Live Plugin unter 2.x nutzen - HowTo

  • Um den WAF bez. Der Programmierung von Aufnahmen zu erhöhen habe ich versucht das Live Plugin zu aktivieren. Ein typisches DAU Erlebnis. Wenn man es weis ist es einfach, wenn nicht verliert man sich in Details die in einer Sackgasse münden.


    Vorab: Live TV selbst wird von den aktuellen Browsern nicht mehr unterstützt. Folgende Änderungen habe ich gemacht:


    etc/reel p.live.conf

    Code
    1. LOAD_PLUGIN=true#PRELOAD=true
    2. PLUGIN_OPTIONS="-P'live --recimagetype=png'"

    In addonlist.sh und reelhttp.sh die Kommentare in den Zeilen mit LIVE entfernen


    In der setup.conf habe ich das Netzwerksegment eingefügt (durch eigene IP ersetzten):

    Code
    1. live.LocalNetMask = 192.168.4.1/24

    Zu guter letzt bin ich drauf gekommen, dass das Plugin nicht installiert war. Die Datei im Anhang müsst ihr hier hin kopieren und die Rechte an die anderen Plugins angleichen:

    /usr/lib/vdr/plugins

  • Hi,

    LiveTV wird schon von aktuellen Browsern unterstützt. Nur nicht mehr so wie in dem uralten Plugin, dass du meinst. In neueren Versionen des Plugins geht es meist wieder, ist aber CPU intensiver vdr-seitig. Wird meist transkodiert, wenn ich es richtig verstanden habe. Neue Browser können keinen vlc mehr als Plugin laden und daher nur sehr wenige Codecs.

    Mfg Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • Wir finden das plugin echt super ... besonders, dass man

    - in der Zeitleiste seine Lieblingskanäle gruppieren kann

    - und man sich direkt auf Kanalgruppen auch einen Browsershortcut legen kann

    - das gewünschte Aufnahmeverzeichnis aus einer Liste wählbar ist (man nichts tippen muss)

    ...

    Liebe Grüße g ;-)

    NCV6dvbS2+Alphacrypt+ORF, BM2LTS4.2 NUC11i3 NVMe+HDD, BM2LTS2.94.4 AVG1 T7400 SSD+HDD NvidiaGT720

  • Neue Browser können keinen vlc mehr als Plugin laden und daher nur sehr wenige Codecs.

    h264 und VP8/9 um genau zu sein, zusätzlich keinerlei Deinterlacing (versteht sich)

    meine wissens kann man das ganze auch bei VDR per GPU transcodieren was zu kaum CPU Auslastung führ auch auf sehr schwachen Systemen, solange man einen nicht Uralten Intel hat bzw Nvidia.