Turksat 42E mit easyvdr

  • Hallo @all,


    wie kriege ich einen easyvdr dazu, dass er _auch_ Turksat empfaengt? Sollte doch moeglich sein?


    Vorab der Aufbau, der einwandfrei funktioniert:


    60cm Antenne

    DURLINE 11092 Ultra Quattro LNB

    Kathrein EXR904

    Zehnder ZX755e (mit LNB Versorgung on)

    Da dran ein Glasmonster Sony KV29, sprich klassische Glotze.


    An _dieser_ Kombination (60 cm Antenne) habe ich ein gutes Signal am Zehnder/SAT-Receiver und auch tr. Prg. v. Turksat 42e (3? 4?), die der auto. Suchlauf findet.

    Sprich, das Konstrukt ist auf den Turksat gut ausgerichtet und man koennte mit einem klassischen Aufbau TV schauen.


    Das Ziel ist jedoch diese Prg. per easyvdr zu empfangen; halt nicht astra etc. Natuerlich habe ich auch den easyvdr statt des Zehnders am SAT-Kabel gehabt. Leider kein Bild/kein gar nix. Der easyvdr an sich, also die HW/die Installtion etc empfaengt an der zweiten SAT Antenne, am anderen Switch astra einwandfrei. D.h. sowohl die Anlage, also v. Dach bis zur Dose und auch die SW inkl der HW im PC sind OK.


    Der o.a. klassische Aufbau zeigte Bild/Ton, ca. 110 Sender, keine 2000 ;-), doch die paar, die gerade so interessant sind, sind empfangbar. Passt also.


    Der Hintergrund zu dieser Aktion ist, dass der easyvdr diese tr. Prg. per DSL(-Tunnel) aus dem Haus schaffen soll, damit irgendwoanders (wo man KEINE Sicht bautechnisch auf den TR-Sat hat) die Prg. des Turksat somit empfangbar werden. Dazu muss halt der easyvdr ueberhaupt ein Prg. drastellen.

    Doch der easyvdr will kein gar nichts anzeigen.


    Etwas fehlt, channels.conf nur auf astra(?), oder was noch manuell auf Turksat 42E modifiziert werden muss.

    Hat jemand Rat?

    Ich kann auch die Frequenzen etc benennen, auf dem der Zehnder die Prg. sieht.


    Danke vorab.


    Gruss

    Lindemann

  • Hallo,


    Etwas fehlt, channels.conf nur auf astra(?), oder was noch manuell auf Turksat 42E modifiziert werden muss.

    Hat jemand Rat?

    teste doch mal mit dieser channels.conf von channelpedia


    Gruss

    Wolfgang

    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo,


    ich verstehe deine Frage nicht ganz.


    Du kannst mit einer leeren channels.con anfangen. Darauf achten, das vdr auf 'add new transponders steht'

    Dann legst einen neuen Kanal an:


    Name: test

    Frequenz: 11957

    Polarisation: V

    System: DVB-S

    Srate: 27500


    Dann schaltest auf den Kanal: (etwas warten)



    entstandene channels.conf


    VG

  • Hi,

    habe mal kurz den

    Kathrein EXR90

    gegooglet.

    Das ist ein 9/4 Multischalter. Heißt der vereint zwei Sat-Positionen, die über DiseqC umgeschaltet werden können.


    Ich schätze Astra ist auf Position 1, daher auch per default, ohne diseqc.conf empfangbar. Für Position 2 brauchts dann noch die Konfiguration zur umschaltung.

    Leg dir mal noch eine discqc.conf an, wie in den Beispielen hier:

    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Diseqc.conf

  • Hallo highrgb,


    klassicher Aufabu bringt Bild, sprich Signal und alles ander ist da. Es istz aslo nicht, dass ich nciht wuesste, ob ich __ueberhaupt__ im Konstrukt ein Bild haben _kann_. Ich kann, empfangen und shee auf dem alten Sony auch die Sendungen. Damit bleibt als Focus, warum ich ueber easyvdr nix sehe, nur der easyvdr, i.e. eine Config, die ich halt leider nicht habe.


