bullseye - vdr - kein Fernsehempfang

  • Hi,


    in Vorbereitung auf das zukünftigen Debian 11 habe ich mir ein System mit bullseye installiert, indem ich buster neue installiert habe, die sources.list um bullseye erweitert habe und dann ein dist-upgrade gemacht habe. Dann habe ich noch vdr vdr-plugin-xineliboutput und xineliboutput-sxfe installiert sowie eine remot.conf nach /var/lib/vdr kopiert. Fertig ist ein rudimentärer vdr. Dieser vdr hat leider einen gravierenden Haken: es gibt keinen Fernsehempfang. Vorhandene vdr-Aufnahmen werden aber wiedergegeben.


    Hardware:


    OS:


    Alternatives OS:


    Wie schon erwähnt gibte es keinen Fernsehempfang mit dem bullseye-Kernel 5.10.0-6, erstaunlicherweise aber mit dem buster-Kernel 4.19.0-16. Wird die alte Fernsehkarte vom neuen Kernel nicht mehr unterstützt?


    Außerdem hat xineliboutput-sxfe nach wenigen Kanalwechseln Probleme mit buffer overflows und bleibt hängen:


    Wie kann ich das lösen?


    Gruß dsat

    vdr1 | ea35 | ASRock B250M Pro4 | Intel Celeron CPU G3900TE | Zotac GeForce GT 710 (passiv) | TT-budget S2-3200 HDTV-S2 CI

    vdr2 | ea35 | Zotac IONITX-T (NM10) | Intel Atom D525, 2x1.80GHz (onboard) | GeForce G210, 512MB DDR3 (nVIDIA NextGen ION) (onboard) | DD cineS2 V6

    vdr3 | buster | ASUSTeK PRIME A320M-C R2.0 | AMD Athlon 3000G | Zotac GeForce GT 710 (passiv) | TT-budget S2-3200 HDTV-S2 CI

  • Hi,


    kann hier zwar leider nicht helfen... Habe nämlich ein zumindest ähnliches Problem. Allerdings läuft bei mir noch buster und ich habe da einen 5.9er Kernel installiert, mit dem es genauso wenig wie bei Dir funktioniert. Ausprobiert habe ich es mit vnsi (kodi) und auch mit softdhdevice und vdr. Signal scheint gut sein, es kommt nur kein Datenstrom an... :(

    Daher würde ich sagen, die Karte wird untersützt, aber irgendwas fehlt... Habe mal meine dmesgs vom 4er Kernel vs. 5er angehängt... Vielleicht fällt ja jemandem etwas auf, was ich nicht gesehen habe...


    Gruß

  • Hallo dsat,

    Geht es denn wenn du frisch neu installierst direkt mit dem neuen System? Dist-ipgrade kann ja schiefgehen.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hallo Stefan,

    wage zu bezweifeln, dass eine Neuinstallation etwas bringt, da ich (denke ich zumindest) genau das gleiche Problem mit 5er Kerneln habe. Und ich habe kein dist-upgrade auf bullseye gemacht... Müsste eher an irgendeiner Änderung beim Kernel liegen...


    Gruß

  • Hi,

    Dann testet doch einfach mal die Karte mit neuester Ubuntu Live-DVD. Bin noch bei Ubuntu 20.04 und damit geht sie. 5. 04 geht damit. 5.08 habe ich auch nicht hinbekommen.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hi und pardon,


    ich habe nicht gesehen, dass sich hier etwas getan hat, da ich keine Nachricht bekommen habe.


    Mit Kubuntu 20.04 habe ich jetzt mal getestet. Kernel 5.11, Grafik nouveau. Rudimentären vdr installiert wie oben beschrieben.


    Es scheint ein Signal zu geben, aber es kommt kein TV-Bild. Aufnahmen werden aber mit Bild wiedergegeben. Also wie gehabt.


    Gruß dsat

    vdr1 | ea35 | ASRock B250M Pro4 | Intel Celeron CPU G3900TE | Zotac GeForce GT 710 (passiv) | TT-budget S2-3200 HDTV-S2 CI

    vdr2 | ea35 | Zotac IONITX-T (NM10) | Intel Atom D525, 2x1.80GHz (onboard) | GeForce G210, 512MB DDR3 (nVIDIA NextGen ION) (onboard) | DD cineS2 V6

    vdr3 | buster | ASUSTeK PRIME A320M-C R2.0 | AMD Athlon 3000G | Zotac GeForce GT 710 (passiv) | TT-budget S2-3200 HDTV-S2 CI

  • Hi,

    Mit noveau gibt es viele Probleme. Ich würde den Herstellertreiber empfehlen. 340er oder ggf neuer je nach Karte.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Moin,


    der Vollständigkeit halber: spaßeshalber habe ich meine bullseye-Installation jetzt mal einem dist-upgrade unterzogen und siehe da: es gibt jetzt ein Fernsehbild.

    Das Problem mit xineliboutput-sxfe und buffer overflows besteht aber weiterhin, ist in diesem Fall aber kein Showstopper.

    Code
    1. System: Host: server Kernel: 5.10.0-7-amd64 x86_64 bits: 64 Desktop: KDE Plasma 5.20.5
    2. Distro: Debian GNU/Linux 11 (bullseye)
    3. Machine: Type: Desktop Mobo: ASUSTeK model: PRIME A320M-C R2.0 v: Rev X.0x serial: 190755473200157
    4. UEFI: American Megatrends v: 5601 date: 07/10/2020
    5. CPU: Info: Dual Core model: AMD Athlon 3000G with Radeon Vega Graphics bits: 64 type: MT MCP L2 cache: 1024 KiB
    6. Speed: 2476 MHz min/max: 1600/3500 MHz Core speeds (MHz): 1: 2476 2: 2945 3: 2510 4: 3252
    7. Graphics: Device-1: NVIDIA GK208B [GeForce GT 710] driver: nvidia v: 460.73.01
    8. Display: server: X.Org 1.20.11 driver: loaded: nvidia unloaded: fbdev,modesetting,nouveau,vesa
    9. resolution: 1920x1080~60Hz
    10. OpenGL: renderer: GeForce GT 710/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 460.73.01

    vdr1 | ea35 | ASRock B250M Pro4 | Intel Celeron CPU G3900TE | Zotac GeForce GT 710 (passiv) | TT-budget S2-3200 HDTV-S2 CI

    vdr2 | ea35 | Zotac IONITX-T (NM10) | Intel Atom D525, 2x1.80GHz (onboard) | GeForce G210, 512MB DDR3 (nVIDIA NextGen ION) (onboard) | DD cineS2 V6

    vdr3 | buster | ASUSTeK PRIME A320M-C R2.0 | AMD Athlon 3000G | Zotac GeForce GT 710 (passiv) | TT-budget S2-3200 HDTV-S2 CI