[gelöst] mcli ERROR: video data stream broken


  • gggggg : Die Parameter --srctmo, und --descrtmo sind im vdr-2.4.6.mcli4.patchenthalten. Du siehst die verwendeten Werte im syslog:

    LG Helmut


    Hallo pbrb
    #define TS_SCRAMBLING_TIMEOUT 3 // seconds to wait until a TS becomes unscrambled

    Ich hab nun schon einige Monate TS_SCRAMBLING_TIMEOUT auf 5s. Daher ersuche ich dich das nun auch im define des Patch von 3 auf 5s nachzuziehen.


    HelmutB Ev. sind wir von 17.9. am Donauinselfest ... da könnten wir uns ev. treffen und ich meine Schuld begleichen ;)

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Könnt Ihr mal all die notwendigen Änderungen als Pull-Request "einliefern"? Dann merge ich die.

  • Hallo HelmutB hoffe es geht dir gut ... wollte fragen ob du in nächster Zeit Obiges konsolidieren könntest ... sonst verdunstet es aus meinem alternden Hirn ;)

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Hallo Richard,

    nachdem mit dem mcli5 Patch das Scrambling-Timeout als Plugin-Parameter nach eigenen Bedürfnissen angepasst werden kann, ist es nicht unbedingt notwendig, dem VDR einen bestimmten Wert vorzugeben.

    Allerdings sollte das Scrambling-Timeout nicht größer als MAXBROKENTIMEOUT sein bei dem der VDR bei Aufnahmen einen Restart veranlässt. Deshalb hier die Änderung zum mcli5 patch mit 5 Sekunden-Timeout als default:



    Im Anhang der vdr-2.4.6-mcli6.patch und ein VDR-Binary dazu. Ich hoffe, es läuft.

    LG Helmut

  • ist wohl nicht für unseren VDR(-2.6.0) und unser mcli Plugin läuft.

    Die Änderungen sollten in das Git vom Plugin aufgenommen werden --> dann können wir das

    in die nächste Version von BM2LTS übernehmen.

    (VDR) NUC11PAH & GEEKOM MINI-IT11-11. Generation * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022) *

    (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • pbrb könntest du Obiges bitte ins GIT bringen. HelmutB danke für deine obigen Anpassungen.


    Anderes Thema:

    cinfo ich hab seit jeher ein Prob mit der Multitranspondereinstellung unter BM2LTS-SYSTEM>Common Interface:
    Ein Änderung der Einstellung funktioniert bisher leider nicht

    Code
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[4858]: UUID fe80::208:54ff:fe54:b261: Downloading netceiver.conf ...
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[4860]: ftp: q: unknown option
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[4858]: Download failed (ret=256)
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[1634]: I/O warning : failed to load external entity "/tmp/netceiver.conf"
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr: [1634] warning: Fehler beim Parsen der Konfiguration von Netceiver fe80::208:54ff:fe54:b261

    Das liegt ja an der nicht mehr vorhandenen -q Option..... Daher ändere ich die Einstellungen immer noch mit der alten Reelbox BM2LTS 2.94.

    - Irgendwann wird die aber das Zeitliche segnen

    - weiters ist es am NUC schon immer so, dass wenn ich eine Factory mache, genau diese Multitranspondereinstellung auf NEIN gestellt wird. Wie kann das sein ? (Hängt es ev. mit dem KODI Mode zusammen mit dem die Factory das 1.MAl hochfährt ...)

    Jedenfalls wäre mein Ersuchen, ob du eine Möglichkeit siehst das Senden des netceiver.conf per CAM-Menü zu reparieren.

    Manuell mache ich das so:

    Download: netcvupdate -d eth1.2 -i fe80::208:54ff:fe54:b261 -D

    Upload: netcvupdate -d eth1.2 -i fe80::208:54ff:fe54:b261 -U netceiver.conf

    Aktivieren durch Reset: netcvupdate -d eth1.2 -i fe80::208:54ff:fe54:b261 -K

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

    Edited 2 times, last by gggggg ().

