SIGSEGV in cListBase::Sort

  • Update:

    Ich habe jetzt 2 Stunden laufen lassen und es nichts passiert. Alles gut.

    Jetzt lief es ca. 5min mit aktiviertem Skindesigner und schon krachts wieder:

    Imho ist das Problem, dass nach einiger Zeit die Speicheradressen nicht mehr stimmen. Entweder wird jetzt das Grundproblem durch skindesigner beschleunigt, da mehr Speicher verbraucht wird, oder skindesigner selbst überschreibt irgendwelche Speicherbereiche...


    EDIT: OOM Meldungen habe ich nicht.

  • Na ja, SkinDesigner hat nichts mit Speicher vom EPG zu tun. Da stimmt generell etwas nicht, abseits des VDR.

  • Hast du mal alles komplett neu übersetzt, insbesondere die Plugins zusammen mit dem vdr? Nicht, dass die sich in irgend einer Struktur uneinig sind über die Auslegung und die falschen Bits manipulieren.

    Am besten das System auch mal nach alten Include-Dateien durchsuchen und diese bereinigen, damit wirklich alles (vdr und alle Plugins) aus den gleichen Stand kompiliert wurden.

  • Gute Idee. Ich baue zur Sicherheit mal alles neu, obwohl eigentlich nicht viel durcheinander sein sollte.

  • mini73

    make clean, make clean-plugins sollte doch reichen, oder? Mir fällt nichts ein, was ich sonst noch bereinigen muss.

    Danach alles neu gebaut und trotzdem wieder:

    Es macht mich wahnsinnig, wenn ich gar nicht weiß, wo ich ansetzen soll. Auf jeden Fall schepperts immer wieder an derselben Stelle.

    Code
    1. object = 0x1111

    object ist doch ein Zeiger auf das nächste cListObject, sprich Object->Next()!?

    0x1111 schreit natürlich danach, dass das nicht stimmt. Entweder spielt der Speicher verrückt, ein cListObject wurde schon mit der falschen Adresse hinzugefügt oder irgendwas hat den Speicherbereich überschrieben...

    Ein paar Posts weiter oben hatte ich object = 0x5555555555555555...

    Wo kommen die regelmäßigen Bitmuster her? Einen defekten Speicher würde ich fast ausschließen wollen, da würde der Fehler nicht regelmäßig in tools.c:2296 auftreten.


    Gruß

    Andreas

  • make clean, make clean-plugins sollte doch reichen, oder?


    Nur dann, wenn du _vorher_ gecheckt hast, ob du irgendwo noch falsche Header von VDR installiert hast. Alle Positionen, die beim Compilieren mit '-I(foobar)' auftauchen.

    Ansonsten baust du evtl. damit noch einmal gegen eben diese falschen Header.


    Ist aber nur interessant, falls du vorher eine andere VDR Version oder Patche benutzt.

  • Das sollte alles passen. Ich habe das System ja neu aufgesetzt, immer Version 2.5.1 ohne Patches und auch immer mit den richtigen Prefixes. Ich kann keine doppelten Header in /usr/include, /usr/local/include etc. finden, auch für die anderen Sachen (ffmpeg, freetype etc.) nicht. Gepatcht sind nur Plugins, d.h. z.B. softhddevice, nicht der VDR selbst, sind also alles Original-Header.

  • Das "Reboot" bei Windows ist das "Rebuild" bei Linux... ;)

    Was sollen diese ewigen Vorurteile? Eine simple Applikation unter Windows zu stoppen ist kein Hexenwerk.



    xorg und wayland wären nichts ohne das kommerzielle X10 und dessen Abkömmling X11R6 (genauer Xfree86), Linux nichts ohne das kommerzielle Unix, Microsoft nichts ohne DEC, IBM DOS und OS-X. Android hat beim Linux Kernel abgeguckt. Jeder hat seine Geschichte und wirklich jeder hat was beim Konkurrenten abgeguckt. Keine wirklich 'edle' Vorgehensweise, bei keinem von allen. Und ich frage mich gerade, warum du gerade dieses ewige und unnötige Kriegsbeil gegen Windows auspackst..


