2ter VDR an Unicable geht nicht.

  • Erster VDR 2.2.0 mit 4 x DD Cine S2 V6.5. Lief ca 10 Jahre prima an altem Unicable LNB.

    Aufgeruestet auf: https://www.amazon.de/gp/product/B084662RQ1, keine config aenderungen noetig, laeuft immer noch prima.


    Grund der aktion war, einen zweiten VDR anzuschliessen, eigentlich bloss um langsam von eiem 10 jahre alten Gentoo wegzukommen und spaeter auch mal vdr auf 2.4 und spaeter hochzuruesten (geht derzeit nicht, weil zuviel RPI VDR clients mit 2.2.0 laufen, muss da erst noch eine RPI installation basteln die automatisch 2.2 oder eine neuere version started je nachdem welche version auf dem server laeuft..) Anderes Thema. Bloss "rueste mal auf 2.4. auf" hilft mir im moment nicht.


    Zweiter VDR hat jetzt nur eine FF, SCR konfiguriert auf einem freien kanal (e.g: "4 1005", habe auch andere probiert). Laeuft prima solange der erste VDR nicht laeuft (VDR prozess nicht starten reicht).


    Alter und neuer VDR ueber diesen Verteiler angeschlossen (4x auf den alten, 1x auf den neuen): https://www.amazon.de/gp/product/B01F97YY50


    Problem: Wenn erster VDR laeuft, dann kann zweiter VDR nicht umschalten. Schwarzed bild. Manchmal/selten geht es, aber nicht zufaellig sondern bei festen programmen, glaube also eher das das halt der transponder ist, wo die SCR-ID eh schon drauf getuned ist.


    Manchmal gibt es beim umschalten: "frontend 0/0 timed out while tuning to channel", aber nicht immer.

    Der erste VDR kann weiterhin prima umschalten wenn der zweite VDR laeuft.


    diseq.conf ist default auf beiden VDR:


    S19.2E 11700 V 9750 t V S0 [E0 10 5A 00 00] v

    S19.2E 99999 V 10600 t V S1 [E0 10 5A 00 00] v

    S19.2E 11700 H 9750 t V S2 [E0 10 5A 00 00] v

    S19.2E 99999 H 10600 t V S3 [E0 10 5A 00 00] v


    Bloss live und dvbsddevice plugins am laufen, nix anderes (neuer VDR).


    Das es ab und zu mal diseq kollisionen gibt, kein thema, aber es geht halt im prinzip nie.


    Habe auf dem neuen VDR auch bloss einen clone vom ersten im moment laufen, also alle merkwuerdigen parameter sollten identisch sein. habe bloss scr.conf angepasst und plugins entfernt. Bloss live und dvbsddevice plugins am laufen, nix anderes (neuer VDR).


    Wie kann man hier troubleshooting machen, hab ich vielleicht doch irgendeine config vergessen ?

    e.g.: DiseQ logging. Wann faengt er an, wann hoert er auf diseq zu senden ?


    gibt es guenstige messgeraete die helfen wuerden ?


    HELP :O

  • Hi,

    versuch mal mit

    Code
    S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 A W15 t
    S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1] W15 A W15 T
    S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2] W15 A W15 t
    S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3] W15 A W15 T

    CU

    9000h

    Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

  • S19.2E 11700 V 9750 t V S0 [E0 10 5A 00 00] v


    scheint nicht ganz korrekt. Zwischen 'V' und 'S0' fehlt eine Wartezeit von >= 4 msec, und nach der diseqc Sequenz vor dem 'v' >= 2msec

    Code
    S19.2E  11700 V  9750  t V W10 S0 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    hier z.B. sind je 10msec Wartezeit. Besser sind ein wenig größere Wartezeiten, auch W50 könnte Sinn machen.

  • Ach ja, eine falsche diseqc.conf auf dem funktionierenden VDR kann die Leitung für alle blockieren, wenn nicht auf 14V herunter geschaltet wird am Ende der Sequenz.

  • Ach ja, eine falsche diseqc.conf auf dem funktionierenden VDR kann die Leitung für alle blockieren, wenn nicht auf 14V herunter geschaltet wird am Ende der Sequenz.