  • Quote

    - weiters ist es am NUC schon immer so, dass wenn ich eine Factory mache, genau diese Multitranspondereinstellung auf NEIN gestellt wird. Wie kann das sein ? (Hängt es ev. mit dem KODI Mode zusammen mit dem die Factory das 1.MAl hochfährt ...)

    Hm, ist das beim BM2LTS v4.0.26 Image auch so?


    Jedenfalls wäre mein Ersuchen, ob du eine Möglichkeit siehst das Senden des netceiver.conf per CAM-Menü zu reparieren.

    eigentlich schreibt hier nichts beim Start auf den NetCeiver --- das wäre ja dann auch der Fall bei jeden Neustart vom VDR.

    (VDR) NUC11PAH & GEEKOM MINI-IT11-11. Generation * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022) *

    (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

    Edited once, last by cinfo ().

  • cinfo hab ein Prob bei der neuen Version. mcli startet nach Reboot nicht weil es das eth nicht findet ...

    Code
    Jan 21 17:54:16 BM2LTSnativeMC vdr: [1340] initializing plugin: mcli (0.9.6-3-BM2LTS): NetCeiver Client Application
    Jan 21 17:54:16 BM2LTSnativeMC vdr: [1340] mcli::Initialize: called
    Jan 21 17:54:16 BM2LTSnativeMC vdr: [1340] mcli::PreInitMcli: called with m_cmd.iface='eth0.2' builtin watch-timeout=180 watch-step=5
    Jan 21 17:54:16 BM2LTSnativeMC vdr: [1340] mcli::PreInitMcli: can't find specified device 'eth0.2' in /proc/net/if_inet6
    Jan 21 17:54:16 BM2LTSnativeMC vdr: [1340] mcli::Initialize: PreInitMcli failed

    mach ich danach ein systemctl start vdr.service findet er es sofort:

    Code
    Jan 21 18:01:30 BM2LTSnativeMC vdr: [1880] mcli::Initialize: called
    Jan 21 18:01:30 BM2LTSnativeMC vdr: [1880] mcli::PreInitMcli: called with m_cmd.iface='eth0.2' builtin watch-timeout=180 watch-step=5
    Jan 21 18:01:30 BM2LTSnativeMC vdr: [1883] reading EPG data from /var/cache/vdr/epg.data
    Jan 21 18:01:30 BM2LTSnativeMC vdr: [1880] mcli::PreInitMcli: found specified device 'eth0.2' in /proc/net/if_inet6 (after 0 sec)

    HelmutB Könnte es sein dass der 180 sec timer watch-timeout=180 watch-step=5  beim vdr2.6 nicht funktioniert oder lauft da beim systemd Ablauf ev was falsch ?

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

    Edited once, last by gggggg ().

  • Hi,


    hier mal zum Testen

    hab ein Prob bei der neuen Version. mcli startet nach Reboot nicht weil es das eth nicht findet ...

    Das Problem hat der mcli hier beim testen nicht


    Ich habe mal zum Testen den VDR-2.6.0 mit den vdr-2.4.6.mcli5_mcli6.diff versorgt und das mcli Plugin aus den aktuellem Git Stand MCLI_PLUGIN_VERSION "0.9.6.99.alpha.1" gebaut zum Testen


    Wenn Änderungen am Plugin mcli benötigt werden dann sollten Diese auf den letzten GIT Stand beruhen

  • Mit den von THX cinfo geposteten Versionen läuft es ... auch hier kommt zuerst der Fehler:

    Der NetworkManager meldet den Link ja auch erst nachher als OK.
    (Ev. ist es bei mir anders, da ich in etc/network/interfaces für den Fall dass der Router nicht läuft eine statische IP vergeben habe)

    Dann kommt die OK Meldung:

    Code
    Jan 22 11:51:49 BM2LTSnativeMC vdr: [1317] mcli::PreInitMcli: found specified device 'eth0.2' in /proc/net/if_inet6 (after 5 sec)
    Jan 22 11:51:49 BM2LTSnativeMC vdr: [1317] mcli::Initialize: successful

    Die von Danke HelmutB umgebaute default Verzögerung 5s ist auch OK:
    Jan 22 12:14:39 BM2LTSnativeMC vdr: [2039] ScrambleDetection timers set to 5 sec / 60 sec

    Helmut, die Meldung kommt nur bei gesetzter Debug mask .. war das deine Absicht?


    cinfo was war eig. das Prob ?
    und kann pbrb diese Version dann ins GIT pflegen oder brauchen wir noch HelmutB dazu ?

