Lücke im EPG

  • Mal wieder Probleme mit dem EPG. Hab ne mail bekommen dass wenig epg für die rtl Sender da wäre. Bin leider nicht vor Ort- Im VDRAdmin sieht man aber, dass der SAmstag fast ganz fehlt-

    Liegt das an der Sommerzeitumstellung?

    EPG beziehe ich mit epg2vdr tvsp/tvm

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Stimmt, bei mir endet RTL2 am Sa knapp nach 6 Uhr morgens und epgdata hat erst sonntags ab 3 Uhr wieder Daten.

    Ähnlich bei RTLPlus, da ist der letzte Eintrag Sa 6:30 und dann erst So 6:irgendwas wieder ...

    SuperRTL sieht hingegen normal aus.


    Nun ja, ist normalerweise nicht mein "Bouquet" :)

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-dkms-465.24), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.5.3-seahawk, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.12.1

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • Sieht so aus, dass der EPG aus dem DVB fehlt. Betrifft die ganze RTL-Gruppe, soweit ich das gesehen habe.

  • Aber warum wird dann icht das EPG von tcsp/tvm verwendet?

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • [HALBWISSEN AN]

    ...wenn ichs richtig verstanden habe, fehlen die EPG- Daten aus dem DVB-Stream und die sind wohl die Voraussetzung für das mergen mit den Daten aus TVM/TVSP - sprich sie werden 'angereichert' mit den Infos aus den epgd-Plugins.

    [HALBWISSEN AUS]

  • Sender wo das EPG normalerweise nur zwei oder drei Tage lang ist bekommen aber die eingestellten 10 Tage von tvsp/tvm.

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Bei mir hat folgendes funktioniert und überlebt auch einen epgd Neustart.

    Die vorhandenen events, bis 28.03.2021 05:59:59, meines Hauptproviders werden dabei einfach auf aktiv gesetzt.

    Ich nutze epgdata als ersten Provider, wer etwas anderes nutzt, muss dies entsprechend bei cnt_source eintragen.

    Wer nicht weiß wie man auf die Datenbank zugreift, sollte auch lieber die Finger davon lassen, also
    :evil:OHNE GEWÄHR:evil:

    Nach dem Update müssen die epg Daten über das VDR OSD neu geladen werden, ein Update scheint nicht zu reichen.

    Code
    1. Update `useevents` SET `cnt_updflg` = 'A' WHERE `cnt_source` = 'epgdata' AND `cnt_updflg` = 'R' AND `cnt_channelid` like 'S19.2E-1-1089-%' AND `cnt_starttime` BETWEEN UNIX_TIMESTAMP() AND unix_timestamp('2021-03-28 05:59:59')

    VDR User: 2127
    YaVDR-bionic , Case: HFX Classic, Mainboard: ASUS H97M-E, CPU: Intel Celeron CPU G1840T, GPU: GeForce GT 1030, DVB-S: Digital Devices Cine S2 V6
    YaVDR-bionic (24/7), Case: Akasa, Mainboard: NUC D34010WYB, DVB-S: SkyTV Ultimate VIII, Miscellaneous: epgd, pihole

    YaVDR-bionic (headless), System: HP 260 G2 DM, DVB-S: Sundtek SkyTV Ultimate IV

    YaVDR-focal (TEST), Mainboard: Gigabyte Aorus Pro B450, CPU: Ryzen 5 3400G, IPTV

  • alles etwas richtig, wir gehen schon davon aus das Lücken im EPG nicht nachträglich durch Senderfehler auftauchen - dann gehts in die Hose wie aktuell


    Also wenn einmal bis an der dreitagegrenze EPG vom Sender da ist dann ist bis dahin auch komplett gemischt - wenn ein Sender nur 1 oder 2 Tage sendet ist das auch egal aber die Zeitspanne von now bis max Event in der Zukunft muss der Sender schon konsistent schicken, darauf basiert die Idee des gesamten Projektes...