    Bin mir nicht klöar, was Du damit meinst: "Darauf achten, das vdr auf 'add new transponders steht'" Wo ist das eingebaut, ich habe zum easyvdr NUR LAN-Zugriff. INsofern, Menues etc sehe ich nicht auf dem easyvdr.


    Danke Dir

    Gruss

    Lindemann

  • Hallo localhosthack0r,

    der EXR904 ist eni uraltes teil, ca. 22 Jahre im Betrieb mit Null Problem. Stimmt, Zwe Sats, eine Terr. und _vier_ Abgaenge.


    Wobei ich anmelren muss, dass ich einen fuer Satra/Eutelsat (alle SatEinganeg sind belegt) und einen explizit fuer den Tuerksat habe.


    OK, ich studiere nochmal die HIlfen, die Hinweise, die ich hier bekam. BIn gerade v. der Arbeit, morgen ist alles sehr sportlich, Fr. kann ich schauen, ob ich mit den Hinweisen den easyvdr auf Tuerksat trimmen kann.


    Vielen Dank an Dich, an alle.

    Melde mich mit pos. wie neg. Ergebnissen.


    Gruss

    Lindemann

  • Hi,

    Mit dem Live-Plugin kannst du auch via Browser ins VDR OSD.

    Dort in den Einstellungen gibt es das.

    Dort muss auch diseqc aktiviert werden, default ist aus (44,1 kHz). Mit der config wirst du auch mal gucken müssen.

    Geht Astra denn am easyvdr?

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hallo localhosthack0r,

    der EXR904 ist eni uraltes teil, ca. 22 Jahre im Betrieb mit Null Problem. Stimmt, Zwe Sats, eine Terr. und _vier_ Abgaenge.


    Wobei ich anmelren muss, dass ich einen fuer Satra/Eutelsat (alle SatEinganeg sind belegt) und einen explizit fuer den Tuerksat habe.

    Ok, das hab ich noch nicht komplett verstanden.


    Ich frag mal anders, vielleicht kommen wir dann deinem Setup was SAT-Verkabelung angeht näher:

    Welche DVB-S2 Karte hast du denn im VDR? Single Tuner/Multi Tuner, mehrere davon?

    Wieviele SAT-Kabel kommen denn an deinem VDR an?

    Zwei von den EXR904 Multischalter, für insgesamt 3 Satelliten (Astra 19.2E, Eutelsat 13E, Türksat 42E)? Ist das richtig? Noch andere DiseqC Schalter, Weichen etc. dazwischen?

  • Hallo SurfaceCleanerZ, Stefan,


    muss mal schauen, ob ich das live PlugIn mit onboard habe, neige oft paar mehr zu installieren um zu sehen, was geht.


    Astra einwandfrei, ohne NIX. Deswegen aufgrund des setups kann ich schreiben, dass es an der Config liegen muss, denn Sat-Anlage bringt ein sehr gutes Signal. Der Zehnder bringt Bild, wenn LNB Spannung on ist, dann springt das Signal richtig, beim Empfang liege ich mit der Feldstaerke fast bei ca 90, die Qualitaet bei 84-85/100. Der Easyvdr funkt mit Astra einwandfrei.

    Wie so oft, scheitert es am Wissen: ;-) Sprich, welche Config, wie sein muss, damit auch der Easyvdr das Signal korrekt verarbeitet und ein Bild ueber das LAN ich abgreifen kann.


    Vor Wochen wusste ich nicht mal, ob das Konstrukt (Dach -> SAT-Kabel am EXR) ueberhaupt ein Bild liefert. Jetzt kann ich mit der Hilfe, die ich hier im Forum bekomme am easyvdr schrauben, konfigurieren.