    Am Ende - Konkurrenz war gut so! Und ebenso ergänzen sich alle Betriebssysteme nach vielen Jahren. Und die Idee der freien Software - auch wenn die FSF gerade unter Beschuss ist - war keine schlechte. Mal nebenbei - freie Software gibts auch unter Windows.

  • Das sollte alles passen. Ich habe das System ja neu aufgesetzt, immer Version 2.5.1 ohne Patches und auch immer mit den richtigen Prefixes. Ich kann keine doppelten Header in /usr/include, /usr/local/include etc. finden, auch für die anderen Sachen (ffmpeg, freetype etc.) nicht. Gepatcht sind nur Plugins, d.h. z.B. softhddevice, nicht der VDR selbst, sind also alles Original-Header.

    Klasse - eine Frage beantwortet.


    Mal eine Frage, wenn du das EPG nicht updatest, sind dann alle Fehler weg?

  • Mal eine Frage, wenn du das EPG nicht updatest, sind dann alle Fehler weg?

    Dumme Frage, wo schalte ich das aus? Bzw. was muss ich in der setup.conf setzen? Habe nur ssh-Zugriff...

    Könnte das eigentlich auch mit dem "Filter Streaming" von streamdev zu tun haben?

  • Was sollen diese ewigen Vorurteile? Eine simple Applikation unter Windows zu stoppen ist kein Hexenwerk.

    Hier geht es bei Windows (auch) um Dienste, die sind aber oft mit nicht aussagekräftigen Namen und nicht erkennbarem Zusammenhang zur aktuellen Veränderung ... und aus der langen Liste suchen oder den Namen finden, ein cmd mit "als Administrator ..." starten und "net stop" / "net start", ist halt vielen Promptophobikern nicht zuzumuten :)

  • Ich komme sehr gut sowohl mit Windows als auch Linux zurecht. Das sollte nur ein Scherz sein, deswegen der Smiley...

    Und auch unter Windows hilft mir regelmäßig ein Rebuild meiner Programme. Und auch unter Linux braucht es manchmal einen Reboot, wenn irgendwas arg festklemmt. Weil es meistens einfach schneller geht, als irgendwie zu gucken, was ich wo an Dienst neustarten muss.


    Aber ich will nicht weiter abschweifen, das hat nichts mit dem Problem dieses Threads zu tun.


    Schade, dass das Neubauen nicht geholfen hat.


    Ohne skindesigner gibt es keine Crashs? Vielleicht gibt es irgendwo noch falsches Locking?

  • Das sollte nur ein Scherz sein, deswegen der Smiley...

    Ein wenig ausgeleiert...

  • Hier geht es bei Windows (auch) um Dienste, die sind aber oft mit nicht aussagekräftigen Namen und nicht erkennbarem Zusammenhang zur aktuellen Veränderung ... und aus der langen Liste suchen oder den Namen finden, ein cmd mit "als Administrator ..." starten und "net stop" / "net start", ist halt vielen Promptophobikern nicht zuzumuten :)

    Hmm, ob es bei WIndows 'Dienste' sind, oder bei Linux die Konfiguartion von 'cron jobs' - keiner hat sich hier mit Ruhm bekleckert.

  • Dumme Frage, wo schalte ich das aus? Bzw. was muss ich in der setup.conf setzen? Habe nur ssh-Zugriff...

    Könnte das eigentlich auch mit dem "Filter Streaming" von streamdev zu tun haben?


    Ich vermute mal, wenn du den Kanal Update bei Einstellungen-DVB abschaltest und das EPG Update bei Einstellungen Zeit bis EPG Update hochschraubst, dann sollte das zur Problemanalyse genug sein..