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Liegt also an den Experten bei RTL und co... Anscheinend ist das mit der Zeitumstellung zu kompliziert.


    Wie Merkel schon sagte. Neuland...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Jammer nicht rum, über die 8 Stunden kommst du auch noch.


    Kleine Anekdote: vor ein paar Jahren, mag schon zehn Jahre her sein wurde zum Jahreswechsel die Uhrzeit um 1 Sekunde korrigiert. Die ARD hat das so richtig gut hingekriegt und statt 1 Sekunde ein ganzes Jahr vorgestellt: da ich zu der Zeit oder eigentlich heute auch noch meine VDR Uhrzeit über den ARD Transponder synchronisieren lasse konnte ich um Mitternacht zuschauen wie mein komplettes EPG samt aller zugehörigen Timer gelöscht wurde. 🤣

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Ich sag ja: Neuland...

    MP-Logos (Kanallogos für VDR) - Picons2VDR (Kanallogos für VDR) - MV_Backup (Backup mit RSync) - Skin FlatPlus (Fork)


    Wie viele Programmierer braucht man, um eine Glühbirne zu wechseln?

    ___

    Gen2VDR V7; VDR 2.5.1; Gehäuse: Antec Fusion V2 Black & iMon LCD (15c2:ffdc); Atric IR-Einschalter Rev. 4; Board: Intel DH77EB, Core i5-3550, NVidia GTX 750 Ti, 4 GB RAM; DVB: 1x Digital Devices CineS2 Quad V6.5 [VDR-User #1540]

  • Die begonnene Diskussion innerhalb der EU um die Abschaffung der Zeitumstellung wurde offenbar durch Corona in den Hintergrund gedrängt ...

    --
    vdr User #2022 - hdvdr2: Lenovo SFF M83, Intel(R) Core(TM) i5-4670S, 12 GB Ram, zram-swap/tmp, ubuntu-focal, softhddevice-vdpau
    ddbridge-6.x mit 2xDVB-S2 und (Flex) 2xDVB-C/T Tunern, nvidia-GF720 SFF passiv (nvidia-dkms-465.24), System SSD btrfs,

    snapper, 8TB HDD XFS/cow /srv/vdr, yavdr-ansible-2.5.3-seahawk, vdr-epg-daemon mit Frodo-plugins, Kernel 5.12.1

    vdradmin-am, live+webstreaming, vdrmanager (Smartphones als FB), ffmpeg-4.3.1-libfdk_aac, vdr-plugin-hbbtv. Folding@home läuft auf CPU.

  • EPG Daten sind übrigens jetzt wieder da...

    CKone: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G540, 2x 2GB Kingston DDR3, Zotac GT630 1GB, S2-1600, Ocz Agility 3 60GB, LG GH24NS DVD, 15.6" Selbstbau TFT, Harmony 665, CIR Selbstbau - das Ganze im Silverstone SST-SG03B
    CKtwo: yavdr-ansible/18.04 LTS/2.4.1/kodi18 auf Intel DH67BL, Intel Celeron G1610, 2x 2GB Corsair DDR3, Zotac GT630 1GB, TT S2-1600, Ocz Vertex 2 50 GB, 92 Kanal Seduatmo, Harmony 665, atric USB
    PowerEdge: Ubuntu Server 16.04 LTS / VDR 2.4.1 auf Dell PowerEdge T20, Xeon E3-1225 v3, 16GB ECC DDR3, 2x Cine S2 V6 mit Duoflex, Samsung 840 EVO 120GB, 3x WD White WD80EZAZ 8TB in SW Raid5

  • Die begonnene Diskussion innerhalb der EU um die Abschaffung der Zeitumstellung wurde offenbar durch Corona in den Hintergrund gedrängt ...


    Nein, übliches Vorgehen: Wir meinen mit Gewalt alles vereinheitlichen zu müssen, und scheitern dann an den unterschiedlichen Meinungen zu Problemen, die wir ohne nicht hätten.