    Danke Dir.


    Gruss

    Lindemann

  • Hi,

    Wenn live Plugin fehlt :

    apt update & & apt install vdr-plugin-live

    Danach noch im easyportal aktivieren nach Login.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Hallo,


    muss mal schauen, ob ich das live PlugIn mit onboard habe, neige oft paar mehr zu installieren um zu sehen, was geht.

    Plugin live wird default installiert & aktiviert.Welche Plugins gestartet werden siehst du in /var/log/syslog

    Wenn Diseq aktiviert wurde muss du auch /var/lib/vdr/diseqc.conf editieren.

    P.S

    Was ist installier,easyVDR-3.5 oder 5.0-alpha??


    Gruss

    Wolfgang


    TT S2-6400 - saa716x kompilieren unter 20.04(Focal)

  • Hallo localhosthack0r,


    hier sind die Antwoten auf deine Fragen:


    // Welche DVB-S2 Karte hast du denn im VDR? Single Tuner/Multi Tuner, mehrere davon? //

    lspci ergibt:

    18:07.0 Network controller: Techsan Electronics Co Ltd B2C2 FlexCopII DVB chip / Technisat SkyStar2 DVB card (rev 02)


    // Wieviele SAT-Kabel kommen denn an deinem VDR an? //

    -1-, ich habe auf dem Dach einen Quadro - dessen vier Kabel enden an einem der EXR, an Pos A.

    // Zwei von den EXR904 Multischalter, //

    Jepp


    // für insgesamt 3 Satelliten (Astra 19.2E, Eutelsat 13E, //

    an einem, dieser EXR bedient einen anderne VDR, der zwei Karten hat und auch einwandfrei funktioniert. Das so als FYI, der ist NICHT im Focus.


    // Türksat 42E)? Ist das richtig? //

    Absolut richtig, ein EXR (an Pos A.) haengt DUR-Line hau-mich-tot-Quadro-LNB


    // Noch andere DiseqC Schalter, Weichen etc. dazwischen?//

    Njet, gaaar nix, nur SAT-Kabel :-)


    Eben an diesem Kabel hing jetzt Tage zuvor der Zehnder 755 mit dem Glasmonster Sony KV29-xyz.


    Meine easyvdr Version, die bime ssh Login gemeldet wird:


    easyVDR-Version: 3.0.0-

    VDR-Version: (2.2.0/2.2.0)


    locate diseqc.conf

    gibt zwei aus, wobei der eine ein ln -s ist.


    Die sieht jetzt so aus:


    # Full DiSEqC sequence:


    #S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 A W15 t

    #S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1] W15 A W15 T

    #S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2] W15 A W15 t

    #S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3] W15 A W15 T


    S42.0E 11700 V 9750 t v W99 [E0 10 38 F8] W99 t

    S42.0E 99999 V 10600 t v W99 [E0 10 38 F9] W99 T

    S42.0E 11700 H 9750 t V W99 [E0 10 38 FA] W99 t

    S42.0E 99999 H 10600 t V W99 [E0 10 38 FB] W99 T


    Wie Du geschrieben hast, Pos A. Sollte keine Umschaltung notwendig sein.


    Live hatte ich onboard, nutzte aber nur den Service auf :7001/VDR-Admin, irgendwei bin ich an dem haengengeblieben, den hatte schon der 0.8 er VDR. ;-) Ausserdem klappt bei Vdradmin die Verbindung zu VLC sehr gut, startet sofort, bei Live funkt das PlugiN irgendwie nicht. Mag auch ein lokales Problem auf dem PC sein, aber bisher hat der VDR-Admin (auf dem easyvdr fuer astra) einwandfrei funktioniert.


    Der zwetei easyvdr ist eine dd-Kopie des Astra-Easyvdrs (klar, andere IP/anderer hosname etc).

    Der zweite funkt auch, wie ich oben schrieb identisch gut an Astra.



