solved: yavdr-ansible ./install-yavdr-headless.sh - bricht mit Fehlermeldung ab

  • Hallo,


    ich möchte gerne meinen headless Keller-VDR mit yavdr-ansible neu installieren. Leider bricht das "./install-yavdr-headless.sh" mit dieser Fehlermeldung ab:


    ...

    TASK [headless-session : enable services for the user session] **************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

    failed: [localhost] (item=tmux.service) => {

    "ansible_loop_var": "item",

    "changed": false,

    "cmd": "/bin/systemctl --user",

    "item": "tmux.service",

    "rc": 1

    }


    STDERR:


    Failed to connect to bus: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden




    MSG:


    Failed to connect to bus: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    failed: [localhost] (item=udiskie.service) => {

    "ansible_loop_var": "item",

    "changed": false,

    "cmd": "/bin/systemctl --user",

    "item": "udiskie.service",

    "rc": 1

    }


    STDERR:


    Failed to connect to bus: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden




    MSG:


    Failed to connect to bus: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden


    RUNNING HANDLER [Start VDR] *************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************


    PLAY RECAP ******************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************************

    localhost : ok=75 changed=6 unreachable=0 failed=1 skipped=8 rescued=0 ignored=0


    Leider verstehe ich nicht, was mir das sagen soll. Die Installation erfolgt auf Proxmox auf einem priviligierten LXC Container.


    Hier noch die group_vars/localhost



    Vielen Dank!



    Tony

  • Es kann gut sein, dass die Capabilites für root oder das User-Mapping in einem Privileged LCX-Container so eingeschränkt sind , dass der Benutzerwechsel nicht klappt. Scheitert das auch mit einem Unprivileged Container (bzw. wozu muss der root im Container auch außerhalb erhöhte Rechte haben)?


    Da du die headless-Session in der Konstellation vermutlich nicht brauchst (die kann man z.B. für den Automount von Datenträgern über udiskie nutzen), kannst du die Rolle im Playbook auch auskommentieren (https://github.com/yavdr/yavdr…/yavdr07-headless.yml#L15).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • extra packages -> w-scan


    Nicht neu installieren, veraltet.

    Entweder stattdessen w_scan_cpp installieren oder eine der Alternativen.

  • Was ist für dich 'die Lösung' ?


    Du versuchst ein vier Jahre nicht gewartetes und nie wieder unzudatendes Paket neu zu installieren, ich rate dir davon ab.

  • Was ist für dich 'die Lösung' ?


    Du versuchst ein vier Jahre nicht gewartetes und nie wieder unzudatendes Paket neu zu installieren, ich rate dir davon ab.

    O. K. Vielen Dank fürs "auf die Sprünge" helfen. Jetzt habe ich es erst kapiert, dass damit gemeint war, w-scan aus der group_vars/localhost auszukommentieren.


    Leider läuft damit die Installation auch noch nicht fehlerfrei durch.

  • Da du die headless-Session in der Konstellation vermutlich nicht brauchst (die kann man z.B. für den Automount von Datenträgern über udiskie nutzen), kannst du die Rolle im Playbook auch auskommentieren (https://github.com/yavdr/yavdr…/yavdr07-headless.yml#L15).

    Vielen Dank für den Hinweis. Mit diesem Tipp und folgenden Schritten läuft die Installation nun durch.


    1. In Proxmox privilegierten LXC Container erstellen (Unprivilegierter Container: nein)


    2. Features: hier habe ich alle ausgewählt (sonst meckert autofs später, vermutlich reichen auch alle, die mit Netzwerk zu tun haben)


    3. Vorbereitung (sonst meckert später die Installation). -> dieser Schritt wird nicht benötigt. Vielen Dank an seahawk1986

    apt install cloud-init


    4. Installation gem. Doku

    apt install git

    git clone https://github.com/yavdr/yavdr-ansible

    cd yavdr-ansible


    5. Anpassung der Konfiguration:

    host_vars/localhost individuell anpassen


    6. Als LXC-Container unter Proxmox müssen in der yavdr07-headless.yml noch folgende Dinge deaktiviert werden:

    # - headless-session # set up a headless systemd user session

    , e.g. for udiskie

    # - grub-config


    Ansonsten läufti die Installation nicht fehlerfrei durch.


    7. Umsetzung der geänderten Konfiguration:

    sudo -H ./install-yavdr-headless.sh



    Mein einziges Problem ist nun, dass das vdr-plugin-live nicht funktioniert. Hierzu habe ich einen eigenen Thread (yavdr-ansible - vdr-plugin-live) gestartet.


    Vielen Dank!



    Tony

  • 3. Vorbereitung (sonst meckert später die Installation).

    apt install cloud-init

    Das Playbook macht nichts anderes als das Paket zu dekonfigurieren und gleich wieder zu entfernen - deswegen wird das fehlgeschlagene Anpassen der Konfiguration des nicht vorhandenen Pakets auch nicht als Fehler gewertet: https://github.com/yavdr/yavdr…/configure_system.yml#L11

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)