    Jo, das am mir auch als erstes in den Sinn, aber die sequenzen die ich habe machen ja tone off (t) und voltage low (v):


    S19.2E 11700 V 9750 t V S0 [E0 10 5A 00 00] v

    S19.2E 99999 V 10600 t V S1 [E0 10 5A 00 00] v

    S19.2E 11700 H 9750 t V S2 [E0 10 5A 00 00] v

    S19.2E 99999 H 10600 t V S3 [E0 10 5A 00 00] v

  • Hi,

    versuch mal mit

    Code
    S19.2E 11700 V 9750 t v W15 [E0 10 38 F0] W15 A W15 t
    S19.2E 99999 V 10600 t v W15 [E0 10 38 F1] W15 A W15 T
    S19.2E 11700 H 9750 t V W15 [E0 10 38 F2] W15 A W15 t
    S19.2E 99999 H 10600 t V W15 [E0 10 38 F3] W15 A W15 T

    CU

    9000h

    Kannst Du erklaeren, was das machen sollte ? da sind ja keine Sxx drin, und die braucht man ja wohl fuer SCR. Ausserdem sind die [..] befehlssequenzen unterschiedlich. Das sieht eher aus wie eine non-SCR konfiguration ??

  • Hab noch zum test einen GigaBlue UHD UE angeschlossen, aber der alleine verursacht keine Probleme. Scheint also ein Problem vom ersten BDR zu sein.


    Wenn ich beim aktiven VDR einen von den vier Antennenanschluessen am Verteiler trenne, dann kommt der zweite VDR durch und kann umschalten. Ist bloss egal welches. Von daher kapiere ich nicht, was da passiert.


    S19.2E 11700 V 9750 t V W50 S0 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S19.2E 99999 V 10600 t V W50 S1 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S19.2E 11700 H 9750 t V W50 S2 [E0 10 5A 00 00] W10 v

    S19.2E 99999 H 10600 t V W50 S3 [E0 10 5A 00 00] W10 v


    Macht keinen Unterschied. wenn ich W50 hinten reinsetze dann kann der neue VDR nicht umschalten (auch wenn er nur alleine am Kabel haengt). Anscheinend kann man also auch zu lange warten...


    tscha. so ohne diagnosetools ist kaese. Bei guter Software sollte man ja debuggen koennen, was da disq messig gesendet wird. scheints ja leider nicht zu geben.





  • poste mal die sources.conf und scr.conf beider VDRs

  • Auch korrekt.


    Was hast du mit dem sechsten Abgang des Verteilers gemacht?

  • Hier mal meine diseqc.conf für Unicable:

    Code
    S19.2E  11700 V  9750  t V W20 S0 [70 00 00 00] W20 v 
    S19.2E  99999 V 10600  t V W20 S1 [70 00 00 00] W20 v 
    S19.2E  11700 H  9750  t V W20 S2 [70 00 00 00] W20 v 
    S19.2E  99999 H 10600  t V W20 S3 [70 00 00 00] W20 v


    Teste die mal bitte...

    Edit: ich verwende hier eigentlich nur EN50607 "JESS"... sollte nicht die Lösung sein...

    Edited once, last by Uwe ().

  • Jo, Diseqc ist natuerlich auf beiden VDR eingeschaltet.

    6ter ausgang geht jetzt auf die giga blue STB.


    Hatte mir einen kleinen Adapter gebaut um sie spannung auf einem Kabelanschluss abzugreifen. Sehe, das da immer brav um die 13v drauf sind, und wenn SCR/Disecq gesendet wird gehts auf naja, wohl 18v hoch (hab bloss multimeter mit minimal-oszi funktion). Also nix offensichtlich kaputtes.


    Ich habe jetzt mal verteiler kaskadiert: LNB -> (neuer-vdr, 2ter-verteiler), 2ter-verteiler-(restliche5 anschluesse). Damit geht es jetzt.


    Der alte 4-fach verteiler den ich jetzt als ersten einsetze ist von kathrein, der neue 6-fach ist von dur-line. Eigentlich muesste ich ja jetzt nochmal einen 6-fach verteiler von einer anderen firma kaufen zum vergleichen. Von Kathrein gibt es das nicht identisch. Schwaiger sehe ich noch Bei amazon. Empfehlung ?

  • Ich hatte mit dem 6-fach Splitter auch Probleme... es kam dahinter ein zu geringes Signal heraus (Unicable-Selfsat Antenne).
    Falls ein 3-fach Verteiler ausreichend ist, dann nutze eher diesen. Offene Ausgänge mit 75Ohm abschließen... Keine zwei Splitter hintereinander....

    Code
    Beispiel: 
    Verteiler Typ Dämpfung
    2-fach 4,5 dB
    3-fach 7,5 dB
    4-fach 9,1 dB
    6-fach 14 dB
    8-fach 15 dB

    Edited once, last by Uwe ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!