    Ich habe jetzt die channels.conf v. highrgb eingespielt und die

    /etc/vdr/diseqc.conf

    so wie sie oben ist aktiviert(?).


    Reboot tut gut. Mal sehen.


    Gruss

    Lindemann

  • ... ich kann ueber das setup, scan nicht den Turksat_2a_3a scannen:


    w_scan -fs -s S41E9

    w_scan version 20160610 (mighty-p patch version 2) (compiled for DVB API 5.10)

    WARNING:


    SATELLITE CODE IS NOT DEFINED. FALLING BACK TO "S19E2"


    19.2 wird er sicher nix finden.

    Direkt einbauen hilft vllt.
    Keine Ahnung, wo/wie ich SAT 42E definieren soll, obwohl im ScanMneue ein Turksat auftaucht. :-(


    Gruss

    Lindemann

  • _Ohne_ Reboot, mit der neuen


    /var/lib/vdr/channels/tuerksat2.conf (dank highrgb)


    konnte ich in live paar Prg. sehen, wie oben angefuhert, klappt da der Start nicht, kommt kein Bild.

    Hingegen, wenn ich den Link


    http://192.168.XX.YY:3000/TS/S42.0E-1070-40301-10501


    in VLC kopieren, habe, tatataaaaaa :-):


    Das ganze OHNE Reboot, nur ueber seetup die neue channels.conf eingestellt und die vdr-Instanz neu gestartet.

    Aber ... es sind nur ___paar____ Sender, vdradmin zeigt bei _Fernseher_ (Bild rauscht, weil kein Ausgabe-dev gegeben ist), seitlich dies:


    Irgendwie ist das abgeschnitten.


    Wie kann ich den easyvdr dazuueberreden einen SAT 42E zu scannen?


    Gruss

    Lindemann

  • Wenn du eines meiner tools benutzen willst, dann nimm nicht mehr w_scan, das ist TOT.


    Du kannst w_scan_cpp versuchen, aber am Ende wirst du irgendwann zu der Erkenntnis kommen,

    dass ein 60er Spiegel fur Türksat mal einfach zu klein ist. Du brauchst 80+.


    Das uralte(!) w_scan mit irgendwelchen patches drin was du versuchst beschwert sich btw. zu Recht.

    Der Satellite Name wird wohl anstelle von "S41E9", "S42E0" heißen.

  • Hallo wirbel,


    habe gerade


    w_scan -fs -s S42E0


    endete mit ...


    ERROR: Sorry - i couldn't get any working frequency/transponder

    Nothing to scan!!


    @60er Spiegel

    Nun, _DAS_ habe ich auch immer gedacht, war dann DOCH __sehr__ verbluefft, dass der Zehnder xzy (halt 08/15 SAT-Reciever)



    dies anzeigt, nicht nur, sondern auch ein Bild bringt.


    Andersrum, es gibt paar Sender, die der Zehnder zeigt, auf die es mir ankommt. Alle anderen, TR-Pravda/Werbesender, Arab-Sender sind mir erstmal egal.

    Ich gehe mal davon aus, dass, was der Zehnder schafft, sollte ein easyvdr mit einer HD Karte auch schaffen(?).



    In den 114 TV sind die Sender, passt, wenn ich die kriege.


    Ich will gar nicht _alle_, nur paar, ich habe auch screenshots v. den Sender, WIE der Zehnder diese Sender empfaengt.




    Wie sieht dann eine Config in channels.conf aus, z.B. fuer diesen Sender?


    Ich wuerde ich das manuell (fuer die paar) nachziehen, denn wie oben dargestellt, Bild/Ton sind da, sprich es funkt. Nur die fehlenden Sender (mit ihren spez. Einstellungen) muesste ich jetzt noch in die channels.conf zut Not manuell uebertragen.

    any idea?