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

    Edited once, last by gggggg ().

  • und kann pbrb diese Version dann ins GIT pflegen oder brauchen wir noch HelmutB dazu ?

    Ich brauch den Diff oder einen Pull-Request gegen den aktuellen "master", dann pflege ich es gerne ein.

  • Ich brauch den Diff oder einen Pull-Request gegen den aktuellen "master", dann pflege ich es gerne ein.

    Danke f. die schnelle Antwort ... versteh ich das richtig... den von HelmutB oben geposteten .diff kannst du nicht nehmen weil er nicht gegen den aktuellen Master geht ?

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Danke f. die schnelle Antwort ... versteh ich das richtig... den von HelmutB oben geposteten .diff kannst du nicht nehmen weil er nicht gegen den aktuellen Master geht ?

    Die oben geposteten *.diff Datei geht gegen den VDR und nicht gegen das MCLI Plugin

    (VDR) NUC11PAH & GEEKOM MINI-IT11-11. Generation * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022) *

    (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • welche oben geposteten diff/patch Dateien sollen noch nicht im "master" drin sein? Den letzten den ich hier sehe (ggf. bin ich aber blind) ist von März 2021...in Posting #271 sind nur 2x tar.bz2 mit Binaries drin...

  • welche oben geposteten diff/patch Dateien sollen noch nicht im "master" drin sein? Den letzten den ich hier sehe (ggf. bin ich aber blind) ist von März 2021...in Posting #271 sind nur 2x tar.bz2 mit Binaries drin...

    richtig, es gibt keine für den "master" -- Der Diff geht gegen den VDR zur Nutzung des "master"

    (VDR) NUC11PAH & GEEKOM MINI-IT11-11. Generation * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022) *

    (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Hm, ist das beim BM2LTS v4.0.26 Image auch so?

    Ich hab diesmal ohne Netzwerk mit route66 auf mcli umgestellt (somit hatte keiner eine Chance mein ncv.conf zu killen ;-). Kann ich beim nächsten Image testen.


    Jedenfalls wäre mein Ersuchen, ob du eine Möglichkeit siehst das Senden des netceiver.conf per CAM-Menü zu reparieren.

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

    Edited 2 times, last by gggggg ().

  • Ich hab diesmal ohne Netzwerk mit route66 auf mcli umgestellt (somit hatte keiner eine Chance mein ncv.conf zu killen ;-). Kann ich beim nächsten Image testen.


    Jedenfalls wäre mein Ersuchen, ob du eine Möglichkeit siehst das Senden des netceiver.conf per CAM-Menü zu reparieren.

    schwer, da hier keiner ein CAM am NetCeiver nutzt -- da es hier kein Problem macht, vermute ich das es beim initialisieren des CAM Moduls erfolgt .

    (VDR) NUC11PAH & GEEKOM MINI-IT11-11. Generation * BM2LTS * DD NET S2 Max * NC * (Sound) Cinebar Lux Set * (Stream) Apple TV 4K (2022) *

    (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65G29LA

  • Code
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[4858]: UUID fe80::208:54ff:fe54:b261: Downloading netceiver.conf ...
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[4860]: ftp: q: unknown option
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[4858]: Download failed (ret=256)
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr[1634]: I/O warning : failed to load external entity "/tmp/netceiver.conf"
    Jan 21 15:33:51 BM2LTSnativeMC vdr: [1634] warning: Fehler beim Parsen der Konfiguration von Netceiver fe80::208:54ff:fe54:b261

    Ich dachte es geht lediglich darum das -q beim Download Befehl weg zu lassen.Die Befehle hab ich ja da beschrieben.

    Liebe Grüße g ;)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!