[ERLEDIGT] DD C2T2I V7 keinen Empfang mit DVB-C

  • Moin zusammen,


    habe die oben genannte Karte vor 2 Tagen neu bei DD gekauft und heute in meinen headless-VDR-Server eingebaut (Fujitsu D3644-B - Pentium Gold - Ubuntu18.04 - ddbridge Treiber und Kernel 5.3...)


    Zuerst konnte ich nur die ÖR in SD und HD über Streamdev und VLC im Unitymedia Netz schauen. Sobald ich auf einen privaten SD Kanal schalten wollte zeigt mir der VLC kein Bild und am Server wurden die Puffer nicht befüllt, sprich kein Signal.


    Kabel überprüft, Server neu gestartet. Nun zeigt der Server auch keine ÖR Sender mehr an.


    Stecke ich das Kabel ab, meinen Hauppauge dualHD Stick in den Server, stöpsel das selbe(!) Kabel ein und starte den VDR Streaming Server Dienst neu - voilá Bild auf allen Kanälen (ÖR in SD und HD, Private in SD).


    Stecke ich das Kabel wieder in die brandneue C2T2I V7 (und starte den VDR Dienst neu.,..) bekomme ich wieder kein Bild.


    Mit einem anderen neuen Kabel das selbe - kein Bild.


    Kann es sein das die V7 im Gegensatz zu den alten Karten einen schlechteren Eingang hat? Oder sollte man noch heute mal auf die ngene Treiber umsteigen?

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • Hi,

    Welchen Treiber nutzt du? Den von DD? Kerneltreiber werden ja nicht mehr gepflegt (wieder). Daher dürfte der besser funktionieren bei neuen Karten.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Ja ist der im Kernel... also sollte ich den https://github.com/DigitalDevices/dddvb mal probieren.

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec

  • Danke für eure Tipps. Mit den Treibern von DD funktioniert die Karte nun.

    -- wird überarbeitet -- VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Hauppauge DualHD DVB-C Sticks mit 4 Tunern) - Ubuntu 18.04 - Aufnahme und Streaming-Server
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi + openelec