    Gruss

    Lindemann

  • Nur dass ein Computer halt kein Zehnder xyz ist.

  • Das hilft jetzt nicht ganz weiter. :-)


    Es mag ja sein, dass der easyvdr nicht so gut/empfindlich ist wie ein Baumarkt Sat-R., dann IST es eine Realitaet, DANN kann ich meine Idee in die Tonne treten.


    Doch bin ich davon ausgegangen, dass eine SAT-Karte (wenn ich die auch fuer wenig Geld bekommen habe), die mehr als 30 EUR kostet, weit aus mehr bringt, als ein 08/15-Baumarkt SAT-R.

    Mag sein, dass ich mich getaeuscht habe. Dann dg. tel aviv = cest la vie ;-)


    Doch zumindest, habe ich doch _auch_ mit diesem setup einen (begrenzten) Empfang, dank der channels.conf v. highrgb, sprich, irgendwie muesste ich die paar Prg. manuell in der channels.conf eintragen.


    Allein dieser Schritt fehlt noch.

    Alles andere ist Theorie, warum/was/nicht oder doch ist. Wenn ich ein Bild mit einer spez. Konfig sehe, ist mir geholfen. :-)


    Woher bekomme ich eine akt. funktionale channels.conf, wenn der easyvdr (w_scan) nicht in der Lage ist?


    Denn die HW/SAT-Karte + Quadro-LNB sollten, wenn sie korrekt konfiguriert sind, das Bild bringen. IMHO.


    Gruss

    Lindemann

  • Also ich glaube nicht, dass die Sat-Karte grundsätzlich die Programme nicht empfangen kann, wenn der normale Receiver es wirklich problemlos (also nicht schon an der Empfangsgrenze mit häufigen Störungen oder so) hinkriegt.


    Kurz gegoogled, der Kathrein EXR904 ist ein ganz normaler 9/4 Multischalter, der per DiSEqC gesteuert wird, und bei dem der erste Satellit (bei dir wohl Astra) auf Position A, Option A und der zweite (bei dir dann Türksat) auf Position B, Option A liegt. Daher müsste die diseqc.conf von VDR wie folgt aussehen:


    Code
    1. S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 [E1 10 38 F0] W15 t
    2. S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1] W15 [E1 10 38 F1] W15 T
    3. S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2] W15 [E1 10 38 F2] W15 t
    4. S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3] W15 [E1 10 38 F3] W15 T
    5. S42.0E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F4] W15 [E1 10 38 F4] W15 t
    6. S42.0E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F5] W15 [E1 10 38 F5] W15 T
    7. S42.0E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F6] W15 [E1 10 38 F6] W15 t
    8. S42.0E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F7] W15 [E1 10 38 F7] W15 T

    Ob es bei den letzten 4 Zeilen "S42.0E" oder nur "S42E" heißen muss hängt davon ab, wie der Satellit in der Datei sources.conf benannt ist. In der channels.conf muss dann natürlich auch konsistent die richtige Schreibweise benutzt werden. Wichtig: Bei deiner zuvor geposteten diseqc.conf stimmen die letzten 4 Zeilen nicht, weil du nicht F4-F7 in den Schaltsequenzen, sondern F8-FB benutzt hast. Das ist aber für diese Art von Multischalter falsch, sondern wäre für nen sogenannten Optionsschalter.


    Zusätzlich muss in setup.conf noch folgender Setting gesetzt sein:

    Code
    1. DiSEqC = 1

    Dann noch passende channels.conf (evtl. kannst du die von Channelpedia nehmen - allerdings weiß ich nicht wie aktuell die wirklich ist und hab selbst kein Türksat sondern Astra2 auf der zweiten DiSEqC-Postion; jedenfalls auch hier wieder auf das "S42.0E"- vs. "S42E"-Problem achten und schauen, dass du in allen Config-Datei mit dem Namen für den Satelliten konsistent bist) und es sollte eigentlich klappen.