vllt noch mit einigen mir nicht bekannten Fernbedienungen. Für die SMK RC MCE FB. gibt es ein Extra Treiber im FB Sender Setup.

    Der ist aber Baugleich mit dem von MS_MCE

    Aber auch auf Harmony Fernbedienungen mit programmierten MS_MCE Code

    oder One for All Fernbedienungen ( 7140 ) mit Code 1272 auf der SAT Taste laufen ootb mit dem MS_MCE Code oder SMK RC MCE Code.

    PS. Logitech hat die Produktion von Harmony Fernbedienungen eingestellt..

    https://www.heise.de/news/Logi…nbedienungen-6011127.html

    Nachtrag: Was geht in EasyVDR 5 pre Alpha siehst Du hier im File im Anhang des Beitrags. (install_plugins.sh.txt)

    Anschauen mit einem Unix konformen Editor oder gleich

    Installieren auf der Konsole mit Admin Rechten per

    ./install_plugins.sh (bitte vorher Endung .txt entfernen)

    Damit werden alle Addons und Plugins installiert die bisher mit EasyVDR 5 laufen

    Die benötigten Addons oder Plugins kannst Du dann aktivieren in

    System & Einstellungen / Einstellungen / Plugins-Einstellungen / Aktiviere Plugins.. auf ja stellen

    Vorsicht ist beim Fritzbox Plugin geboten.Bisher war es so das keine Login Daten per OSD eingetragen werden konnten

    Lösung war dann von einer alten setup.conf aus EasyVDR 3.x den Abschnitt mit den Fritzboxeinträgen

    bei gestoppten VDR per kopieren und einfügen in die setup.conf von der EasyVDR 5 zu übertragen. (die setup.conf in /var/lib/vdr )

    Leider funzt z.Z. das musik plugin nur in der SD Version. Das ist sooo und kein Fehler.

    Auch bei Wake on Lan ist bei einigen Rechnern Handarbeit nötig.

    Wie das geht steht in einem anderen Beitrag hier im Forum

    Nämlich hier: [easyVDR] Startscript für WOL eines Servers [gelöst]

    Und immer daran denken: Editieren,Kopieren usw. an Files immer bei gestoppten VDR ausführen, sonst gibts Bruch !!!

    Gruß Helmut

    Files

    Test_VDR: Lintec Senior Gehäuse - MSI G41M P25 MS7592 Board - Intel P4 E8500 / 775 CPU - MSI GT710 PCI-e HDMI LP passiv - DVBSky S2 952 Dual SAT - 120GB W.D. Green SSD - 2x2GB DDR3 RAM - LG GH24NSD1 S-ATA DVD - SMK RC6 MCE 50GB FB. an STM32 USB-Stick - EasyVDR 5pre Alpha - Softhddevice Frontend mit Pulseaudio - Kodi 19 m. Confluence Skin
    Clients: Hauppauge Media MVP Scart - VIP 1903Box - VIP 1910Box - EasyStream 0.6-18 fuer Windows - Raspberry PI B+ mit OpenElec 5.08 Kodi Helix 14.2 und Tsop31238 Lirc mit Conrad Promo8 FB on Code VCR 0104 - Raspi3 m.OpenElec 7.01 und Kodi 15.2

    The post was edited 10 times, last by Emma53 ().